Devils siegen im Derby

Kovalchuk bleibt ein TeufelKovalchuk bleibt ein Teufel
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die New Jersey Devils haben in ihrem ersten Spiel der Saison gleich einen Derbysieg einfahren können.

Gegen die New York Islanders siegte der dreimalige Stanley Cup Sieger mit 2:1. Zach Parise und Patrick Elias trafen für die Devils, Doug Weight war für die Isles erfolgreich. Martin Brodeur im Kasten der Devils stoppte 25 Schüsse und entschärfte im Anfangsdrittel sogar einen Penalty von Kyle Okposo. Auf der Gegenseite konnte Islanders-Goalie Joey MacDonald mit 27 Paraden aufwarten. + + + In einem turbulenten Spiel gewannen die Carolina Hurricanes ihren Auftakt mit 6:4 gegen die Florida Panthers. Mann des Abends aus Carolinas Sicht war Tim Gleason, der gleich drei Treffer auflegte. Dennis Seidenberg konnte ebenfalls einen Assist verbuchen. Für die Canes trafen Tuomo Ruutu, Ray Whitney, Rod Brind'Amour, Joni Pitkanen, Dan Lacouture sowie Matt Cullen (Empty Net). Die Panthers-Treffer durch David Booth, Radek Dvorak, Cory Stillman und Nathan Horton waren am Ende zu wenig. + + + Ebenfalls turbulent war die Begegnung zwischen den Atlanta Thrashers und den Washington Capitals. Die Thrashers siegten in einer torreichen Partie mit 7:4. Ron Hainsey, Bryan Little (2), Marty Reasoner, Slava Kozlov, Colby Armstrong und Todd White trafen für Florida. Für Washington waren Mike Green (2), Alexander Semin, David Steckel und Alex Ovechkin erfolgreich. Für Washingtons neuen Torhüter José Theodore war seine Saisonpremiere im Trikot der Caps eher misslungen - er wurde nach vier Gegentoren durch Brent Johnson ersetzt. + + + Über einen 5:4-Auswärtserfolg nach Verlängerung bei den Dallas Stars konnten sich derweil die Columbus Blue Jackets freuen. Rick Nash gelang rund 20 Sekunden vor dem Ende der Overtime der entscheidende Treffer. Dem Ex-Frankfurter Stephane Robidas gelangen auf Seiten der Stars drei Beihilfen. + + + Weiter in der Erfolgsspur bleiben die New York Rangers nach dem 4:2-Erfolg gegen die Chicago Blackhawks. Wade Redden, Aaron Voros, Brandon Dubinsky und Nikolai Zherdev trafen für die "Broadway Blueshirts", Patrick Kane und Duncan Keith für die Hawks. Stark präsentierte sich auf Seiten der Rangers Torhüter Henrik Lundqvist mit 30 Saves. + + + Mit 2:1 nach Shootout bezwangen Jochen Hecht und die Buffalo Sabres die Canadiens aus Montreal. Robert Lang (Montreal) und Tomas Vanek (Buffalo) trafen in der regulären Spielzeit, Ales Kotalik versenkte den entscheidenden Penalty gegen den starken Carey Price (35 Saves). + + + Mit einem 5:2-Sieg gegen Nashville starteten die St. Louis Blues in die Saison. Keith Tkachuk traf doppelt, Paul Kariya und der Ex-Ingolstädter Andy McDonald legten je zwei Treffer auf. Blues-Goalie Manny Legacy überzeugte mit 22 Saves, von denen er allein zwölf im Mitteldrittel verbuchen konnte.

(Dennis Kohl)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Caronlina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....

Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...

Florida und Calgary gelingt Serienausgleich, Pittsburgh dicht vor nächster Runde
Sturm steht nach Sweep mit Colorado bereits im Conference-Halbfinale

Die Colorado Avalanche siegen auch in Spiel 4 gegen die Nashville Predators und stehen als erstes Team im Conference-Halbfinale. Die Pittsburgh Penguins erzielen ern...