Dominik Hasek: Rücktritt oder ein weiteres Jahr in Detroit?

NHL-Play-Offs: Osgood siegt für Wings - Sharks verlierenNHL-Play-Offs: Osgood siegt für Wings - Sharks verlieren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am „Dominator“ hat es am wenigsten gelegen, dass für seine Red Wings im Finale der Western Conference das Rennen um den Stanley Cup beendet war. Die Statistiken des inzwischen 42-Jährigen belegen das eindrucksvoll: in 18 Play-off-Spielen kam der Weltklasse-Keeper auf einen Gegentorschnitt von 1,79 und eine Fangquote von 92,3 Prozent.

Dennoch ist die Stimmungslage beim Olympiasieger von 1998 und mehrfachen Vezina Trophy-Gewinner am Boden. Die Frage seiner Teamkollegen, ob sie ihn denn zur kommenden Saison in der Red Wings-Kabine wieder begrüßen dürfen, mochte Hasek nicht auf Anhieb beantworten. Hasek gab amerikanischen Medien zufolge an: „Gemeinsam mit meiner Familie habe ich eine Entscheidung zu treffen. Dafür werden wir uns aber einige Wochen Zeit lassen“. Kapitän Niklas Lidström ließ seinen Goalie jedoch schon unmissverständlich wissen: „Wir möchten dich gern wieder sehen!“

Im Gegensatz zur Spielzeit 2005/06 bei den Ottawa Senators, als er allein 25 Partien der Punkterunde am Stück verpasste, blieb Hasek in dieser Saison von besonders langwierigen Verletzungen weitestgehend verschont. Zweimal pausierte er verletzungsbedingt für jeweils drei Spiele. Mit Chris Osgood verfügten die Red Wings indes über einen recht soliden Backup, so dass Hasek ohne weiteres gezielt Zeit zur Regeneration eingeräumt werden konnte. „Physisch“, so Hasek auch selbst, „habe ich mich großartig gefühlt“.

Wie die Entscheidung des Top-Stars letztlich ausfallen wird, ist schwer zu beurteilen. Einerseits fordert seine lange, unglaublich erfolgreiche Karriere zwar ihren Tribut, dass er aber noch immer der „Hexer“ mit den spektakulären Bewegungen eines Akrobaten sein kann, bewies Hasek durchaus eindrucksvoll. Ebenso unberechenbar wie sein Stil als Torwart können allerdings auch die Entscheidungen des 42-Jährigen ausfallen. Denn schon einmal erklärte er den Rücktritt vom Rücktritt. Man darf also gespannt sein.

mac

Vier Punkte für Draisaitl und McDavid bei 4:2-Sieg gegen Ottawa und Stützle
Draisaitl lässt mit Hattrick Edmonton jubeln, Grubauer nach sieben Gegentoren ausgewechselt

Die Edmonton Oilers konnten einen 4:2-Sieg gegen die Ottawa Senators feiern. Die beiden Superstars Connor McDavid und Leon Draisaitl sind dabei an allen Toren beteil...

Wieder Sechs-Punkte-Spiel von Mika Zibanejad
Senators verlieren knapp gegen Toronto, Red Wings gehen in Nashville unter

Während Philipp Grubauer im Tor der Colorado Avalanche einen ruhigen Abend verlebte und sehr solide spielte, musste Thomas Greiss im Kasten der Detroit Red Wings nac...

Rekord-Pleite für die Buffalo Sabres
Nico Sturm erzielt den Siegtreffer für Minnesota Wild

Während Nico Sturm das entscheidende Tor gegen die Anaheim Ducks erzielte, hatten Tobias Rieder und Leon Draisaitl keine Gelegenheit, sich auszuzeichnen. ...

Tampa Bay gewinnt Spitzenspiel
Greiss' Zauberkünste reichen nicht für die Red Wings

...

Auf den Spuren der ganz Großen
Philipp Grubauer zum Spieler der Woche gewählt

Die Spielervereinigung NHLPA hat Philipp Grubauer für seine hervorragenden Leistungen mit nur einem Gegentor aus drei Spielen ausgezeichnet. ...

Der Angreifer der Minnesota Wild zu Gast im Instagram-Livestream
Nico Sturm: „Ich bin im Moment sehr zufrieden, wie es läuft!“

Hockeyweb goes USA! In der vergangenen Folge unserer Instagram-Liveshow gingen wir rüber nach Nordamerika in die NHL, genauer gesagt nach Minnesota zu Nico Sturm. La...

Sabres verlieren Spiel 1 nach Ralph Krueger
Philipp Grubauer und Thomas Greiss führen ihre Teams zu Siegen

Colorado Avalanche gewinnt klar gegen Minnesota, die Oilers siegen Dank Connor McDavid knapp gegen die Jets....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Freitag 09.04.2021
Chicago Blackhawks Chicago
1 : 5
Dallas Stars Dallas
Buffalo Sabres Buffalo
3 : 6
New Jersey Devils New Jersey
New York Islanders NY Islanders
3 : 2
Philadelphia Flyers Philadelphia
New York Rangers NY Rangers
2 : 5
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
Washington Capitals Washington
2 : 4
Boston Bruins Boston
Carolina Hurricanes Carolina
3 : 0
Florida Panthers Florida
Columbus Blue Jackets Columbus
4 : 6
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Detroit Red Wings Detroit
1 : 7
Nashville Predators Nashville
Calgary Flames Calgary
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Montréal Canadiens Montréal
2 : 4
Winnipeg Jets Winnipeg
Ottawa Senators Ottawa
1 : 3
Edmonton Oilers Edmonton