Draisaitl für King Clancy Memorial Trophy nominiertDer deutsche Stürmer wurde von seinem Team auserwählt

Leon Draisaitl während des Trainingscamps zur Vorbereitung auf den bevorstehenden Re-Start (picture alliance / empics)Leon Draisaitl während des Trainingscamps zur Vorbereitung auf den bevorstehenden Re-Start (picture alliance / empics)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die guten Nachrichten für Leon Draisaitl gehen weiter. Die Edmonton Oilers haben den 24-jährigen für die King Clancy Memorial Trophäe nominiert. Jedes der 31 NHL-Teams musste einen Spieler für die Auszeichnung ins Rennen schicken, von denen im August die drei Finalisten bestimmt werden. Die Auszeichnung erhält der Spieler, "der Führungsqualitäten auf und abseits des Eises veranschaulicht und in seinem Umfeld einen bemerkenswerten humanitären Beitrag leistet". Der Gewinner der Trophäe wird von einem Komitee aus mehreren Offiziellen der NHL, angeführt von Commissioner Gary Bettmann, im Rahmen der Conference-Finals bekanntgegeben. Neben der Trophäe erhält der Gewinner von der NHL-Stiftung 25.000 US-Dollar, die er an eine vom ihm auszuwählende Organisation spenden kann. Die King Clancy Memorial Trophy wird seit 1988 jährlich verliehen und wurde nach dem NHL-Spieler, Trainer und Schiedsrichter Frank „King“ Clancy (1903-1986) benannt. Draisaitl hatte bereits als Topscorer der regulären Saison mit 110 Punkten (43 Tore, 67 Vorlagen) die Art Ross Trophy eingeheimst. Zudem gehört er zu den drei Finalisten für die Ted Lindsay Trophy, die der beste Spieler der regulären Saison erhält und die Hart Memorial Trophy, welche an den wertvollsten Spieler (MVP) der regulären Saison vergeben wird.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...

Florida und Calgary gelingt Serienausgleich, Pittsburgh dicht vor nächster Runde
Sturm steht nach Sweep mit Colorado bereits im Conference-Halbfinale

Die Colorado Avalanche siegen auch in Spiel 4 gegen die Nashville Predators und stehen als erstes Team im Conference-Halbfinale. Die Pittsburgh Penguins erzielen ern...

Serienausgleich auf eigenem Eis: Vier Teams nutzen Heimvorteil
Edmonton Oilers verlieren klar mit 0:4 bei den Los Angeles Kings

Auch die Boston Bruins, St. Louis Blues und Tampa Bay Lightning melden sich mit überzeugenden Siegen vor eigenem Publikum zurück....