Edmonton muss auf verletzten McDavid bis zu drei Wochen verzichtenDer Kanadier fällt mit einer Oberschenkelverletzung aus

Connor McDavid fehlt Edmonton in den nächsten Wochen (picture alliance / AP Photo)Connor McDavid fehlt Edmonton in den nächsten Wochen (picture alliance / AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Schlechte Nachrichten für Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers. Superstar Connor McDavid hat sich beim 3:2-Sieg am vergangenen Samstag gegen die Nashville Predators eine Verletzung am Oberschenkel zugezogen und fällt für zwei bis drei Wochen aus. Während eines Zweikampfs mit Predators-Verteidiger Dante Fabbro krachte der 23-jährige in die Bande und verletzte sich dabei am Oberschenkel. „Das ist die normale Ausfallzeit bei dieser Art von Verletzung,“ sprach Oilers-General Manager Ken Holland. „Wir hoffen, dass es schneller geht. Es ist nichts langwieriges.“ Der Kanadier reiste nach Toronto um sich dort behandeln zu lassen und entsprechende Reha-Maßnahmen einzuleiten. McDavid liegt mit 81 Punkten (30 Tore, 51 Vorlagen) auf dem zweiten Platz in der NHL-Scorerwertung hinter seinem deutschen Teamkollegen Leon Draisaitl, der 85 Scorerpunkte (31 Tore, 54 Assists) aufweist. „Er ist der beste Spieler der Welt,“ sagte Draisaitl. „Wenn er in einem Team fehlt, dann schmerzt das sehr. Wir kommen da nicht drumherum. Aber wir müssen mit der richtigen Einstellung reingehen und unser eigenes Spiel auch ohne ihn finden.“ Zunächst bestreiten die Oilers am Dienstag ein Heimspiel gegen die Chicago Blackhawks, bevor eine Auswärtsreise zu den Tampa Bay Lightning (Donnerstag), Florida Panthers (Samstag) und Carolina Hurricanes (Sonntag) ansteht.