Crosby führt Penguins auf Platz 1

"Sid ist ein cooler Typ!""Sid ist ein cooler Typ!"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dank dreier Assists von Superstar Sidney Crosby besiegten die Pittsburgh Penguins in der vergangenen Nacht die Boston Bruins mit 4:2 und schoben sich somit auf den ersten Platz der Atlantic Division.
Für Crosby waren dies die Punke 114 bis 116, so dass "Sid the Kid" weiterhin einsam auf dem ersten Rang der ligaweiten Skorerliste steht. Die Art Ross Trophy dürfte dem Ausnahmetalent kaum noch zu nehmen sein. Ebenfalls auf dem ersten Rang befinden sich nun die Pittsburgh Penguins. Nach dem Sieg über die Bruins zogen die Jungspunde von Headcoach Michel Therrien an den New Jersey Devils in der Atlantic Division vorbei und hätten nach jetzigem Stand Heimrecht in den Play-offs. Die Endrunde selbst haben die Pens bereits beim Sieg über die Washington Capitals vor wenigen Tagen klar gemacht.
Erik Christensen (2), Colby Armstrong und Evgeni Malkin trafen für die Pens, Brandon Bouchenski und Phil Kessel für Marco Sturms Bruins, die sich somit definitv aus dem Play-off Rennen verabschiedet haben. (Dennis Kohl)