Draisaitl trifft bei Oilers-Sieg, Stützle jubelt mit Ottawa und Grubauer verliert mit SeattleKeith Yandle nun mit 965 Spielen in Folge alleiniger Rekordhalter

Leon Draisaitl freut sich über einen Treffer mit seinen Teamkollegen der Edmonton Oilers. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Steve Marcus)Leon Draisaitl freut sich über einen Treffer mit seinen Teamkollegen der Edmonton Oilers. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Steve Marcus)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Edmonton Oilers haben sich einen 3:2-Erfolg nach Overtime bei den Vancouver Canucks erkämpft und den zweiten Sieg in Folge gefeiert. Dabei lagen die Oilers trotz zahlreicher Chancen bereits mit 0:2 durch die Treffer von Elias Pettersson und Tyler Motte in Rückstand, belohnten sich jedoch mit zwei Treffern im Schlussabschnitt. Zunächst stellte Ryan McLeod den Anschluss her, bevor Leon Draisaitl einen klasse Pass von Ryan Nugent-Hopkins per Direktabnahme aus seiner Lieblingsposition vom rechten Bullykreis aus zum Ausgleich verwandelte. Es war der 29. Saisontreffer und der 59. Scorerpunkt (Ligabestwert) des gebürtigen Kölners, der elf Torschüsse in der Partie verzeichnete. In der anschließenden Overtime spielte Verteidiger Darnell Nurse bei einem 2-gegen-1-Konter dem mitgelaufenen Connor McDavid genau auf den Schläger und dieser schob zum vielumjubelten Siegtreffer für Edmonton ein.

Tim Stützle gelang beim 5:0 der Ottawa Senators gegen die Buffalo Sabres in knapp 19 Minuten Einsatz seine 13. Saisonvorlage (20. Scorerpunkt) zum zwischenzeitlichen 4:0. Mann des Spiels war Teamkollege Tyler Ennis mit einem Hattrick, nachdem der 32-Jährige zuvor nur im ersten Saisonspiel traf und in den daurauffolgenden 30 Partien erfolglos blieb. Der zweifache Stanley Cup-Sieger Matt Murray verdiente sich im Tor der Senators mit 32 Paraden seinen ersten Shutout dieser Spielzeit. Trotz des zweiten Erfolgs hintereinander bleiben die „Sens“ im Tabellenkeller der Atlantic Division. 

Nationalkeeper Philipp Grubauer parierte zwar 23 Schüsse, konnte jedoch die 2:4-Niederlage der Seattle Kraken gegen die Nashville Predators nicht verhindern. 

Flyers-Abwehrspieler Keith Yandle ist nun mit 965 Spielen hintereinander der alleinige Rekordhalter und der sogenannte „Ironman“ der Liga. Er überholte damit den ehemaligen NHL-Spieler Doug Jarvis, dessen Rekord von 964 Spielen aus dem Jahre 1986 stammte. Im Spiel gegen die New York Islanders hagelte es allerdings für Philadelphia beim 3:4 die 13. Niederlage in Serie.

Joe Pavelski avancierte beim 5:1 der Dallas Stars gegen die New Jersey Devils mit zwei Toren und zwei Vorlagen zum Matchwinner. Der 37-jährige Angreifer verlängerte damit seine Punkteserie auf sechs Spiele in denen er vier Tore und neun Vorlagen sammelte. Mit 413 Toren ist er zusammen mit Patrick Kane erfolgreichster US-amerikanischer Torschütze der noch aktiven Spieler. 

Die Pittsburgh Penguins bestätigen beim 6:3 gegen Arizona ihre starke Form und bauten die Siegesserie auf sechs Spiele aus. Dabei wandelte Pittsburgh einen 2:3-Rückstand mit vier unbeantworteten Toren im Schlussdrittel in ein 6:3 um. Zu den besten Spielern der Penguins gehörten Bryan Rust, Sidney Crosby (jeweils ein Tor und zwei Vorlagen), Kris Letang (zwei Tore) und Evgeni Malkin (zwei Vorlagen). 

Die Ergebnisse von Dienstag, 25.01.2022, in der Übersicht: 

Ottawa Senators - Buffalo Sabres 5:0
New Jersey Devils - Dallas Stars 1:5
Pittsburgh Penguins - Arizona Coyotes 6:3
Carolina Hurricanes - Vegas Golden Knights 4:3 n.V.
New York Islanders - Philadelphia Flyers 4:3
Winnipeg Jets - Florida Panthers 3:5
Vancouver Canucks - Edmonton Oilers 2:3 n.V.
Seattle Kraken - Nashville Predators 2:4


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Offensiv-Spektakel in Edmonton
Oilers besiegen Los Angeles zum Serienauftakt

Die Toronto Maple Leafs schlagen zurück, der Meister ist in Playoff-Form...

Vier Spiele, vier Heimsiege zum Serienauftakt
13-Tore-Spektakel in Winnipeg und ein 12-Sekunden-Comeback in Vancouver

Für die Rangers entdeckt ein Prügelknabe seinen Torriecher, in Florida erwacht ein Playoff-Monster wieder zum Leben....

Bruins-Torhüter Swayman lässt Torontos Superstars verzweifeln
NHL-Playoffs: Carolina und Boston feiern Auftaktsiege vor heimischer Kulisse

Zum Auftakt der diesjährigen Playoffs um den Stanley-Cup feierten die Carolina Hurricanes einen knappen 3:1-Erfolg gegen Außenseiter New York Islanders, die Boston B...

Zum fünften Mal ist Montreal beteiligt
21.105 Fans! PWHL stellt abermals Zuschauerrekord bei Frauen auf

​Das ist ein Rekord – mal wieder. Denn seitdem die neue nordamerikanische Profi-Eishockey-Liga für Frauen, die Professional Women’s Hockey League, am 1. Januar 2024 ...

Ungewöhnliche Bezeichnung
Bekommt das NHL-Team Utah einen „europäischen“ Namen?

​Es ist offiziell. Wie berichtet wird ein NHL-Team aus Salt Lake City als Expansion Franchise in die National Hockey League aufgenommen, während die Arizona Coyotes ...

Letzte Play Off-Entscheidungen gefallen
Edmonton verliert zum Saisonabschluss in Colorado und trifft in der ersten Runde auf die Los Angeles Kings

Lukas Reichel trifft beim Saisonausklang der Chicago Blackhawks in Los Angeles....

Kein Umzug, sondern Neuaufnahme
Keine Relocation: Salt Lake City neu in der NHL – Arizona Coyotes inaktiv

​Es ist Fakt, aber eben doch ein bisschen anders als gedacht. Die Arizona Coyotes werden nicht nach Salt Lake City umziehen – aber zumindest aktuell auch nicht mehr ...

Letztes Spiel der Arizona Coyotes
Edmonton Oilers verlieren bei der Abschiedsparty in Tempe

Das Team von Leon Draisaitl erweist sich als höflicher Gast und stört die Feierlichkeiten beim letzten Auftritt der Coyotes in der Mullett Arena von Tempe nicht....

Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Playoffs

Montag 22.04.2024
Dienstag 23.04.2024
Mittwoch 24.04.2024
Donnerstag 25.04.2024
Freitag 26.04.2024
Samstag 27.04.2024
Sonntag 28.04.2024
Montag 29.04.2024
Dienstag 30.04.2024
Mittwoch 01.05.2024
Donnerstag 02.05.2024
Freitag 03.05.2024
Samstag 04.05.2024
Sonntag 05.05.2024
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter