Conference-Finale: Serienführung für Tampa Bay Lightning nach Sieg in Spiel 5 bei den New York RangersPalat gelingt Siegtreffer erst 1:50 Minute vor Schluss

Siegtorschütze Ondrej Palat im Trikot der Tampa Bay Lightning. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Chris OSiegtorschütze Ondrej Palat im Trikot der Tampa Bay Lightning. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Chris O'Meara)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Tampa Bay Lightning haben den ersten Auswärtssieg im Eastern Conference-Finale mit 3:1 bei den New York Rangers eingeheimst und führen in der Best-of-seven-Serie mit 3:2. Damit kann der Stanley Cup-Sieger der beiden vergangenen Spielzeiten bereits am kommenden Samstag Abend (Ortszeit) den Finaleinzug in der heimischen Amalie Arena perfekt machen. Die erstmalige Serienführung mussten sich die Gäste aus Tampa Bay allerdings hart erarbeiten. Zwar hatten die Bolts mit zwei Pfostenschüssen in den ersten 20 Minuten den besseren Start, doch New York dominierte mit 8:3-Torschüssen das Geschehen. Im zweiten Drittel fing Rangers-Verteidiger Ryan Lindgren (31.) einen Befreiungsschlag im gegnerischen Drittel ab und netzte mit einem Schuss ins kurze Eck zur vielumjubelten 1:0-Führung der Blueshirts ein. Doch noch im zweiten Abschnitt antwortete Tampa im Stile eines Champions und glich nach einem verdeckten Schuss von Defender Mikhail Sergachev (38.) zum 1:1 aus. Im weiteren Verlauf standen einmal mehr die beiden Schlussmänner Igor Shesterkin (New York) und Andrei Vasilevskiy (Tampa Bay) mit sehenswerten Paraden (jeweils 24 gehaltene Schüsse) im Mittelpunkt. New Yorks Stürmer Ryan Strome hatte die beste Gelegenheit in der Crunchtime, als dieser einen klasse Pass von Andrew Copp freistehend nicht im Tor unterbringen konnte. Als sich bereits alle auf eine Overtime einstellten, gelang Tampa 1:50 Minute vor Schluss der Last-Minute-Treffer. Sergachev (59.) schoss aus fast identischer Position wie zum 1:1 verdeckt von der blauen Linie und Mitspieler Ondrej Palat fälschte vor dem Tor unhaltbar für Shesterkin zum 2:1 ab. Geschockt von dem Treffer konnte New York trotz eines weiteren Feldspielers nicht mehr viel Druck erzeugen - stattdessen setzte Brandon Hagel per Empty Netter den Schlusspunkt zum 3:1-Auswärtserfolg. Tampa Bay konnte somit in der Serie den 0:2-Rückstand in eine 3:2-Führung umwandeln. Allerdings haben die Rangers bereits in vorhergehenden Runden gegen Pittsburgh einen 1:3-Rückstand und gegen Carolina einen 2:3-Rückstand noch jeweils zum Seriengewinn gedreht. Der Gewinner trifft im Stanley Cup-Finale auf die Colorado Avalanche um den deutschen Nico Sturm, die im Western Conference-Finale die Edmonton Oilers mit Superstar Leon Draisaitl per Sweep (4:0) eliminiert hatten. 


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Colorado Avalanche vergeben zu Hause den ersten Matchball
Stanley-Cup-Entscheidung vertagt: Tampa Bay Lightning gewinnen Spiel 5

Die Tampa Bay Lightning haben den ersten Matchball im Stanley-Cup-Finale abgewehrt und bringen die Serie zurück nach Florida. Mit dem Rücken zur Wand stehend, gewann...

Colorado Avalanche vs. Tampa Bay Lightning
10€ Gratiswette für das Stanley Cup Finale

Die Colorado Avalanche können mit einem Sieg in Spiel 5 den Stanley-Cup gewinnen. Die Tampa Bay Lightning wollen dies natürlich verhindern und die Serie nochmal nach...

Sieg nach Verlängerung in Spiel 4
Colorado Avalanche ist nur noch einen Sieg vom Stanley Cup entfernt

Der Augsburger Nico Sturm erarbeitete für Colorado Avalanche den 2:2-Ausgleich und ebnete damit den Weg in die Overtime....

Bester NHL-Rookie der Saison 2021/22
Moritz Seider gewinnt als erster Deutscher die Calder Memorial Trophy

Moritz Seider wurde als erster Deutscher in der NHL zum Rookie des Jahres gewählt. Der 21-Jährige wurde in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch bei den NHL-Awards in T...

Corey Perry erzielt als erster NHL-Spieler für vier verschiedene Teams ein Tor im Finale des Stanley Cups
Tampa Bay gelingt Befreiungsschlag mit erstem Sieg im Stanley Cup-Finale

Der Titelverteidiger Tampa Bay Lightning ist im Stanley Cup-Finale angekommen und verkürzt die Finalserie gegen die Colorado Avalanche auf 1:2....

Nach 7:0-Sieg nur noch zwei Siege vom Titelgewinn entfernt
Sturm feiert mit Colorado Schützenfest in Spiel 2 des Stanley Cup-Finales

Die Colorado Avalanche reist mit einer 2:0-Serienführung im Gepäck nach Tampa Bay und ist dem Stanley Cup einen großen Schritt näher gekommen. ...

Tampa Bay Lightning holen zwischenzeitlich Zwei-Tore-Rückstand auf
Colorado Avalanche gewinnen erstes Finalspiel mit 4:3 nach Verlängerung

Die Colorado Avalanche haben das erste Spiel der Finalserie mit 4:3 gegen die Tampa Bay Lightning gewonnen. Der schwedische Nationalspieler André Burakovsky traf für...