Devils: „Teuflische“ Aussichten für Nieuwendyk

Kovalchuk bleibt ein TeufelKovalchuk bleibt ein Teufel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Chancen einer Vertragsverlängerung von Joe Nieuwendyk bei den New Jersey Devils sind im Moment größer denn je. Nach abgebrochenen Verhandlungen mit Dallas und Toronto, gab der Center zu, erneut Gespräche mit Devils GM Lou Lamoriello geführt zu haben.

Eine Vertragsverlängerung könnte schon heute anstehen, da sich sein Manager Rick Curran noch einmal mit dem Devils Vorstand treffen wird. Sollte dieser Fall eintreten, wird der Vertrag aber deutlich weniger Geld im Portemonnaie für den Center bedeuten, als die 5 Millionen US Dollar, die er noch letzte Saison verdient hatte. Gerüchten zu Folge würde es sich um einen Ein-Jahres-Vertrag über 3,5 Millionen Dollar handeln. Auch andere Mannschaften waren und sind daran interessiert, Nieuwendyk für die neue Saison zu verpflichten, aber der 36-jährige Kanadier hat deutlich zum Ausdruck gebracht, seinen Familienstandort nur ungern noch einmal wechseln zu wollen. (TS)