Die NHL am Donnerstag: Niederlagen für Seider, Greiss und StützleLeafs-Stürmer Mitchell Marner baut seine Punkteserie auf 21 Spiele aus

Tim Stützle im Trikot der Ottawa Senators. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Karl B DeBlaker)Tim Stützle im Trikot der Ottawa Senators. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Karl B DeBlaker)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für Nationalverteidiger Moritz Seider gab es mit den Detroit Red Wings bei den Florida Panthers eine klare 1:5-Niederlage. Der 21-Jährige verzeichnete in 23:10 Minuten Eiszeit starke sechs Checks und drei Blocks, hatte allerdings einen negativen Plus-Minus-Wert von -1. Florida erzwang bereits im zweiten Abschnitt mit vier Toren die Vorentscheidung zum 5:1. Bester Mann auf Seiten der Panthers war Matthew Tkachuk mit einem Tor und einer Torvorlage. Detroit bleibt trotz der Niederlage mit 31 Punkten auf dem letzten Wildcard-Platz der Eastern Conference, während Florida mit nun 30 Punkten knapp dahinter rangiert.

Thomas Greiss konnte beim 2:5 seiner St. Louis Blues gegen die Winnipeg Jets nur 15 von 19 Schüssen entschärfen. Das fünfte Tore erzielten die Jets per Emptynetter, als Greiss bereits seinen Kasten zugunsten eines weiteren Feldspielers bereits geräumt hatte. Mann des Spiels war Jets-Angreifer Pierre-Luc Dubois, der den Erfolg zwei Tore und eine Vorlage beisteuerte. Winnipeg (35 Punkte) festigte mit dem 17. Saisonsieg einen Platz in der Spitzengruppe der Western Conference und St. Louis liegt mit 24 Punkten aktuell fünfte Zähler außerhalb der Playoffränge. 

Immerhin einen Punkt konnte Tim Stützle mit den Ottawa Senators beim 3:4 nach Verlängerung gegen die Dallas Stars ergattern. Stützle bekam mit über 24 Minuten sehr viel Eiszeit für einen Stürmer, konnte allerdings außer zwei Torschüssen, einem Check und einem Plus-Minus-Wert +1 nichts Zählbares verzeichnen. Ottawa konnte einen 0:2-Rückstand in eine 3:2-Führung drehen, schaffte es jedoch nicht den Vorsprung über die Zeit zu retten sondern kassierte noch den Ausgleich. Kurz vor Ende der Overtime bescherte dann Tyler Seguin Dallas den Sieg. Während Ottawa (22) weiter im Tabellenkeller der Eastern Conference verharrt, gehört Dallas (35) zu den Top-Teams im Westen. 

Mitchell Marner, Stürmer der Toronto Maple Leafs, befindet sich weiter in bestechender Form. Beim 5:0 seines Teams gegen die Los Angeles Kings erzielte er das zwischenzeitliche 4:0 und baute damit seine  Punkteserie auf 21 Spiele hintereinander aus. Matchwinner war Leafs-Goalie Ilya Samsonov der alle 29 Schüsse auf seinen Kasten vereitelte.  

Die Spiele vom Donnerstag, 08.12.22 in der Übersicht:

Toronto Maple Leafs - Los Angeles Kings 5:0

Tampa Bay Lightning - Nashville Predators 5:2

Florida Panthers - Detroit Red Wings 5:1

St. Louis Blues - Winnipeg Jets 2:5

Dallas Stars - Ottawa Senators 4:3 n.V.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
3:5-Heimniederlage gegen Arizona
Zwei Assists von Tim Stützle reichen für Ottawa nicht zum Sieg

Mit einem Powerplay-Tor und einem Empty Netter sichern sich die Coyotes nach 14 Niederlagen den ersten Sieg. ...

33 Paraden des Nationaltorhüters lassen Crosby und Co. verzweifeln
Erster Saison-Shutout: Starker Grubauer lässt Seattle jubeln, Detroits Siegesserie zu Ende

Philipp Grubauer hat seine starke Form mit dem ersten Shutout der Saison unterstrichen und darf mit Seattle weiter auf die Playoffs hoffen. Während JJ Peterka ebenfa...

NHL Statistik
Sidney Crosby erreicht mit 1.000 Punkten bei 5 gg. 5 neuen Meilenstein in der NHL-Geschichte

Sidney Crosby, der Kapitän der Pittsburgh Penguins, hat einen weiteren Meilenstein in seiner beeindruckenden Karriere erreicht, indem er seinen 1.000. Punkt bei 5 gg...

New York Rangers erreichen als erstes Team 40 Saisonsiege
Die NHL am Mittwoch: Die Edmonton Oilers krönen Aufholjagd mit Overtime-Sieg

Obwohl diesmal Leon Draisaitl ohne Torbeteiligung blieb, konnten die Edmonton Oilers einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Erfolg gegen die St. Louis Blues drehen. I...

Niederlagen für Tim Stützle, JJ Peterka und Nico Sturm
Moritz Seider reitet mit Detroit weiter die Erfolgswelle und ist auf Playoff-Kurs

Während Moritz Seider mit den Detroit Red Wings den sechsten Sieg in Folge feierte und klar auf Playoff-Kurs liegt, hagelt es für Tim Stützle, JJ Peterka und Nico St...

Philipp Grubauer avanciert mit 29 Paraden und drei gehaltenen Penaltys zum Matchwinner
Seattle triumphiert gegen Boston, Edmonton beendet Niederlagenserie gegen Verfolger Los Angeles

Die Seattle Kraken halten die Playoff-Hoffnungen mit einem 4:3-Sieg im Penaltyschießen gegen Spitzenteam Boston Bruins am Leben, Leon Draisaitl hat hingegen erheblic...

Große Emotionen in Chicago
Detroit Red Wings gewinnen gegen Blackhawks, Buffalo Sabres bezwingen Hurricanes

Große Ehre für Patrick Kane und Chris Chelios - Nikita Kucherov erreicht als erster Spieler die 100-Punkte-Marke....

NHL am Sonntag
Oilers auf Formsuche: Erneute Niederlage für Draisaitl

...

Red Wings sichern erneut einen deutlichen Sieg mit fünf Toren Vorsprung
Detroit feiert deutlichen Sieg unter Seiders Führung

...