Devils gewinnen wildes Spiel

Kovalchuk bleibt ein TeufelKovalchuk bleibt ein Teufel
Lesedauer: ca. 2 Minuten

In einem unterhaltsamen Spiel behielten die New Jersey Devils im Shootout die Oberhand über die Washington Capitals.

Zach Parise erzielte beim 6:5-Erfolg der Devils den entscheidenden Treffer. Dennoch war dies ein bittersüßer Sieg für die Devils, denn Caps-Star Alex Ovechkin erzielte erst eine Sekunde vor dem Ende mit seinem zweiten Treffer des Abends den 5:5-Ausgleichstreffer. Überragend war auf Seiten Washingtons zudem Nicklas Bäckström mit einem Tor und vier Assists. + + + Weiterhin in Topform präsentiert sich Vancouvers Torhüter Roberto Luongo. Beim 4:2-Sieg gegen die Toronto Maple Leafs stoppte Luongo 28 Schüsse. Die Canucks führten bis rund fünf Minuten vor dem Ende bereits mit 4:0, ließen aber doch noch zwei Treffer zu. Pavol Demitra gelangen im ersten Spiel nach seiner Verletzungspause gleich drei Assists, Kyle Wellwood traf gegen sein Ex-Team aus Toronto. + + + In der Neuauflage der letztjährigen Halbfinalserie der Eastern Conference besiegten die Philadelphia Flyers die Habs aus Montreal knapp mit 2:1. Scottie Upshall und Jeff Carter trafen für die Flyers, Alex Tanguay war für Montreal erfolgreich. + + + Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison befinden sich Christoph Schubert und die Ottawa Senators auf einer Durststrecke von vier Niederlagen in Serie. Gegen die New York Islanders setzte es eine 2:3-Pleite. Sean Bergenheim, Jon Sim und Chris Campoli schossen eine 3:0-Führung heraus, Dany Heatley und Jason Spezza gelangen jedoch nur noch die Anschlusstreffer. Im Tor der Isles stoppte Joey MacDonald 38 Schüsse. + + + Auch der Stadtrivale aus Manhattan kam zu einem 3:2-Sieg. Allerdings war gegen die Boston Bruins ein Shootout notwendig, den Rangers-Kapitän Chris Drury mit seinem Treffer entscheiden konnte. Markus Näslund hatte die Partie knapp eine Minute vor dem Ende erst ausgleichen können. Bei den Bruins blieb Marco Sturm diesmal ohne Punkt. + + + Weniger knapp ging es in der Begegnung zwischen den Pittsburgh Penguins und den Buffalo Sabres zu. Die Pens, die in den Retro-Jerseys des Wniter Classics 2007 aufliefen, gewannen mit 5:2. Jordan Staal traf doppelt, Evgeni Malkin kam auf drei Vorlagen. + + + Der Shootout entschied die Partie zwischen den Columbus Blue Jackets und den Minnesota Wild. Dank des Treffers von Marek Zidlicky hatten die Wild am Ende mit 3:2 die Nase vorn. Bei den Jackets kam Superstar Rick Nash auf ein Tor und einen Assist. + + + Ein Doppelpack von Loui Eriksson bescherte den Dallas Stars einen 3:2-Erfolg gegen Phoenix. Zudem wusste Mike Ribeiro mit drei Vorlagen zu überzeugen. + + + Über einen 3:2-Sieg nach Shootout konnte sich die Colorado Avalanche gegen Edmonton freuen. Darcy Tucker, dem erst elf Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit der ausgleich gelang, zeigte sich für den siegbringenden Treffer verantwortlich. Avs-Goalie Peter Budaj hielt die Avs mit 33 Saves über weite Strecken im Spiel. + + + Eine 1:3-Heimniederlage gegen Nashville kassierten derweil die LA Kings. Jason Arnott, J.P. Dumont und Shea Weber (Empty Net) trafen für die Preds, bei denen Dan Ellis mit 33 Saves eine bärenstarke Partie ablieferte. Michal Handzus gelang das einzige Tor für die Kings.

(Dennis Kohl)

Tobias Rieder muss bei Sabres-Niederlage zuschauen
Washington stürmt an die Spitze der East-Division, Tampa Bay verliert

Anthony Mantha traf gleich beim Debüt für den neuen Arbeitgeber, zwei nachverpflichtete Bruins-Spieler und Dave Rittich im Tor der Leafs spielten direkt gegen die al...

Trade Deadline in der NHL
Die Spitzenteams rüsten sich mit neuen Kräften für die Play Offs

Es war eine eher ruhige Trade Deadline in diesem Jahr am gestrigen Montag, dennoch haben einige große Namen in letzter Minute noch den Club gewechselt....

Sieg Nummer 484
Marc-Andre Fleury zieht mit Ed Belfour gleich

Jake Guentzel erzielte einen Hattrick für die Pittsburgh Penguins, die Washington Capitals deklassieren die Boston Bruins....

Gemischte Bilanz für die deutschen Spieler
Stützle und Draisaitl verlieren, Greiss und Sturm punkten mit ihren Teams

Die Edmonton Oilers und die Ottawa Senators verlieren ihre Derbys, Thomas Greiss hingegen feiert seinen vierten Saisonsieg....

Vier Punkte für Draisaitl und McDavid bei 4:2-Sieg gegen Ottawa und Stützle
Draisaitl lässt mit Hattrick Edmonton jubeln, Grubauer nach sieben Gegentoren ausgewechselt

Die Edmonton Oilers konnten einen 4:2-Sieg gegen die Ottawa Senators feiern. Die beiden Superstars Connor McDavid und Leon Draisaitl sind dabei an allen Toren beteil...

Wieder Sechs-Punkte-Spiel von Mika Zibanejad
Senators verlieren knapp gegen Toronto, Red Wings gehen in Nashville unter

Während Philipp Grubauer im Tor der Colorado Avalanche einen ruhigen Abend verlebte und sehr solide spielte, musste Thomas Greiss im Kasten der Detroit Red Wings nac...

Rekord-Pleite für die Buffalo Sabres
Nico Sturm erzielt den Siegtreffer für Minnesota Wild

Während Nico Sturm das entscheidende Tor gegen die Anaheim Ducks erzielte, hatten Tobias Rieder und Leon Draisaitl keine Gelegenheit, sich auszuzeichnen. ...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Mittwoch 14.04.2021
Boston Bruins Boston
3 : 2
Buffalo Sabres Buffalo
Minnesota Wild Minnesota
5 : 2
Arizona Coyotes Arizona
Washington Capitals Washington
6 : 1
Philadelphia Flyers Philadelphia
Nashville Predators Nashville
7 : 2
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Dallas Stars Dallas
2 : 3
Florida Panthers Florida
New Jersey Devils New Jersey
0 : 3
New York Rangers NY Rangers
Toronto Maple Leafs Toronto
2 : 3
Calgary Flames Calgary
Donnerstag 15.04.2021
St. Louis Blues St. Louis
3 : 4
Colorado Avalanche Colorado
Los Angeles Kings Los Angeles
2 : 6
Vegas Golden Knights Vegas
San Jose Sharks San Jose
1 : 4
Anaheim Ducks Anaheim
Montréal Canadiens Montréal
1 : 4
Calgary Flames Calgary
Ottawa Senators Ottawa
2 : 3
Winnipeg Jets Winnipeg