Draisaitl-Tor zu wenig bei Oilers-Niederlage, Grubauer glänzt bei Sieg der AvalancheStarker Grubauer führt Avalanche mit 36 Paraden zu drittem Saisonsieg

Philipp Grubauer lieferte mit 36 Paraden eine starke Leistung beim 3:2-Sieg gegen die Anaheim Ducks ab (dz)Philipp Grubauer lieferte mit 36 Paraden eine starke Leistung beim 3:2-Sieg gegen die Anaheim Ducks ab (dz)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Toronto Maple Leafs - Edmonton Oilers 4:2

Leon Draisaitl (21:52 Minuten Einsatzzeit) konnte beim Gastauftritt der Edmonton Oilers bei den Toronto Maple Leafs zwar sein zweites Saisontor erzielen, dies reichte jedoch nicht um die 2:4-Niederlage zu verhindern. Nach einem torlosen ersten Spielabschnitt, erkämpften sich Kailer Yamamoto und Leon Draisaitl in Unterzahl (26.) die Scheibe im gegnerischen Drittel und der Deutsche vollendete zum 1:0. Adam Brooks mit seinem ersten NHL-Tor (26.) nur 43 Sekunden später und Jimmy Vesey (32.) drehten noch im zweiten Drittel den Spielstand auf 2:1 für Toronto. Nur 50 Sekunden nach Beginn des dritten Drittels gelang zwar Superstar Connor McDavid (41.) der Ausgleich zum 2:2, aber John Tavares (52.) brachte die Leafs erneut in Führung und Mitchell Marner (60.) setzte den Schlusspunkt zum 4:2, als Oilers-Goalie Mikko Koskinen bereits das Tor zugunsten eines weiteren Feldspielers geräumt hatte. Dominik Kahun erhielt 15:15 Minuten Spielzeit, schoss zweimal auf das Tor, wartet aber weiterhin auf seinen ersten Treffer im Dress der Oilers. 

Anaheim Ducks - Colorado Avalanche 2:3 n.V.

Torhüter Philipp Grubauer machte eine starke Partie beim 3:2-Overtime-Erfolg der Colorado Avalanche gegen die Anaheim Ducks, der den dritten Saisonsieg im vierten Einsatz für den gebürtigen Rosenheimer in der laufenden Saison bedeutet. Der 29-jährige Nationaltorhüter hielt 36 Schüsse auf seinen Kasten und hatte dabei eine Fangquote von 94,7 Prozent. Die Tore der Avs erzielten Joonas Donskoi, Mikko Rantanen und Siegtorschütze Gabriel Landeskog, während für die Ducks Hampus Lindholm und Adam Henrique erfolgreich waren. Avs-Rookie Bowen Byram verbuchten beim zwischenzeitlichen 2:1 von Mikko Rantanen seinen ersten NHL-Scorerpunkt.

Washington Capitals - Buffalo Sabres 4:3 n.P.

Die Washington Capitals können auch ohne ihren Superstar Alex Ovechkin gewinnen. Der 35-jährige fehlte genauso wie seine Teamkollegen und Landsleute Evgeny Kuznetsov, Dmitry Orlov und Torhüter Ilya Samsonov, da diese während ihres Auswärtstrips gegen die COVID-19-Protokolle verstießen. Mittlerweile wurde Samsonov positiv auf Corona getestet. Mit 4:3 nach Penaltyschießen gewannen die Hauptstädter gegen die Buffalo Sabres, bei denen Rookie-Stürmer Dylan Cozens sein erstes NHL-Karrieretor feiern durfte. Der deutsche Angreifer Tobias Rieder stand bei Buffalo 13:30 Minuten auf dem Eis und konnte zwei Torschüsse, vier Checks und einen Block verbuchen. Für die Capitals trafen Nicklas Backström, Nic Dowd und Jakub Vrana, während für die Sabres Eric Staal, Dylan Cozens und Riley Sheahan erfolgreich waren. Da John Carlson als einziger Schütze im Penaltyschießen verwandelte, ging der Extrapunkt an Washington. 

Die weiteren Ergebnisse vom 23.01.2021:

Pittsburgh Penguins - New York Rangers 4:3 n.P.
Chicago Blackhawks - Detroit Red Wings 4:1
Minnesota Wild - San Jose Sharks 4:1
Dallas Stars - Nashville Predators 7:0
Arizona Coyotes - Vegas Golden Knights 5:2


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Wichtige Erfahrung für 21-jährigen Torhüter
Nikita Quapp im Development Camp der Carolina Hurricanes

Erst im Mai wechselte Schlussmann Nikita Quapp von Meister Eisbären Berlin zur Düsseldorfer EG - nun darf er erneut am Development Camp der Carolina Hurricanes teil...

Großer Anteil an zweimaliger Finalteilnahme des AHL-Farmteams
Seattle Kraken machen Jessica Campbell zur ersten Vollzeit-Trainerin der NHL

Jessica Campbell sammelte bereits Erfahrung hinter der Bande der Nürnberg Ice Tigers und der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2022. ...

21-Jähriger bei AHL-Champion Hershey Bears unter Vertrag
Haakon Hänelt im Entwicklungs-Camp der Washington Capitals

Der gebürtige Berliner, der zuletzt seine Debütsaison in der DEL bei den Kölner Haien verbrachte, darf sich im Rahmen des Development Camps der Washington Capitals b...

JJ Peterka eröffnet am 4. Oktober die Saison mit Buffalo gegen New Jersey in Prag
NHL-Spielplan für die Saison 2024/25 veröffentlicht

Während Stanley Cup Sieger Florida Panthers mit der Banner-Zeremonie am 8. Oktober in die Saison startet, empfängt der neueste NHL-Verein Utah Hockey Club am gleiche...

Vegas Golden Knights sichten Torhüter Lennart Neiße
DEL-Rookie Veit Oswald im Entwicklungs-Camp der Toronto Maple Leafs

Nachdem Veit Oswald, DEL-Rookie der Saison 2023/24, im diesjährigen Draft von keinem NHL-Team berücksichtigt wurde, geben ihm die Toronto Maple Leafs die Chance sich...

Nashville Predators schlagen auf dem Free Agent-Markt zu
Von den Panthers zu den Kraken: Philipp Grubauer erhält Stanley Cup-Sieger als neuen Teamkollegen

Auch die beiden Stanley Cup-Finalisten aus Florida und Edmonton treffen wichtige Personalentscheidungen....

Arno Tiefensee, Jonas Stettmer, Norwin Panocha und Kevin Bicker dabei
Deutsche Talente spielen aktuell in NHL-Entwicklungs-Camps vor

Nur zwei Tage nach dem NHL-Draft finden die Development Camps der NHL-Teams statt, bei denen auch einige deutsche Talente die Chancen erhalten sich in täglichen Trai...

23-jähriger Verteidiger ab heute Restricted Free Agent
Moritz Seider könnte Offer Sheet erhalten

Am heutigen 1. Juli öffnet in der NHL der Free Agent-Markt und da der deutsche Nationalverteidiger Moritz Seider mit den Detroit Red Wings noch keinen neuen Vertrag ...

Veit Oswald geht erneut leer aus
Erstmals seit zehn Jahren kein deutscher Spieler im NHL-Draft ausgewählt

Am zweiten Tag des NHL-Drafts 2024 werden die Hoffnungen auf einen deutschen Draftpick in einer der späteren Draft-Runden nicht belohnt. Damit wurde erstmals seit 20...