Detroit und Minnesota verlieren - Rangers gewinnen Derby gegen New Jersey Moritz Seider punktet im achten Spiel hintereinander

Moritz Seider hat als erster Deutscher die Calder Memorial Trophy gewonnen. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)Moritz Seider hat als erster Deutscher die Calder Memorial Trophy gewonnen. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Detroit Red Wings unterlagen den Tampa Bay Lightning knapp mit 1:3. Moritz Seider steuerte beim einzigen Treffer Detroits durch Robby Fabbri seine 36. Vorlage der laufenden Spielzeit bei. Er punktete im achten Spiel in Folge und ist der erste Red Wings-Rookie seit Steve Yzerman im Jahre 1983 dem dieses Kunststück gelang. Der deutsche Verteidiger überzeugte auch mit drei Torschüssen, fünf Checks, einen Plus-Minus-Wert von +1 und der meisten Einsatzzeit aller Feldspieler (25:16 Minuten). Bei Tampa Bay markierte der schwedische Abwehrspieler Victor Hedmann zu allen drei Toren eine Vorlage. Für die Entscheidung sorgte Steven Stamkos erst zwei Sekunden vor Ende per Empty Netter. 

Nico Sturm verlor mit den Minnesota Wild 4:5 bei den Buffalo Sabres. Der Augsburger blieb in 8:07 Minuten ohne Torbeteiligung. Sein Teamkollege Kirill Kaprizov war mit zwei Toren und einem Assist bester Wild-Spieler. Zum Matchwinner avancierte Sabres-Angreifer Jeff Skinner, da er zunächst zum 3:3 ausglich (53.) und mit seinem zweiten Treffer (57.) die späte Führung erzielte. 

Im Spitzenspiel der Metropolitan Division siegten die Carolina Hurricanes mit 3:2 nach Verlängerung gegen die Pittsburgh Penguins. Eine zwei-Tore-Führung durch Jake Guentzel und Sidney Crosby glich Doppeltorschütze Jordan Staal aus. In der Overtime sicherte Andrei Svechnikov den Hurricanes den Zusatzpunkt. 

Im Derby behielten die New York Rangers mit 3:1 die Oberhand gegen die New Jersey Devils. Einmal mehr überragte Rangers-Torhüter Igor Shesterkin (32 Paraden) und trieb die Angreifer der Devils mit teils spektakulären Paraden zur Verzweiflung. Chris Kreider (ein Tor, eine Vorlage) sorgte mit seinem 36. Saisontor für den 3:1-Endstand. Bei den Devils stand der Deutschkanadier Nico Daws bei seinem achten NHL-Einsatz zwischen den Pfosten und machte seine Sache mit 29 gehaltenen Schüssen und einer Fangquote von 90,6 Prozent gut. 

Viktor Arvidsson führte die Los Angeles Kings um den deutschen Co-Trainer Marco Sturm zu einem 4:3-Overtime-Erfolg bei den Columbus Blue Jackets. Der 28-jährige Schwede erzielte das 1:0, den späten Ausgleich (57.) zum 3:3 und den Siegtreffer in der Verlängerung zum 4:3. Dabei lagen die Kings nach zwei Dritteln bereits mit 1:3 in Rückstand und drehten die Partie mit einem starken Schlussspurt. 

Die weiteren Ergebnisse von Freitag, 04.03.2022:

Winnipeg Jets - Dallas Stars 3:4 n.V.

Anaheim Ducks - Vegas Golden Knights 4:5


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
2:1-Auswärtssieg in Spiel 6
Colorado Avalanche gewinnen den Stanley Cup

Dank einer disziplinierten Defensive und eines gut aufgelegten Darcy Kuemper machen die Avs im sechsten Spiel der Finalserie den Sack zu....

Colorado Avalanche vergeben zu Hause den ersten Matchball
Stanley-Cup-Entscheidung vertagt: Tampa Bay Lightning gewinnen Spiel 5

Die Tampa Bay Lightning haben den ersten Matchball im Stanley-Cup-Finale abgewehrt und bringen die Serie zurück nach Florida. Mit dem Rücken zur Wand stehend, gewann...

Colorado Avalanche vs. Tampa Bay Lightning
10€ Gratiswette für das Stanley Cup Finale

Die Colorado Avalanche können mit einem Sieg in Spiel 5 den Stanley-Cup gewinnen. Die Tampa Bay Lightning wollen dies natürlich verhindern und die Serie nochmal nach...

Sieg nach Verlängerung in Spiel 4
Colorado Avalanche ist nur noch einen Sieg vom Stanley Cup entfernt

Der Augsburger Nico Sturm erarbeitete für Colorado Avalanche den 2:2-Ausgleich und ebnete damit den Weg in die Overtime....

Bester NHL-Rookie der Saison 2021/22
Moritz Seider gewinnt als erster Deutscher die Calder Memorial Trophy

Moritz Seider wurde als erster Deutscher in der NHL zum Rookie des Jahres gewählt. Der 21-Jährige wurde in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch bei den NHL-Awards in T...

Corey Perry erzielt als erster NHL-Spieler für vier verschiedene Teams ein Tor im Finale des Stanley Cups
Tampa Bay gelingt Befreiungsschlag mit erstem Sieg im Stanley Cup-Finale

Der Titelverteidiger Tampa Bay Lightning ist im Stanley Cup-Finale angekommen und verkürzt die Finalserie gegen die Colorado Avalanche auf 1:2....

Nach 7:0-Sieg nur noch zwei Siege vom Titelgewinn entfernt
Sturm feiert mit Colorado Schützenfest in Spiel 2 des Stanley Cup-Finales

Die Colorado Avalanche reist mit einer 2:0-Serienführung im Gepäck nach Tampa Bay und ist dem Stanley Cup einen großen Schritt näher gekommen. ...