Corey Hirsch klagt Lockout-Spieler in Europa als Streikbrecher an

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 32-jährige Kanadier Corey Hirsch, bei den SCL Tigers in der Schweizer Nationalliga A nach einer guten Vorbereitung kurz vor Saisonstart durch den einheimischen NHL-Spieler Martin Gerber verdrängt, ließ in den gestrigen Ausgaben der kanadischen Zeitungskette "Sun" seinen Frust und Ärger über die derzeitige Situation aufgrund des NHL-Lockouts freien Lauf. Der frühere kanadische Nationaltorhüter äußert sich auf der Titelseite der Zeitung negativ über die "Scabs", die "Streikbrecher", wie er seinen Konkurrenten Gerber und andere derzeit in Europa aktive NHL-Spieler nennt und fährt in seiner Kolumne weiter fort: "Es gibt hier Streikbrecher. Ersatzspieler, die vor allem geholt werden, um die Fans zu locken", schreibt Hirsch in seiner Kolumne. "NHL-Spieler kommen nach Europa und werfen Spieler um Spieler raus, welche das Geld brauchen. Wo besteht die Logik darin, einen Gesamtarbeitsvertrag, der den Spielern immer noch mehr Geld bringt als sie benötigen, abzulehnen und dafür nach Europa zu kommen, nur um in Form zu bleiben?", fragt Hirsch weiter. Neben dem in Form bleiben würden sie für wenig Geld spielen und die Arbeitsplätze Anderer zerstören, so der einstige Spengler-Cup-Sieger. "Ich rate NHL-Spielern, bevor sie nach Europa wechseln, einen langen und tiefen Blick in den Spiegel zu wagen und sich zu fragen, wieso sie kommen", gibt Hirsch an potentielle Kandidaten weiter. (hockeyfans.ch)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Leon Draisaitl mit vier Assists
Edmonton Oilers holen sich die Serienführung, Hauptrunden-Primus Florida Panthers vor dem Aus

Die New York Rangers verkürzen mit einem knappen Heimsieg gegen die Carolina Hurricanes...

Ross Colton gelingt Siegtreffer erst 3,8 Sekunden vor Ende
Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 2, Sturm muss mit Colorado den Ausgleich gegen St. Louis hinnehmen

Titelverteidiger Tampa Bay hat mit einem späten Tor auch Spiel 2 bei den Florida Panthers gewonnen. Die St. Louis Blues konnte hingegen mit einer starken Leistung 4:...

Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Carolina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....

Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....