Deutsche in Nordamerika - Zerressen führt Draftliste an

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mitte April wurde nun auch das finale Ranking des „NHL Central Scouting“ für den Draft 2011 veröffentlicht. Dabei ist Pascal Zerressen nun der beste Deutsche. Er wurde auf Platz 40 der europäischen Spieler gesetzt. Damit machte der Tönisvorster einen Sprung nach oben von Platz 57.

Norman Hauner dagegen rutschte im ab und landete von Platz 36 auf Platz 60. Auch weit abgerutscht ist Verteidiger Stephan Kronthaler. Er rutschte von Platz 39 runter auf 62.

Dagegen hat Christian Kretschmann einen großen Sprung auf Platz 64 gemacht. Der in Mönchengladbach geborene Kretschmann spielt in der DNL für den Krefelder EV und erzielte dort in 36 Spielen in der Hauptrunde 29 Tore und 32 Assist. Außerdem wurde er auch in der Oberliga beim Neusser EV eingesetzt und kam bei 8 Spielen zu zwei Toren und drei Assists. Er war auch bei der U18 WM in Crimmitschau im Einsatz.

Max Meirandres hat ebenfalls einen tiefen Fall im Ranking hinter sich. Im Halbjahres Ranking noch auf Platz 49 gesetzt, wird er nun nur noch auf Platz 103 gesehen.

Im nordamerikanischen Teil des Rankings wird Marcel Noebels auf Platz 49 gesetzt und Tobias Rieder auf 73.

Die weiteren Platzierungen:
Nr. 97. (Halbjahres Platz: 90) Nicolas Krammer – Landshut Cannibals
Nr. 102 (Nr. 59) Corey Mapes – Heilbronner Falken/Adler Mannheim
Nr. 114 (Nr. 73) Henry Haase – FASS Berlin
Nr. 124 (Nr. 131) Daniel Fischbuch – Düsseldorfer EG (DNL)


Mittlerweile ist auch die Saison der beiden letzten Deutschen Junioren-Spieler in Nordamerika beendet:

QMJHL

Mirko Höfflin – Quebec Remparts / Chicago Blackhawks

Nun ist die Saison wirklich zu Ende für Mirko Höfflin und seine Remparts. Sie verloren das siebte Spiel der Halbfinalrunde gegen die Olympiques Gatineau. In 15 Play-off-Spielen kam Höfflin auf 4 Tore und 10 Assists. Dabei musste er drei Spiele der Halbfinalrunde verletzt aussetzen. Erst im entscheidenden siebten Spiel lief der Stürmer wieder auf und steuerte ein Tor bei. Am Ende reichte es allerdings nicht. Gatineau gewann 5:2


OHL

Tom Kühnhackl – Windsor Spitfires / Pittsburgh Penguins

Auch Tom Kühnhackl ist nun aus den Play-offs ausgeschieden. Er und seine Windsor Spitfires unterlagen gegen Owen Sound Attack mit 4 zu 1 Spielen. In 18 Play-off-spielen kam er auf 11 Tore und 12 Assist.

Meilenstein für Winnipegs Paul Stastny
Capitals und Jets gewinnen ihre Heimspiele

Während sich die beiden Ex-Meister aus Washington und Boston einen harten Kampf lieferten, ließen die Winnipeg Jets den Vancouver Canucks keine Chance....

Draisaitl und McDavid erreichen Meilensteine
Tim Stützle erzielt seinen ersten Hattrick in der NHL

Meilenstein-Abend in der NHL: Tim Stützle gelingt ein historischer Hattrick, Connor McDavid zieht mit Mario Lemieux und Jaromir Jagr gleich, Leon Draisaitl erreicht ...

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Offensiv-Feuerwerke in der Central Division
Thomas Greiss rettet Detroit gegen Columbus einen Punkt

​Verhaltener Jubel in Detroit: Der Aufwärtstrend hält an. Trotzdem war es aus Sicht der Red Wings ärgerlich, dass es im Duell des Letzten gegen den Vorletzten in der...

Zwei Zähler bei wichtigem Oilers-Sieg in Winnipeg
488 Punkte: Leon Draisaitl knackt den Rekord von Marco Sturm

Connor McDavid erzielt den neunten Hattrick seiner Karriere. Die Oilers ziehen in einem vorgezogenen Play-off-Spiel an den Jets vorbei auf Rang zwei der North Divisi...

Rieder-Assist bei Achtungserfolg der Buffalo Sabres
Sturm mit Siegtor bei sechstem Sieg in Folge mit Minnesota

Die Minnesota Wild sind nur noch einen Punkt vom vorzeitigen Playoffeinzug entfernt und könnten sogar noch in den Kampf um den Divisionstitel eingreifen. ...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Mittwoch 12.05.2021
Montréal Canadiens Montréal
3 : 4
Edmonton Oilers Edmonton
Winnipeg Jets Winnipeg
5 : 0
Vancouver Canucks Vancouver
Boston Bruins Boston
2 : 1
Washington Capitals Washington
Donnerstag 13.05.2021
San Jose Sharks San Jose
- : -
Vegas Golden Knights Vegas
Colorado Avalanche Colorado
- : -
Los Angeles Kings Los Angeles
St. Louis Blues St. Louis
- : -
Minnesota Wild Minnesota
Ottawa Senators Ottawa
4 : 3
Toronto Maple Leafs Toronto
Freitag 14.05.2021
Vancouver Canucks Vancouver
- : -
Calgary Flames Calgary
Colorado Avalanche Colorado
- : -
Los Angeles Kings Los Angeles
St. Louis Blues St. Louis
- : -
Minnesota Wild Minnesota
Samstag 15.05.2021
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Winnipeg Jets Winnipeg
- : -
Toronto Maple Leafs Toronto