Edmonton Oilers unterliegen knapp in PittsburghDraisaitl-Comeback

Unersetzlich für die Edmonton Oilers: Kapitän Connor McDavid  (picture alliance)Unersetzlich für die Edmonton Oilers: Kapitän Connor McDavid (picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Leon Draisaitl hat bei seinem Comeback nach mehrwöchiger Verletzungspause mit seinen Edmonton Oilers zwar einen Punkt beim Titelverteidiger Pittsburgh Penguins geholt, den Extrapunkt sicherte sich aber das Heimteam aus Pennsylvania. Trotz der Offensiv-Power der Kanadier um Superstar Connor McDavid und der bisher löchrigen Pens-Abwehr - schlechtester Gegentorschnitt der Liga, der allerdings aus hauptsächlich aus den beiden Klatschen gegen Chicago und Tampa Bay herrührt - standen in der vergangenen Nacht die Torhüter im Blickpunkt.

Pittsburghs Meister-Goalie und neue Nummer Eins Matt Murray wehrte 29 von 30 Schüssen teils spektakulär ab, sein Gegenüber Cam Talbott musste sogar bei 42 Versuchen des amtierenden Stanley-Cup-Siegers eingreifen, um einen Einschlag zu verhindern. Zweimal musste er sich dennoch geschlagen geben: Ian Cole fand zunächst mit seinem Schuss in der 44. Minute durch sechs Spieler hindurch den Weg ins Tor der Oilers. Dann zeigte Oilers-Kapitän Connor McDavid in der Schlussphase wieder einmal, wie wertvoll er für Edmonton ist: Rund drei Minuten vor Schluss überlief er mit seinem unglaublichen Speed auf dem linken Flügel Pens-Verteidiger Dumoulin und schoss aus vollem Lauf rechts unter den Giebel zum Ausgleich. In der regulären Spielzeit passierte nichts mehr, so dass dieses hochinteressante Spiel in die Verlängerung ging. Nach einer guten Möglichkeit für die Oilers war deren Abwehr für einen kurzen Moment zu weit aufgrückt, dies nutzten die Penguins eiskalt aus: Malkin passte vom linken Flügel in die Mitte auf Phil Kessel, der alleine auf Talbott zulief und ihn mit einem platzierten Handgelenkschuss zum zweiten Mal an diesem Abend bezwang.

Leon Draisaitl blieb bei seinem Comeback für die Oilers ohne Punkte, kam aber auf mehr als 16 MInuten Eiszeit, brachte einen Torschuss an und spielte exakt 164 Sekunden in Überzahl. Tom Kühnhackl stand auf der Gegenseite gut acht Minuten auf dem Eis, landete in dieser Zeit drei Hits, blockte einen Schuss und spielte rund eineinhalb MInuten in Unterzahl.




Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wild Card-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....

Ryan Smith fragt per X bereits nach Teamnamen
Auf dem Weg nach Salt Lake City – Ende der Arizona Coyotes steht bevor

​Als Ryan Smith, der mit seiner Ehefrau Ashley Eigner des Basketball-Teams Utah Jazz in der NBA ist, am 8. April per X, dem einstigen Twitter fragte, welchen Namen s...

Maksymilian Szuber feiert NHL-Debüt
Detroit unterliegt im direkten Duell mit Washington - Buffalo nach Niederlage aus dem Rennen

An einem Spieltag mit viel Geschichte und vielen Geschichten fallen weitere Entscheidungen im Kampf um die letzten Play Off-Plätze....

Sprung auf den Wildcard-Platz
Detroit Red Wings besiegen Buffalo Sabres - und profitieren von Senators-Sieg

Tim Stützle muss wegen einer Verletzung pausieren, dennoch entführen die Sens zwei Punkte aus Washington. ...

Pittsburgh meldet Play Off-Ansprüche an
Niederlagen für die Ottawa Senators und die San Jose Sharks

Die Senators bezogen auf eigenem Eis eine 0:6-Klatsche gegen die Florida Panthers, die Sharks unterlagen bei den LA Kings....

New York Rangers gewinnen Derby gegen New Jersey Devils
Edmonton Oilers verlieren in Dallas, Seattle Kraken unterliegen in Los Angeles

Durch die Niederlage bei den LA Kings haben die Seattle Kraken nun auch rechnerisch keine Chance mehr, die Play Offs zu erreichen....

Liga schließt Franchise aus
Pleite während der Saison: Newfoundland Growlers raus aus ECHL

Die Achtziger und Neunziger Jahre waren keine gute Zeit für das Vereinseishockey in Deutschland. Etliche Clubs mussten – oft auch während der laufenden Saison – die ...