Der alte Mann und das Eis - Chelios macht weiter

NHL-Play-Offs: Osgood siegt für Wings - Sharks verlierenNHL-Play-Offs: Osgood siegt für Wings - Sharks verlieren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Chris Chelios hat noch immer nicht genug. Der mit 46 Jahren aktuell älteste Profi der NHL hat seinen Vertrag bei den Detroit Red Wings um ein Jahr verlängert. 

Der Verteidiger geht somit in seine mittlerweile 25. Saison in der besten Liga der Welt. Allerdings wird sich der "Dino" darauf einstellen müssen, im System von Headcoach Mike Babcock demnächst eine eher untergeordnete Rolle zu spielen. Künftig werden auch die jüngeren Verteidiger, wie beispielsweise Brett Lebda, Kyle Quincey oder Derek Meech mehr Eiszeit bekommen. Es dürfte nicht überraschen, wenn Chelios sich daher das eine oder andere Mal nur auf der Tribüne wiederfindet.Nichtsdestotrotz verfügt der dreimalige Stanley Cup Sieger über eine große Ausstrahlung und ist daher der perfekte Mentor für die aufstrebenden Verteidiger der Wings.

(Dennis Kohl)