Draisaitl mit Siegtreffer gegen ebenfalls erfolgreichen StützleMichaelis auch nach drittem Einsatz mit Vancouver ungeschlagen

Nach acht torlosen Spielen durfte Leon Draisaitl wieder einen eigenen Treffer beim 3:2-Sieg gegen Ottawa bejubeln.  (picture alliance / ASSOCIATED PRESS )Nach acht torlosen Spielen durfte Leon Draisaitl wieder einen eigenen Treffer beim 3:2-Sieg gegen Ottawa bejubeln. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS )
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Edmonton Oilers - Ottawa Senators 3:2

Einen knappen 3:2-Erfolg durften die Edmonton Oilers gegen die Ottawa Senators bejubeln. Leon Draisaitl (24:12 Minuten Einsatzzeit) markierte zum mit einem satten Schuss ins lange Eck zum zwischenzeitlichen 3:1 den Siegtreffer für die Mannen aus Alberta. Damit endete eine torlose Durststrecke von acht Partien für den 25-jährigen Ausnahmespieler. Für Ottawa gelang Tim Stützle (17:39 Minuten Eiszeit) mit einem leicht abgefälschten Handgelenkschuss in den rechten Winkel zum 2:3, ebenfalls im zweiten Drittel, sein sechstes Saisontor. Dem 19-Jährigen gelang einen Tag zuvor im Penaltyschießen beim 4:3-Sieg gegen Calgary sein zweiter Treffer im Shootout (zwei Tore bei zwei Penaltyversuchen). Der zweite Deutsche im Trikot der Edmonton Oilers Dominik Kahun gehörte nicht zum Aufgebot. Es war bereits der fünfte Sieg für Edmonton im fünften Aufeinandertreffen gegen Ottawa in dieser Saison. 

Minnesota Wild - Vegas Golden Knights 2:0

Die Minnesota Wild bezwangen Tabellenführer Vegas Golden Knights mit 2:0. Den Sieg hatten die Wild ihrem Rookie-Keeper Kaapo Kahkonen zu verdanken, der alle 26 Schüsse parierte, um seinen ersten NHL-Shutout unter Dach und Fach zu bringen. Der Schweizer Kevin Fiala erzielte bereits in der elften Spielminute das 1:0, welches Minnesota bis zum Ende verteidigte. Den Schlusspunkt setzte Jonas Brodin sechs Sekunden vor Ende, als Vegas Torhüter Marc-Andre Fleury zugunsten eines weiteren Feldspielers vom Eis genommen hatte. Jedoch fand der Puck kurioserweise nicht den Weg in das Tor, da Brodin regelwidrig  von Knights-Angreifer Jonathan Marchessault am Einschieben in das leere Tor behindert wurde. Der Schiedsrichter entschied nach den Regeln auf technisches Tor. Der deutsche Wild-Stürmer Nico Sturm konnte in 9:20 Minuten keine nennenswerten Aktionen verzeichnen. 

Colorado Avalanche - Arizona Coyotes 2:3

Eine bittere Niederlage mussten die Colorado Avalanche beim 2:3 gegen die Arizona Coyotes hinnehmen. Trotz 35:14-Torschüssen schafften es die Avs nicht ihre Überlegenheit in Zählbares umzumünzen. Nationaltorhüter Philipp Grubauer konnte nur 11 Paraden gegen die sehr effizienten Coyotes am Ende vorweisen. Arizona führte nach dem ersten Durchgang durch Tore von Derick Brassard und Jakob Chychrun. Valeri Nichushlin und Andre Burakovsky glichen im zweiten Drittel auf 2:2 aus. Den entscheidenden Treffer setzte dann Coyotes-Stürmer Johan Larsson in der 45. Minute. Arizonas Torhüter Darcy Kuemper musste verletzungsbedingt zu Beginn des Schlussabschnitts ausgewechselt werden und musste durch Backup Antti Raanta ersetzt werden. Der Finne hatte keinerlei Anlaufschwierigkeiten und parierte alle 13 Schüsse der anrennenden Avalanche und rettete so den knappen Sieg über die Zeit. 

Vancouver Canucks - Montreal Canadiens 2:1 n.P.

Die Montreal Canadiens führten nach dem frühen Tor von Jeff Petry aus der fünften Spielminute bis nahezu zum Ende des Spiels. Doch Canucks-Angreifer Adam Gaudette vermieste den Habs 41 Sekunden vor Ende mit dem späten Ausgleichstor die Laune. Da in der anschließenden Overtime keinem Team ein Treffer gelang, traf Bo Horvat als einziger erfolgreicher Schütze im Shootout und sicherte den Extrapunkt für Vancouver. Montreal verlor damit bislang in dieser Saison alle sieben Partien, die in die Verlängerung gingen (dreimal Penaltyschießen, viermal Overtime). Für Nationalspieler Marc Michaelis (7:59 Spielzeit) war es im dritten NHL-Einsatz hintereinander der dritte Sieg mit Vancouver. 

Die weiteren Ergebnisse vom Montag, 09.03.2021 in der Übersicht:

San Jose Sharks - St. Louis Blues 3:2 n.V.

Anaheim Ducks - Los Angeles Kings 6:5 n.V.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...

Florida und Calgary gelingt Serienausgleich, Pittsburgh dicht vor nächster Runde
Sturm steht nach Sweep mit Colorado bereits im Conference-Halbfinale

Die Colorado Avalanche siegen auch in Spiel 4 gegen die Nashville Predators und stehen als erstes Team im Conference-Halbfinale. Die Pittsburgh Penguins erzielen ern...

Serienausgleich auf eigenem Eis: Vier Teams nutzen Heimvorteil
Edmonton Oilers verlieren klar mit 0:4 bei den Los Angeles Kings

Auch die Boston Bruins, St. Louis Blues und Tampa Bay Lightning melden sich mit überzeugenden Siegen vor eigenem Publikum zurück....