Die USA nominiert am Montag

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die USA, Silbermedaillengewinner von Salt Lake City 2002, wird das erste Team sein, das seinen Kader bekannt gibt. Am nächsten Montag wird am Rande des NHL-Spiels zwischen Minnesota Wild und den Dallas Stars die Meldung bei einer Pressekonferenz vorgenommen. Goldmedaillengewinner Kanada folgt zwei Tage später in Vancouver.

Alle anderen nationalen Verbände haben sich entschlossen, ihre Teams erst am 22. Dezember zu nominieren. Es handelt sich hierbei um Tschechien, Finnland, Deutschland, Italien, Kasachstan, Lettland, Russland, die Slowakei, Schweden und die Schweiz.

Die zwei wichtigsten Daten:

22. Dezember. Bis zu jenem Zeitpunkt muss der Olympia-Kader (20 Feldspieler und drei Torwarte) von den nationalen Verbänden benannt werden, wie es das Abkommen zwischen den IIHF-Verbänden auf der einen Seite und den Vertretern der NHL und deren Spielergewerkschaft vorsieht.

Beachte: Änderungen, aus Gründen der Verletzung oder anderer Ausnahmen, können nur bis zum 22. Dezember akzeptiert werden.

14. Februar 2006. Die Mannschaftsvertreter unterbreiten die Namen der teilnehmenden Spieler dem Direktorat bei dessen erstem Zusammentreffen. Dies geschieht einen Tag vor dem Start des Turniers.

Beachte: Die maximale Spielerzahl für das Olympische Turnier beträgt 20 Feldspieler und drei Torwarte. Die Mindestzahl beläuft sich auf 15 Feldspieler und zwei Torwarte. Bei diesem ersten Zusammentreffen muss diese Mindestzahl nominiert werden. Diese Akteure müssen am Spielort anwesend sein. Falls diese vom Direktorat kontrollierte Liste nicht spätestens zwei Stunden vor Beginn des ersten Turnierspiels geändert oder korrigiert wird, gilt diese Liste als offiziell registriert.

Die Namen derjenigen Spieler, die im Hinblick auf die maximale Anzahl noch ergänzt werden dürfen, müssen aus Kontrollgründen spätestens zwei Stunden vor Beginn des betreffenden Spiels benannt werden. Die maximale Spielerzahl, die auf dem Spielberichtsbogen vermerkt wird, beträgt 20 Feldspieler plus zwei Torwarte; dazu kommt noch ein Reservertorwart.