Draisaitl bringt Edmonton zurück in die ErfolgsspurSiegtor bei Auswärtserfolg der Oilers gegen Toronto Maple Leafs

Leon Draisaitl bejubelt mit den Teamkollegen seinen ersten Saisontreffer (picture alliance / ASSOCIATED PRESS )Leon Draisaitl bejubelt mit den Teamkollegen seinen ersten Saisontreffer (picture alliance / ASSOCIATED PRESS )
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Toronto Maple Leafs – Edmonton Oilers 1:3

Leon Draisaitl gelang mit seinem ersten Saisontor der Siegtreffer für die Edmonton Oilers bei deren Gastauftritt in Toronto, den sie mit 3:1 für sich entschieden. Durch ein kurioses Tor gingen die Oilers im ersten Abschnitt in Führung. Dominik Kahun (12:53 Einsatzzeit, Plus-Minus-Wertung +1) erzwang in der Angriffszone hinter dem Tor einen Puckverlust, so dass die Scheibe vor das Tor ging und diese von dort aus die Maple Leafs-Verteidigung ins eigene Tor beförderte. Da Kailer Yamamoto zuletzt von Edmonton am Puck war, bekam dieser den Treffer gutgeschrieben. Diese Führung sollte bis in den Schlussabschnitt Bestand haben, bevor Toronto in der 47. Minute zum Ausgleich durch Superstar Auston Matthews kam. Doch nur kurze Zeit später (50.) brachte Leon Draisaitl (4 Torschüsse, 20:19 Minuten Eiszeit, Plus-Minus-Wertung +1) in Überzahl die Oilers wieder in Front. Als Toronto Torhüter Frederik Andersen zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nahm, setzte Josh Archibald per Empty-Net-Goal den Schlusspunt zum 3:1-Auswärtserfolg. Star des Abends war allerdings Oilers-Torhüter Mikko Koskinen, der mit 25 Paraden und einer Fangquote von 96,2 Prozent eine starke Partie ablieferte.


 

Anaheim Ducks - Minnesota Wild 2:3

Nico Sturm gewann mit den Minnesota Wild auswärts bei den Anaheim Ducks mit 3:2. Der deutsche Angreifer erhielt 10:18 Minuten Spielzeit und verzeichnete dabei drei Torschüsse und zwei Blocks. Für Minnesota, bei denen Ryan Hartman, Nick Bonino und Joel Eriksson Ek die Tore erzielte, war er der dritte Sieg im vierten Saisonspiel, was aktuell den zweiten Platz in der West Division bedeutet. Für die Wild stand erstmals in dieser Saison der 24-jährige Finne Kaapo Kahkonen zwischen den Pfosten und machte mit 22 Paraden und einer Fangquote von 91,7 Prozent eine gute Figur.

 

Vancouver Canucks – Montreal Canadiens 6:5 n.P.

Einen wilden Schlagabtausch lieferten sich die Vancouver Canucks und Montreal Canadiens. Ex-Canucks-Stürmer Tyler Toffoli, nun im Dienste der Canadiens, erzielte einen Hattrick und hatten großen Anteil daran, dass Montreal einen Punkt ergatterte und dadurch an der Spitze der kanadischen North Division steht. Für Vancouver, die das Match mit 6:5 nach Penaltyschießen für sich entschieden, trafen Bo Horvat und Brock Boeser doppelt. Den entscheidenden Penalty verwandelte Bo Horvat, sicherte so Vancouver den Zusatzpunkt und den zweiten Saisonsieg. Bis zum 4:4 ging Vancouver immer wieder mit einem Tor in Führung, während Montreal ausgleichen konnte. Kurz vor Schluss (57.) führten erstmals dann die Canadiens mit 5:4, bevor die Canucks nur 32 Sekunden später wieder ausglichen und es mit 5:5 in die Overtime und anschließend in das Penaltyschießen ging.

 

Die weiteren Ergebnisse vom 20.01.2021 in der Übersicht:

St. Louis Blues – San Jose Sharks 1:2 n.P.

Vegas Golden Knights – Arizona Coyotes 5:2

Meilenstein für Winnipegs Paul Stastny
Capitals und Jets gewinnen ihre Heimspiele

Während sich die beiden Ex-Meister aus Washington und Boston einen harten Kampf lieferten, ließen die Winnipeg Jets den Vancouver Canucks keine Chance....

Draisaitl und McDavid erreichen Meilensteine
Tim Stützle erzielt seinen ersten Hattrick in der NHL

Meilenstein-Abend in der NHL: Tim Stützle gelingt ein historischer Hattrick, Connor McDavid zieht mit Mario Lemieux und Jaromir Jagr gleich, Leon Draisaitl erreicht ...

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Offensiv-Feuerwerke in der Central Division
Thomas Greiss rettet Detroit gegen Columbus einen Punkt

​Verhaltener Jubel in Detroit: Der Aufwärtstrend hält an. Trotzdem war es aus Sicht der Red Wings ärgerlich, dass es im Duell des Letzten gegen den Vorletzten in der...

Zwei Zähler bei wichtigem Oilers-Sieg in Winnipeg
488 Punkte: Leon Draisaitl knackt den Rekord von Marco Sturm

Connor McDavid erzielt den neunten Hattrick seiner Karriere. Die Oilers ziehen in einem vorgezogenen Play-off-Spiel an den Jets vorbei auf Rang zwei der North Divisi...

Rieder-Assist bei Achtungserfolg der Buffalo Sabres
Sturm mit Siegtor bei sechstem Sieg in Folge mit Minnesota

Die Minnesota Wild sind nur noch einen Punkt vom vorzeitigen Playoffeinzug entfernt und könnten sogar noch in den Kampf um den Divisionstitel eingreifen. ...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Mittwoch 12.05.2021
Montréal Canadiens Montréal
3 : 4
Edmonton Oilers Edmonton
Winnipeg Jets Winnipeg
5 : 0
Vancouver Canucks Vancouver
Boston Bruins Boston
2 : 1
Washington Capitals Washington
Donnerstag 13.05.2021
San Jose Sharks San Jose
0 : 6
Vegas Golden Knights Vegas
Colorado Avalanche Colorado
6 : 0
Los Angeles Kings Los Angeles
St. Louis Blues St. Louis
4 : 0
Minnesota Wild Minnesota
Ottawa Senators Ottawa
4 : 3
Toronto Maple Leafs Toronto
Freitag 14.05.2021
Vancouver Canucks Vancouver
- : -
Calgary Flames Calgary
Colorado Avalanche Colorado
- : -
Los Angeles Kings Los Angeles
St. Louis Blues St. Louis
- : -
Minnesota Wild Minnesota
Samstag 15.05.2021
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Winnipeg Jets Winnipeg
- : -
Toronto Maple Leafs Toronto