Conference-Finale: Serienführung für Tampa Bay Lightning nach Sieg in Spiel 5 bei den New York RangersPalat gelingt Siegtreffer erst 1:50 Minute vor Schluss

Siegtorschütze Ondrej Palat im Trikot der Tampa Bay Lightning. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Chris OSiegtorschütze Ondrej Palat im Trikot der Tampa Bay Lightning. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Chris O'Meara)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Tampa Bay Lightning haben den ersten Auswärtssieg im Eastern Conference-Finale mit 3:1 bei den New York Rangers eingeheimst und führen in der Best-of-seven-Serie mit 3:2. Damit kann der Stanley Cup-Sieger der beiden vergangenen Spielzeiten bereits am kommenden Samstag Abend (Ortszeit) den Finaleinzug in der heimischen Amalie Arena perfekt machen. Die erstmalige Serienführung mussten sich die Gäste aus Tampa Bay allerdings hart erarbeiten. Zwar hatten die Bolts mit zwei Pfostenschüssen in den ersten 20 Minuten den besseren Start, doch New York dominierte mit 8:3-Torschüssen das Geschehen. Im zweiten Drittel fing Rangers-Verteidiger Ryan Lindgren (31.) einen Befreiungsschlag im gegnerischen Drittel ab und netzte mit einem Schuss ins kurze Eck zur vielumjubelten 1:0-Führung der Blueshirts ein. Doch noch im zweiten Abschnitt antwortete Tampa im Stile eines Champions und glich nach einem verdeckten Schuss von Defender Mikhail Sergachev (38.) zum 1:1 aus. Im weiteren Verlauf standen einmal mehr die beiden Schlussmänner Igor Shesterkin (New York) und Andrei Vasilevskiy (Tampa Bay) mit sehenswerten Paraden (jeweils 24 gehaltene Schüsse) im Mittelpunkt. New Yorks Stürmer Ryan Strome hatte die beste Gelegenheit in der Crunchtime, als dieser einen klasse Pass von Andrew Copp freistehend nicht im Tor unterbringen konnte. Als sich bereits alle auf eine Overtime einstellten, gelang Tampa 1:50 Minute vor Schluss der Last-Minute-Treffer. Sergachev (59.) schoss aus fast identischer Position wie zum 1:1 verdeckt von der blauen Linie und Mitspieler Ondrej Palat fälschte vor dem Tor unhaltbar für Shesterkin zum 2:1 ab. Geschockt von dem Treffer konnte New York trotz eines weiteren Feldspielers nicht mehr viel Druck erzeugen - stattdessen setzte Brandon Hagel per Empty Netter den Schlusspunkt zum 3:1-Auswärtserfolg. Tampa Bay konnte somit in der Serie den 0:2-Rückstand in eine 3:2-Führung umwandeln. Allerdings haben die Rangers bereits in vorhergehenden Runden gegen Pittsburgh einen 1:3-Rückstand und gegen Carolina einen 2:3-Rückstand noch jeweils zum Seriengewinn gedreht. Der Gewinner trifft im Stanley Cup-Finale auf die Colorado Avalanche um den deutschen Nico Sturm, die im Western Conference-Finale die Edmonton Oilers mit Superstar Leon Draisaitl per Sweep (4:0) eliminiert hatten. 


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Red Wings treffen noch zweimal auf die "Habs"
Ausblick vor dem Foto-Finish in der Eastern Conference

Fünf Teams sind noch in der Verlosung für die letzten beiden Endrunden-Plätze der Eastern Conference - Hockeyweb gibt einen Ausblick auf die nächsten Tage....

Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wildcard-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....

Ryan Smith fragt per X bereits nach Teamnamen
Auf dem Weg nach Salt Lake City – Ende der Arizona Coyotes steht bevor

​Als Ryan Smith, der mit seiner Ehefrau Ashley Eigner des Basketball-Teams Utah Jazz in der NBA ist, am 8. April per X, dem einstigen Twitter fragte, welchen Namen s...

Maksymilian Szuber feiert NHL-Debüt
Detroit unterliegt im direkten Duell mit Washington - Buffalo nach Niederlage aus dem Rennen

An einem Spieltag mit viel Geschichte und vielen Geschichten fallen weitere Entscheidungen im Kampf um die letzten Play Off-Plätze....

Sprung auf den Wildcard-Platz
Detroit Red Wings besiegen Buffalo Sabres - und profitieren von Senators-Sieg

Tim Stützle muss wegen einer Verletzung pausieren, dennoch entführen die Sens zwei Punkte aus Washington. ...

Pittsburgh meldet Play Off-Ansprüche an
Niederlagen für die Ottawa Senators und die San Jose Sharks

Die Senators bezogen auf eigenem Eis eine 0:6-Klatsche gegen die Florida Panthers, die Sharks unterlagen bei den LA Kings....