Der Biss von Burrows

Alex Burrows (li.) soll zugebissen haben - Foto: ImagoAlex Burrows (li.) soll zugebissen haben - Foto: Imago
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Geschichte des Spiels schrieben neben Torres vor allem die beiden Torhüter Roberto Luongo (Vancouver) und Tim Thomas von den Boston Bruins. Beide hatten sensationelle Paraden zu bieten und waren verantwortlich für das lange ausgeglichene und torlose Spiel. Vor allem der 37-jährige US-Amerikaner Thomas hatte deutlich mehr zu tun und glänzte immer wieder mit spektakulären Aktionen. Zwei Drittel lang gestalteten die Bruins das Spiel ausgeglichen, aber die Canucks konnten in den letzten 20 Minuten noch einen Zahn zulegen und das Spiel mit einem "Last-Minute"-Tor entscheiden.

Lange sah es nach einer Verlängerung aus, bis eben 19 Sekunden vor Schluss, als sich Johnny Boychuk an der Bande von Ryan Kesler düpieren ließ, dieser den Dänen Jannik Hansen fand, der per Direktpass Raffi Torres quasi frei vors Tor spielte. Genau dort wo Boychuk hätte sein sollen, aber augrund seines Fehlers an der Bande eben zu spät kam. Boychuk stand übrigens bei den letzten sieben Gegentoren der Bruins auf dem Eis.

Vancouver jubelte, Boston trauerte. Das Nachspiel ließ nicht lange auf sich warten. Neben dem Tor gab es vor allem eine Szene am Ende des ersten Drittels, die die Schlagzeilen heute beherrschte: Der Biss von Alex Burrows gegen Patrice Bergeron. Die beiden Franko-Kanadier hatten ein kleines Techtel-Mechtel hinter dem Tor, behakten und beschimpften sich, als plötzlich Bergerons Finger (mit Handschuh) in Burrows Mund war und dieser zugebissen haben soll.

Bergeron nach dem Spiel: "Der Linienrichter sagte mir er habe nichts gesehen. Ich fragte Burrows auf französich, warum er das gemacht habe. Er sagte, ich hätte meinen Finger in seinen Mund gesteckt und gefragt, was ich noch mit ihm machen soll?"

"Ich habe wirklich nichts gegen harte Spielweise mit Checks und Provokationen, aber beißen? Ich hoffe die Liga wird sich das noch einmal anschauen", fuhr Bergeron nach dem Spiel fort.

Alex Burrows wollte nicht wirklich etwas dazu sagen. "Wir sind uns ein bisschen näher gekommen und ich habe vier Strafminuten bekommen. damit ist das für mich abgehakt", so seine erste Erklärung. Auf die Frage, ob er denn zugebissen habe, antwortete Burrows naturgemäß anders als Bergeron: "Seine Hand war in meinem Gesicht und sein Finger in meinem Mund, ich denke nicht, dass ich zugebissen habe."

Ob Burrows für den Vorfall bestraft oder gar gesperrt wird, ist noch offen. Die NHL wird den Biss von Burrows sicherlich genauer untersuchen und eine Entscheidung treffen. Diesmal wird allerdings nicht Colin Campbell den Vorsitz des Disziplinar-Ausschusses übernehmen, weil sein Sohn Greg Campbell bei den Bruins spielt. Sein Vertreter Mike Murphy wird sich um den Fall Burrows kümmern.

Nach dieser Saison wird Campbell endgültig aufhören. Seit 1998 ist er der oberste Disziplin-Hüter der NHL. Oftmals waren seine Entscheidungen umstritten, aber sein Job war auch nie leicht. Sein Nachfolger wird übrigens Brendan Shanahan.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wild Card-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....

Ryan Smith fragt per X bereits nach Teamnamen
Auf dem Weg nach Salt Lake City – Ende der Arizona Coyotes steht bevor

​Als Ryan Smith, der mit seiner Ehefrau Ashley Eigner des Basketball-Teams Utah Jazz in der NBA ist, am 8. April per X, dem einstigen Twitter fragte, welchen Namen s...

Maksymilian Szuber feiert NHL-Debüt
Detroit unterliegt im direkten Duell mit Washington - Buffalo nach Niederlage aus dem Rennen

An einem Spieltag mit viel Geschichte und vielen Geschichten fallen weitere Entscheidungen im Kampf um die letzten Play Off-Plätze....

Sprung auf den Wildcard-Platz
Detroit Red Wings besiegen Buffalo Sabres - und profitieren von Senators-Sieg

Tim Stützle muss wegen einer Verletzung pausieren, dennoch entführen die Sens zwei Punkte aus Washington. ...

Pittsburgh meldet Play Off-Ansprüche an
Niederlagen für die Ottawa Senators und die San Jose Sharks

Die Senators bezogen auf eigenem Eis eine 0:6-Klatsche gegen die Florida Panthers, die Sharks unterlagen bei den LA Kings....

New York Rangers gewinnen Derby gegen New Jersey Devils
Edmonton Oilers verlieren in Dallas, Seattle Kraken unterliegen in Los Angeles

Durch die Niederlage bei den LA Kings haben die Seattle Kraken nun auch rechnerisch keine Chance mehr, die Play Offs zu erreichen....

Liga schließt Franchise aus
Pleite während der Saison: Newfoundland Growlers raus aus ECHL

Die Achtziger und Neunziger Jahre waren keine gute Zeit für das Vereinseishockey in Deutschland. Etliche Clubs mussten – oft auch während der laufenden Saison – die ...