Damphousse nach Denver

Avs verlieren gegen Calgary - Stastny langfristig gebundenAvs verlieren gegen Calgary - Stastny langfristig gebunden
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach sechs Spielzeiten hat Vincent Damphousse die San Jose Sharks nun definitiv verlassen und bei einem direkten Konkurrenten in der Western Conference angeheuert. Gestern unterschrieb der 36-jährige Mittelstürmer einen Einjahresvertrag und wird zukünftig für die Colorado Avalanche seine Schlittschuhe schnüren. Der Frankokanadier aus Montreal wird in der nächsten Saison 2 Millionen Dollar verdienen, etwa die Hälfte seines letzten Verdienstes in San Jose.

Damphousse führte die Sharks als Playoff-Topscorer (7 Tore und 7 Assists in 17 Spielen) bis ins Finale der Western Conference. In seiner 18-jährigen NHL-Karriere verbuchte er bisher insgesamt 1309 Scorerpunkte in 1518 Spielen. "Ich bin total glücklich zur Avalanche zu kommen, eine großartige Organisation, die weiß, wie man gewinnt", so Damphousse kurz nach der Vertragsunterschrift. Auch Avalanche Manager Pierre Lacroix war entsprechend euphorisch: "Seine Erfahrung und seine Fähigkeiten werden uns auf dem Weg zum Erfolg sicherlich helfen." Damphousse bestritt zudem die letzten 247 Spiele für die Sharks in Folge.

Vorschau auf das Stanley Cup-Finale
Mission Titelgewinn: Tampa Bay Lightning scheint unaufhaltsam

In der Endrunde 2019 hat Tampa Bay Lightning als punktbestes Team der Regular Season kläglich versagt. Das wollen die Bolts nun offenbar mit aller Macht wettmachen....

Spiel 1 der Finalserie am Samstag
Anthony Cirelli schießt Tampa Bay Lightning ins Stanley Cup-Finale

Die Bolts behalten die Nerven und revanchieren sich für die Overtime-Niederlage in Spiel 5. Für die New York Islanders ist die Saison damit beendet....

Wer gewinnt den Stanley Cup 2020?
Exklusiver Quotenboost auf den Stanley Cup Sieger 2020

Im Finale um den Stanley Cup treffen die Dallas Stars als Sieger der Western Conference auf die Tampa Bay Lightning aus der Eastern Conference....

Eberle gelingt der Siegtreffer in der Overtime
Nervenstarke Islanders wenden Playoff-Aus vorerst ab

Die New York Islanders haben das vorzeitige Playoff-Aus mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen Tampa Bay abgewendet. Torhüter Semyon Varlamov und Jordan Eberle s...

Überzahl-Tor in der Verlängerung
Denis Gurianov schießt die Dallas Stars ins Stanley Cup-Finale

Bis vier Minuten vor Schluss der regulären Spielzeit führten die Vegas Golden Knights – wurden dann aber von den äußerst effizienten Dallas Stars bestraft....

Spiel 4 in 12 Sekunden gedreht
Tampa Bay Lightning stößt die Tür zum Stanley Cup-Finale weit auf

Mit einem Doppelschlag drehen die Bolts Spiel 4 des Eastern Conference Finals gegen die New York Islanders und machen damit einen großen Schritt Richtung Finale. ...

Khudobin lässt Vegas mit 32 Saves verzweifeln
Dallas nach erneutem Sieg dicht vor Stanley Cup Finale

Die Dallas Stars stehen nach dem knappen 2:1-Erfolg mit einem Bein im Stanley Cup Finale. Die Vegas Golden Knights schaffen es erneut nicht ihre Überlegenheit in zäh...