Der unglaubliche Lauf von Leon Draisaitl setzt sich fortDer MIttwoch in der NHL

Lesedauer: ca. 1 Minute

Man kann es nicht anders sagen, es läuft derzeit einfach sehr gut für Leon Draisaitl. Der 20-jährige Stürmer der Edmonton Oilers produziert Punkte am laufenden Band. Vergangene Nacht schoss er 166 Sekunden vor Ende des letzten Drittels den Ausgleichstreffer zum 3:3, gegen die Chicago Blackhawks. Das Spiel ging in die Overtime. Dort war es Marian Hossa der den Siegtreffer für die Blackhawks erzielte.

Dennoch, bei den Oilers ist man von Draisaitl beeindruckt. In den letzten vier Spielen sammelte er mindestens einen Punkt. Nach neun Spielen hat er nun insgesamt 14 Punkte auf dem Konto, mehr als Sidney Crosby (9), Jonathan Toews (12) oder Claude Giroux (13).

Draisaitl strotzt vor Selbstbewusstsein und das wirkt sich positiv auf sein Spiel aus. Er spielt mit einer ganz anderen Dynamik als im Vorjahr. Hinzu kommt, dass er und Taylor Hall sehr gut miteinander harmonieren. "Ich fühle mich wohl und sehr gut, meine Teamkollegen machen es mir leicht", sagte Draisaitl am Wochenende gegenüber Oilers TV. Auch der Trainerstab ist mehr als zufrieden mit dem jungen Deutschen der im Schnitt auf 19 Minuten Eiszeit pro Spiel kommt.


Außerdem verloren die Vancouver Canucks gestern 1:4 gegen die Winnipeg Jets. Die Canucks gewannen seit dem 4. November erst ein Spiel und rutschen diesen Monat nach und nach ab. Die letzten vier Spiele gingen alle verloren. Nach 20 Spielen stehen sie, mit 20 Punkten, noch auf Platz drei der Pacific Division. Arizona folgt ihnen, mit einem Punkt Abstand und zwei Spielen weniger.

Die Washington Capitals gewannen ihr Auswärtsspiel bei den Detroit Red Wings in der Verlängerung mit 2:1. Alex Ovechkin blieb erneut ohne Tor. Am 7. November schoss er gegen Toronto sein bisher letztes Tor. Das 483. seiner Karriere. Damit zog er mit Sergei Fedorov gleich, der bis dahin alleiniger Rekordhalter für die meisten Tore eines Russen in der NHL war. Fedorov benötigte für seinen Rekord allerdings 476 Spiele mehr als Ovechkin. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Ovechkin den Rekord allein hält. In den vier Spielen, seit seinem letzten Tor, verzeichnete er insgesamt 26 Schüsse. Früher oder später werden sie wieder ihren Weg in das Tor finden.

8:7-Heimsieg gegen Ottawa
Tag der offenen Tür in Chicago

In einem spektakulären Spiel gelingt Chicagos Alex DeBrincat ein Hattrick – und den Senators reichen sieben Auswärtstore nicht zum Sieg....

Der Ostküstenklassiker: Pittsburgh Penguins gegen die New York Rangers
Sidney Crosby gleich im kostenlosen NHL Livestream

Zur besten Eishockeyzeit am Sonntagabend empfangen die Pittsburgh Penguins die New York Rangers. Um 18:30 Uhr deutscher Zeit kann man sich heute die NHL-Stars Crosby...

Die beiden Österreicher Michael Raffl und Thomas Vanek im NHL Duell
Philadelphia Flyers - Detroit Red Wings gleich im NHL Gratis-Livestream

Heute Abend treffen zwei der insgesamt drei Österreicher in der NHL aufeinander. Um 19 Uhr deutscher Zeit spielen die Philadelphia Flyers mit Michael Raffl auf die D...

New York Islanders gewinnen mit 3:0 gegen die Columbus Blue Jackets
Shutout für Greiss, Kühnhackl mit Assist

Heute Nacht war wieder einiges los in der National Hockey League. Mit Thomas Greiss und Tom Kühnhackl überzeugten auch zwei Deutsche am Valentinstag. ...

Der tschechische Angreifer mit einer Verletzung am linken Daumen
Pastrnak mindestens 2 Wochen raus

Die Boston Bruins werden für mindestens zwei Wochen ohne ihren besten Torschützen und führenden Scorer sein. ​​...

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

mit entdecke.net Eishockey live in Nordamerika erleben
NHL Reise 2019