Dominik Kahun mit Sudbury in RusslandJunior Club World Cup

Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits zum zweiten Mal wird dieses Turnier ausgetragen wird. Schon 2011 wurde in Omsk gespielt. Sieger damals war der russische Vertreter Krasnaya Armiya aus der Nachwuchsliga in Russland.

Das nun zweite Turnier ist offiziell genehmigt von der IIHF und wird erneut in Omsk ausgetragen. Zehn Teams aus zehn Ländern werden zwischen dem 18. und 26. August um die Krone der Club-Mannschaften kämpfen. Ein deutsches Team ist nicht vertreten.

Gespielt wird in zwei Gruppen. Gruppe A besteht aus der U20-Nationalmannschaft aus Norwegen, Dinamo Shinnik aus Weißrussland, Omskie Yastreby aus Russland, HC Energie Karlovy Vary aus Tschechien und den Waterloo Black Hawks aus den USA.

In der Gruppe B starten die U20-Nationalmannschaft aus Dänemark, IFK Helsinki aus Finnland, Linköpings HC aus Schweden, HK Riga aus Lettland und die Sudbury Wolves die Kanada.

Dominik Kahun, der in der vergangenen Saison mit den Jungadlern Mannheim Deutscher Meister in der Deutschen Nachwuchs-Liga geworden war, wurde im Sommer von den Wolves im CHL Import Draft gezogen und wechselte nun nach Greater Sudbury, um in der Ontario Hockey League zu spielen.

Die Mannschaft wird am Montag in Moskau landen und dort zunächst einige Tage die russische Hauptstadt erkunden und trainieren, ehe es dann mit einem Privatflug nach Omsk geht, wo am 18. August das Turnier beginnt. Sudbury startet am 19. August mit dem Spiel gegen Helsinki ins Turnier.

Der jeweils Gruppenersten treffen schließlich im Finale aufeinander.

Nationaltorhüter unterzeichnet Sechsjahresvertrag und kassiert 35,4 Millionen US-Dollar
Grubauer wechselt überraschend zu den Seattle Kraken

Phillip Grubauer konnte sich mit Colorado nicht über einen neuen Vertrag einigen und unterzeichnete nun als Free Agent einen lukrativen Vertrag bei den Seattle Krake...

Ovechkin verlängert um fünf Jahre in Washington
Vegas tauscht Fleury zu den Chicago Blackhawks

Kurz vor Beginn des Free Agent Marktes wurde mit Marc-Andre Fleury der Vezina Tropy Gewinner der abgelaufenen Saison überraschend nach Chicago getauscht. Alex Ovechk...

Michigan-Trio schreibt Geschichte
Draft 2021: Owen Power an Nummer Eins von den Buffalo Sabres gezogen

Luke Hughes wurde an vierter Position von den New Jersey Devils gezogen und wird nun womöglich Teamkollege seines Bruders Jack....

Kadertiefe und charakterliche Eigenschaften haben Priorität
Seattle Kraken setzen auf durchdachten Kader

Die Seattle Kraken haben im Expansion Draft ihr erstes Team ausgewählt und nahmen dabei Abstand von den ganz großen Namen wie Carey Price und Vladimir Tarasenko....

Expansion Draft
Die Angst vor dem Kraken

Heute nacht wird sich entscheiden, wer nach dem Expansion-Draft sein aktuelles Trikot gegen ein Neues der Seattle Kraken eintauschen darf - oder vielleicht auch muss...

Personalentscheidungen in der NHL
Duncan Keith wechselt zu den Edmonton Oilers, Pekka Rinne beendet seine Karriere

Finalist Montreal Canadiens hat die Weichen für die Zukunft gestellt und Erfolgstrainer Dominique Ducharme mit einem Drei-Jahres-Vertrages ausgestattet....

"Mission Titelverteidigung" erfolgreich
Tampa Bay Lightning gewinnt zum zweiten Mal nach 2020 den Stanley Cup

Rookie Ross Colton erzielt das entscheidende Tor beim 1:0-Sieg in Spiel 5 gegen die Montreal Canadiens. Bolts-Torwart Andrej Vasilevskiy wird als bester Spieler der ...