Die heiße Phase beginnt

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die NHL ist wieder da! Während sich die Rookies und Nachwuchsspieler der besten Liga der Welt schon seit einigen Wochen wieder auf dem Eis tummeln, steigen nun so langsam auch wieder die etablierten Cracks in den Trainingsbetrieb ein.

Einen alten Haudegen können beispielsweise die Anaheim Ducks dieser Tage in ihrem Camp begrüßen. Teemu Selänne, Mitglied des Cupsieger-Teams von 2007, einigte sich mit dem Club auf eine Vereinbarung, die es ihm erlaubt, an allen Aktivitäten im Rahmen des Camps teilzunehmen. Ob und wann es allerdings mit Blick auf die neue Saison zu einer Einigung kommt, steht indes noch nicht fest. Der Salary Cap macht den Ducks derzeit einen Strich durch die Rechnung - nicht zuletzt deshalb, da sich für Verteidiger Mathieu Schneider bislang kein Abnehmer fand. Schneider war vor einigen Tagen auf die Waiver-Liste gesetzt worden, musste jedoch nach einem Tag wieder von dort gestrichen werden.

Auf einen Routinier verzichten müssen zunächst auch die Dallas Stars. Sergei Zubov musste sich einem arthroskopischen Eingriff an der Hüfte unterziehen und fällt einige Zeit aus. Verteidiger-Partner Philippe Boucher muss mit einer Fußverletzung dagegen wohl nur einige Tage aussetzen.

Die Carolina Hurricanes müssen wohl für ein halbes Jahr auf Stürmer Justin Williams verzichten. Der Cupsieger von 2006 zog sich einen Achillessehnenriss zu. Auch Rod Brind'Amour muss einige Wochen aussetzen. Der Kapitän der Canes unterzog sich einer Knie-Operation. Erfreulicher war dagegen die Vertragsverlängerung mit Center Eric Staal. Staal einige sich mit den Canes auf einen neuen Siebenjahresvertrag, der ihm etwa 8,25 Millionen US-Dollar pro Jahr einbringen wird.

Die Fans der Detroit Red Wings können sich derweil ebenfalls über eine Vertragsverlängerung freuen. Darren McCarty, Tough Guy und Publikumsliebling, verlängerte um ein Jahr.

Zum groß erwarteten Debüt von Nummer-Eins-Pick Steve Stamkos kommt es am heutigen Abend beim ersten Testspiel des Tampa Bay Lightning gegen die Pittsburgh Penguins. Stamkos soll aller Voraussicht nach in der zweiten Reihe zum Einsatz kommen.

 

(Dennis Kohl)