Edmonton geht in Führung!

Alle Acht: Oilers putzen Avalanche mit 8:1 in DenverAlle Acht: Oilers putzen Avalanche mit 8:1 in Denver
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Edmonton Oilers wurden ihrer Rolle als Favoritenschreck einmal mehr

gerecht. Im ersten Spiel der Western Conference Finals siegten sie mit

3:1 bei den Anaheim Mighty Ducks.

Mike Peca (Alleingang in Unterzahl Unterzahl), Ales Hemsky

(Überzahltreffer nach Viedeobeweis) und Todd Harvey (Empty Net)

erzielten die Tore für das Team aus Alberta, das nun in der Serie mit

1:0 in Front liegt. Für die Ducks traf lediglich der Ex-Ingolstädter

Andy MacDonald zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. (Dennis Kohl)



Western Conference Finals:


  • Anaheim Mighty Ducks - Edmonton Oilers

    1 : 3 Stand: 0:1