Corey Hirsch klagt Lockout-Spieler in Europa als Streikbrecher an

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 32-jährige Kanadier Corey Hirsch, bei den SCL Tigers in der Schweizer Nationalliga A nach einer guten Vorbereitung kurz vor Saisonstart durch den einheimischen NHL-Spieler Martin Gerber verdrängt, ließ in den gestrigen Ausgaben der kanadischen Zeitungskette "Sun" seinen Frust und Ärger über die derzeitige Situation aufgrund des NHL-Lockouts freien Lauf. Der frühere kanadische Nationaltorhüter äußert sich auf der Titelseite der Zeitung negativ über die "Scabs", die "Streikbrecher", wie er seinen Konkurrenten Gerber und andere derzeit in Europa aktive NHL-Spieler nennt und fährt in seiner Kolumne weiter fort: "Es gibt hier Streikbrecher. Ersatzspieler, die vor allem geholt werden, um die Fans zu locken", schreibt Hirsch in seiner Kolumne. "NHL-Spieler kommen nach Europa und werfen Spieler um Spieler raus, welche das Geld brauchen. Wo besteht die Logik darin, einen Gesamtarbeitsvertrag, der den Spielern immer noch mehr Geld bringt als sie benötigen, abzulehnen und dafür nach Europa zu kommen, nur um in Form zu bleiben?", fragt Hirsch weiter. Neben dem in Form bleiben würden sie für wenig Geld spielen und die Arbeitsplätze Anderer zerstören, so der einstige Spengler-Cup-Sieger. "Ich rate NHL-Spielern, bevor sie nach Europa wechseln, einen langen und tiefen Blick in den Spiegel zu wagen und sich zu fragen, wieso sie kommen", gibt Hirsch an potentielle Kandidaten weiter. (hockeyfans.ch)

Nachruf für den wohl bekanntesten Zeugwart der Welt „Joey Moss“
Joseph Neil Moss – Edmontons „wahrer“ Superstar

Er war wohl einer der bekanntesten Männer in ganz Edmonton, wenn nicht sogar eine Oilers-Legende, ohne auch nur einmal als Spieler das Eis für den Club betreten zu h...

Fleury soll bei den Golden Knights bleiben
Alex Pietrangelo unterschreibt 60-Millionen-Dollar-Vertrag in Las Vegas

Nach Taylor Hall ist mit dem Kapitän der St. Louis Blues nun auch der andere ganz große Name weg vom Free Agent-Markt. ...

Saad und Zadorov tauschen die Teams
Buffalo Sabres schnappen sich Taylor Hall

Die Buffalo Sabres gewinnen das Rennen um den begehrtesten Stürmer am Free Agent-Markt. Brandon Saad wechselt nach Colorado, während Nikita Zadorov im Tausch nach Ch...

Turbulenter Free Agent-Markt
Kevin Shattenkirk wechselt nach Anaheim, Braden Holtby nach Vancouver

Bei den Penguins geht das Aufräumen weiter, zwei große Namen sind noch ohne neuen Arbeitgeber. ...

Zweijahresvertrag für den deutschen Torhüter
Greiss wechselt zu den Detroit Red Wings

Thomas Greiss erhielt keinen neuen Vertrag bei den New York Islanders und hat als Free Agent nun mit den Detroit Red Wings einen neuen Verein zu verbesserten Konditi...

Der Landshuter unterzeichnet Jahresvertrag
Buffalo Sabres verpflichten Tobias Rieder

​Tobias Rieder wechselt in der National Hockey League abermals das Trikot. Der Landshuter spielt künftig für die Buffalo Sabres, bei denen er einen Jahresvertrag unt...

Free Agent-Markt in der NHL
Meister-Goalies sind zu haben, zwei Cup-Gewinner treten ab

In Pittsburgh wird nach der jüngsten Enttäuschung mit eisernem Besen gekehrt, in Ottawa möchte man die düsteren Jahre hinter sich lassen....