Draisaitl erstmals ohne Punkt in dieser Saison0:1-Niederlage gegen Winnipeg Jets

Jets-Goalie Connor Hellebuyck war im Spiel gegen die Edmonton Oilers unüberwindbar. (picture alliance / empics)Jets-Goalie Connor Hellebuyck war im Spiel gegen die Edmonton Oilers unüberwindbar. (picture alliance / empics)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Winnipeg Jets - Edmonton Oilers 1:0 n.P.

Erstmals in dieser Saison blieb der deutsche Ausnahmespieler Leon Draisaitl (6 Tore, 10 Vorlagen) ohne eigenen Punkt. Die Edmonton Oilers gastierten bei den Winnipeg Jets und verloren denkbar knapp mit 0:1 nach Penaltyschießen. Sowohl Jets-Torhüter Connor Hellebuyck (28 Paraden) als auch Oilers-Goalie Mike Smith (23 Saves) hielten ihren Kasten sauber und verdienten sich somit jeweils ihren ersten Shutout der Saison. Im Penaltyschießen trafen für die Jets sowohl Kyle Connor als auch Patrik Laine, während bei Edmonton Ryan Nugent-Hopkins und Connor McDavid an Hellebuyck scheiterten. Somit blieb der Extrapunkt in Winnipeg. Für Jets-Trainer Paul Maurice war es der 700. Sieg seiner Trainerkarriere in der NHL. Maurice ist erst der siebte Trainer, der diese Marke erreichte. Leon Draisaitl erhielt mit 25:39 Minuten wieder sehr viel Eiszeit und konnte dabei vier Torschüsse verbuchen. 

Anaheim Ducks - Calgary Flames 1:2

Ein ebenfalls torarmes Spiel sahen die Zuschauer im Honda Center zwischen den Anaheim Ducks und Calgary Flames. Die Gäste aus Calgary konnten den Rückstand von Jakob Silfverberg (21.) durch Michael Stone (36.) ausgleichen. Mikael Backlund brachte die Flames in der 49. Spielminute erstmals in Führung. Den knappen 2:1-Vorsprung rettete Calgary über die Zeit und entführte somit die beiden Punkte aus Anaheim. Flames-Torhüter Cam Talbot avancierte mit 29 Paraden und einer Fangquote von 96,7 Prozent zum Matchwinner. Sein Gegenüber John Gibson zeigte ebenfalls mit 27 Saves und einer Fangquote von 93,1 Prozent eine starke Leistung. Defensivspezialist Korbinian Holzer gehörte erneute zum Aufgebot der Anaheim Ducks und durfte 17:08 Minuten spielen. Bei den Calgary Flames stand Tobias Rieder wieder im Kader und bot mit drei Torschüssen, zwei Checks und einem geblockten Schuss in 11:14 Minuten eine auffällige Partie. 

New York Rangers - Vancouver Canucks 2:3

Die New York Rangers mussten nach der 2:3-Niederlage gegen die Vancouver Canucks die vierte Pleite in Folge hinnehmen. Dabei verschliefen sie den ersten Abschnitt völlig und gerieten durch die Gegentore von Bo Horvat in Überzahl, Brock Boeser und Jay Beagle per Shorthander mit 0:3 in Rückstand. Allerdings kämpften sich die Rangers zurück in das Spiel und verkürzten im zweiten Durchgang durch Jesper Fast auf 1:3. Als Top-Neuzugang Artemi Panarin in der 46. Minute New York auf 2:3 heranbrachte, keimte wieder Hoffnung im heimischen Madison Square Garden auf. Trotz zahlreicher Chancen (Torschussverhältnis 17:6 im letzten Drittel) und einem gut aufgelegten Canucks-Goalie Jacob Markstrom sollte den Rangers der Ausgleich nicht mehr gelingen. Somit beträgt deren Bilanz zwei Siege und vier Niederlagen. Die Vancouver Canucks feierten den fünften Sieg bei drei Niederlagen. 

Die weiteren Ergebnisse:

Minnesota Wild - Montreal Canadiens 4:3
Chicago Blackhawks - Washington Capitals 3:5

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

Aktuelle Online Eishockey NHL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey NHL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote zur NHL

NHL Hauptrunde

Montag 11.11.2019
Boston Bruins Boston
2 : 3
Philadelphia Flyers Philadelphia
Chicago Blackhawks Chicago
5 : 4
Toronto Maple Leafs Toronto
Anaheim Ducks Anaheim
2 : 6
Edmonton Oilers Edmonton
Dienstag 12.11.2019
Carolina Hurricanes Carolina
8 : 2
Ottawa Senators Ottawa
Washington Capitals Washington
3 : 4
Arizona Coyotes Arizona
Mittwoch 13.11.2019
Boston Bruins Boston
- : -
Florida Panthers Florida
Montréal Canadiens Montréal
- : -
Columbus Blue Jackets Columbus
New York Rangers NY Rangers
- : -
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
St. Louis Blues St. Louis
- : -
Arizona Coyotes Arizona
Winnipeg Jets Winnipeg
- : -
Colorado Avalanche Colorado
Anaheim Ducks Anaheim
- : -
Detroit Red Wings Detroit
Vancouver Canucks Vancouver
- : -
Nashville Predators Nashville
Los Angeles Kings Los Angeles
- : -
Minnesota Wild Minnesota
San Jose Sharks San Jose
- : -
Edmonton Oilers Edmonton