Dominik Kahun wechselt zu den Edmonton OilersKahun wird Teamkollege von Draisaitl

Dominik Kahun wechselt zu den Edmonton Oilers.  (picture alliance / AP Images)Dominik Kahun wechselt zu den Edmonton Oilers. (picture alliance / AP Images)
Lesedauer: ca. 1 Minute

DEB-Nationalspieler Dominik Kahun wechselt laut den "Eishockey News" zu den Edmonton Oilers und wird nicht bei den Buffalo Sabres bleiben. Der NHL-Insider Elliotte Friedman bestätigte den Wechsel und gab dazu auch die Vertragsdetails bekannt. Der Angreifer unterzeichnet einen Vertrag für die kommende Saison mit einem Jahresgehalt von 975.000 US-Dollar. 

Kahun wurde während der vergangenen Saison von den Pittsburgh Penguins zu den Buffalo Sabres getradet. Für Buffalo absolvierte der ehemalige Münchner allerdings aufgrund der Saisonunterbrechung nur sechs Spiele. In der kommenden Saison trifft Dominik Kahun auf seinen Nationalmannschaftskameraden und langjährigen Freund Leon Draisaitl. Beide spielten bereits bei den Jungadlern zusammen und auch in den Nationalmannschaften waren beide jahrelang Zimmerkollegen. In der U16 kamen die beiden auf unglaubliche 398 Punkte in 30 Spielen zusammen. "Ich freue mich, dass die beiden Freunde zusammen in Edmonton spielen können", zitiert die "Eishockey News" Kahuns Agenten Jiri Poner. "Edmonton hatte neben Buffalo das meiste Interesse. Die Sabres haben sich aber für einen anderen Weg entschieden."

In der vergangen Saison erzielte Kahun 12 Tore in 56 NHL-Spielen und bereitete 19 weitere Treffer vor. Insgesamt kommt der deutsche Angreifer auf 25 Treffer und 43 Torvorlagen in 138 NHL-Einsätzen für die Chicago Blackhawks sowie Pittsburgh und Buffalo.

Unseren Podcast mit Dominik Kahun könnt ihr euch auf Spotify anhören! 

Der größte und älteste aktive NHL-Spieler geht in seine 24. Spielzeit
44-jähriger Chara wechselt zu den New York Islanders

Der Slowake Zdeno Chara einigt sich mit den New York Islanders auf einen Einjahresvertrag und kehrt somit zu seinem ersten NHL-Klub zurück, der ihn 1996 im Draft aus...

Tryout bietet Tobias Rieder die Chance auf einen NHL-Verbleib
Anaheim Ducks statten Rieder mit Probevertrag aus

Der deutsche Nationalspieler darf sich ab kommender Woche im Trainingscamp der Anaheim Ducks für einen neuen NHL-Vertrag empfehlen. ...

Dreijahresvertrag mit NHL-Ausstiegsklausel
Dominik Kahun wechselt zum SC Bern

Für den 26-jährigen Nationalspieler ist das Abenteurer NHL vorerst beendet. Der SC Bern angelt sich den in Europa umworbenen Stürmer....

Einigung zwischen NHL und IIHF
NHL-Spieler nehmen an Olympischen Spielen 2022 teil

​Die National Hockey League – genauer gesagt: die NHL-Spieler – kehren zu den Olympischen Spielen zurück. Wie die nordamerikanische Profiliga und die Spielergewerksc...

Nach dem Trade zu den Blackhawks
Marc-Andre Fleury: "Freue mich auf das kommende Jahr in Chicago"

Es war wohl der Trade, der am meisten Aufsehen erregt hat: Nach vier Jahren gaben die Vegas Golden Knights den Gewinner der Vezina Trophy 2021 an die Blackhawks ab. ...

Nationaltorhüter unterzeichnet Sechsjahresvertrag und kassiert 35,4 Millionen US-Dollar
Grubauer wechselt überraschend zu den Seattle Kraken

Phillip Grubauer konnte sich mit Colorado nicht über einen neuen Vertrag einigen und unterzeichnete nun als Free Agent einen lukrativen Vertrag bei den Seattle Krake...

Ovechkin verlängert um fünf Jahre in Washington
Vegas tauscht Fleury zu den Chicago Blackhawks

Kurz vor Beginn des Free Agent Marktes wurde mit Marc-Andre Fleury der Vezina Tropy Gewinner der abgelaufenen Saison überraschend nach Chicago getauscht. Alex Ovechk...