Die magische Nacht des Leon DraisaitlDoppel-Hattrick beim 8:4-Sieg der Edmonton Oilers

Noch ein Punkt fehlt Leon Draisaitl für die magische 100 Punkte-Marke.  (picture alliance / AP Photo)Noch ein Punkt fehlt Leon Draisaitl für die magische 100 Punkte-Marke. (picture alliance / AP Photo)
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Gratis-NHL-Livestream für bet365 Kunden und DAZN Neukunden 

Edmonton Oilers - Los Angeles Kings

Draisaitl steuerte drei Tore und eine Vorlage zum 8:4-Heimsieg bei. Es war sein zweiter NHL-Hattrick, nachdem er in den Playoffs 2017 gegen die Anaheim Ducks seinen ersten erzielt hatte. Damit verbucht Draisaitl 99 Scorerpunkte (46 Tore und 53 Assists) und liegt nur noch einen Punkt von der magischen 100-Punkte-Marke entfernt.  

Teamkollege Ryan Nugent-Hopkins tat es Draisaitl gleich und erzielte ebenfalls einen Hattrick. Es war das erste Mal seit Dezember 1985, dass zwei Oilers-Spieler jeweils drei Tore in einem Spiel erzielten. Die Akteure von damals waren Jari Kurri und Paul Coffey - der Gegner seinerzeit die Los Angeles Kings. Der dritte Star des Abends war Connor McDavid, der ein Tor selbst und drei weitere vorbereitete. Dabei setzte er zweimal Draisaitl mustergültig zum Torerfolg in Szene. Mit nun 112 Punkten (39 Tore und 73 Assists) pulverisierte der 22-jährige Kanadier seinen alten Karrierebestwert von 108 Punkten.

Die weiteren Tore erzielten Zach Kassian für Edmonton und für die Los Angeles Kings Alex Iafallo, Drew Doughty, Dustin Brown und Carl Grundstrom.

Für Edmonton war der Sieg Pflicht, um weiterhin im Rennen um die Play Off-Plätze zu bleiben. Bei noch sechs ausstehenden Spielen beträgt der Rückstand auf den letzten Wildcardplatz, den aktuell Colorado innehat, jedoch fünf Punkte. 

Washington Capitals -   Carolina Hurricanes

Der amtierende Stanley Cup-Sieger Washington Capitals untermauerte den ersten Platz in der Metropolitan Division mit einem 4:1 Sieg gegen die Carolina Hurricanes. Alex Ovechkin erzielte mit seinem 49. Saisontreffer ein ganz besonderes Tor. Mit nun insgesamt 656 Karrieretoren zog der Russe mit Brendan Shanahan auf Platz 13 der ewigen Torschützenliste gleich. Zunächst brachte T.J. Oshie die Caps in Führung bevor Dougie Hamilton den Ausgleich erzielte. Erst im Schlussdrittel wurde der Sieg durch die Tore von Ovechkin, John Carlson und Nicklas Backstrom unter Dach und Fach gebracht. Washington liegt an der Spitze mit 98 Punkten vor den Pittsburgh Penguins und New York Islanders (jeweils 96 Punkte).

Ovechkin ist damit nur noch einen Treffer von seiner achten 50-Tore-Saison entfernt. Damit wäre in exklusiver Gesellschaft, denn das haben vor ihm nur Wayne Gretzky (natürlich) und Mike Bossy aus der Islanders-Dynastie der frühen Achtziger geschafft, denen das Kunststück jeweils neun Mal gelang.

Columbus Blue Jackets - New York Islanders 

Die New York Islanders mussten einen Rückschlag im Kampf um die Tabellenspitze der Metropolitan Division hinnehmen. 

Mit 0:4 verloren die Islanders bei den Columbus Blue Jackets, die dadurch weiterhin zwei Punkte hinter dem letzten Wild Card-Platz in der Eastern Conference liegen, der aktuell von den Montreal Canadiens belegt wird. Sergei Bobrovsky, Torhüter der Blue Jackets, entschärfte alle 26 Schüsse und verbuchte seinen achten Saison-Shutout. Thomas Greiss erhielt diesmal den Vorzug im Tor der Islanders und konnte 29 Schüsse parieren. Tom Kühnhackl kam erneut nicht zum Einsatz.

Vancouver Canucks - Anaheim Ducks

Gemischte Gefühle hatten die Ducks nach ihrem 5:4-Auswärtserfolg in Vancouver. Zum einen hatten sie gewonnen, zum anderen jedoch offiziell die Play Off-Teilnahme verpasst. Grund zur Freude gab es allerdings für den 21-jährigen Rookie Sam Steel von den Anaheim Ducks, der seinen ersten Karriere-Hattrick in seinem 18. NHL-Spiel erzielte. Der deutsche Verteidiger Korbinian Holzer kam erneut zum Einsatz und durfte sich über 18:20 Minuten Einsatzzeit freuen. 

Arizona Coyotes - Chicago Blackhawks 

Die Arizona Coyotes holten zwei wichtige Punkte im direkten Duell um die Playoffs mit den Chicago Blackhawks. Die Wüstenhunde gewannen in einem torarmen Spiel mit 1:0. Damit endete eine Niederlagenserie von fünf Spielen für Arizona. Darcy Kuemper im Tor der Coyotes hielt mit 31 Paraden seinen Kasten zum vierten Mal in der laufenden Saison sauber. Blackhawks-Stürmer Dominik Kahun kam auf 6:40 Minuten Einsatzzeit.

Die weiteren Spiele der Nacht:

Montreal Canadiens - Florida Panthers 6:1

Ottawa Senators - Buffalo Sabres 4:0

New York Rangers spielen erstmals wieder vor Zuschauern und feiern 6:2-Sieg gegen Boston
Sechster Sieg in Folge für Sturm mit Minnesota, Grubauer auf der Bank bei Avalanche-Sieg

Minnesota feiert den sechsten Erfolg hintereinander und beendet damit die Siegesserie der Los Angeles Kings von sechs Spielen. Colorado gewinnt ohne Grubauer gegen A...

Samstag: 19:00 Uhr
Calgary Flames - Ottawa Senators - mit Tim Stützle im kostenlosen Livestream

Die Ottawa Senators empfangen am Samstagabend (19 Uhr) zur besten deutschen Uhrzeit die Calgary Flames im Canadian Tire Centre. Wie ihr das Spiel kostenlos schauen k...

Minnesota Wild besiegt Colorado Avalanche
Nico Sturm trifft doppelt bei seiner Tor-Premiere

Beim vierten Sieg in Folge der Minnesota Wild versetzt Nico Sturm den Avs den endgültigen Knock-Out – seine Kollegen Mats Zuccarello und Zach Parise erreichen Meilen...

Tim Stützle mit Scorerpunkt gegen Montreal
Leon Draisaitl und Dominik Kahun brillieren bei Oilers-Sieg gegen Vancouver

Zwar weht über der Rogers Place Arena in Edmonton die kanadische Fahne, aber am Dienstagabend war der deutsche Einfluss in der westkanadischen Stadt deutlich wahrneh...

Fünfter Sieg in Folge für Co-Trainer Marco Sturm mit Los Angeles Kings
Rieder verletzt sich bei Sabres-Niederlage, Pleite für Grubauer und Sieg für Minnesota mit Sturm

Nur Nico Sturm konnte von den deutschen Akteuren einen Erfolg mit den Minnesota Wild verbuchen, während Philipp Grubauer mit Colorado gegen Vegas verliert und Tobias...

Stützle jubelt über fünften Saisonsieg mit Ottawa
Outdoor-Game: Pastrnak führt Boston mit Hattrick zu Sieg gegen Flyers

Die Boston Bruins gewinnen am Lake Tahoe das Freiluftspiel gegen die Philadelphia Flyers mit 7:3. Tim Stützle feiert Achtungserfolgt mit den Ottawa Senators gegen di...

Crosby punktet in seinem 1000. NHL-Spiel doppelt, Edmonton mit Kantersieg gegen Calgary
Outdoor-Game am Lake Tahoe: Grubauer gewinnt mit Colorado gegen Vegas trotz achtstündiger Unterbrechung

Leon Draisaitl und Dominik Kahun steuern Vorlagen bei 7:1-Sieg der Oilers bei, während Connor McDavid mit Hattrick und fünf Punkten überragt. Nico Sturm und Tobias R...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
Chicago Blackhawks Chicago
3 : 5
Detroit Red Wings Detroit
Minnesota Wild Minnesota
4 : 3
Los Angeles Kings Los Angeles
Arizona Coyotes Arizona
2 : 6
Colorado Avalanche Colorado
New York Islanders NY Islanders
3 : 4
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
5 : 0
Dallas Stars Dallas
Florida Panthers Florida
3 : 4
Carolina Hurricanes Carolina
Anaheim Ducks Anaheim
2 : 3
Vegas Golden Knights Vegas
San Jose Sharks San Jose
6 : 7
St. Louis Blues St. Louis
Winnipeg Jets Winnipeg
2 : 1
Montréal Canadiens Montréal
Edmonton Oilers Edmonton
0 : 4
Toronto Maple Leafs Toronto
Nashville Predators Nashville
3 : 1
Columbus Blue Jackets Columbus
Buffalo Sabres Buffalo
0 : 3
Philadelphia Flyers Philadelphia
New York Islanders NY Islanders
2 : 0
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
New York Rangers NY Rangers
1 : 4
Boston Bruins Boston
New Jersey Devils New Jersey
2 : 3
Washington Capitals Washington