Conference Final: Tampa Bay Lightning gleicht aus gegen die New York RangersVier Heimsiege zum Serienauftakt

"Stammer-Time" in Tampa - der Kapitän der Bolts erzielte den entscheidenden Treffer in Spiel 4 des Conference Finals gegen die New York Rangers. (Chris O"Stammer-Time" in Tampa - der Kapitän der Bolts erzielte den entscheidenden Treffer in Spiel 4 des Conference Finals gegen die New York Rangers. (Chris O'Meara)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das waren keine guten Nachrichten für die New York Rangers im vierten Spiel des Conference Finals gegen Tampa Bay Lightning. Neben der zweiten Niederlage hintereinander und dem daraus resultierenden Serienausgleich des amtierenden Meisters war es vor allem die Art, wie sie die beiden Spiele abgegeben haben. Andrey Vasilevskiy im Tor der Bolts ist mit nur einem Gegentor und 97,1 Prozent abgewehrten Schüssen der Rangers wieder der Fels in der Brandung, der es dem Gegner schwer macht, ein Tor zu erzielen: Sein Gegenüber Igor Shesterkin war in den letzten beiden Spielen sicher nicht schlecht, aber er hat eben keine spielentscheidenden Paraden gezeigt. Und die Rangers haben in den Spielen 3 und 4 kein 5-gegen-5-Tor erzielt.

Der amtierende Meister erwischte einen Start nach Maß in die Partie: Pat Maroon, der zwar nicht viele Tore schießt, aber meist sehr wichtige, staubte nach einem Schuss von Zach Bogosian ab zur Führung nach gut zweieinhalb Minuten. Im MIttelabschnitt stellte Nikita Kucherov auf 2:0, als er nach einem Scheibengewinn von Ondrej Palat präzise an der blauen Linie der Rangers angespielt wurde und seinen Alleingang mit einem platzierten Schuss "durch die Hosenträger" von Shesterkin abschloss. Nach knapp fünf Minuten im Schlussabschnitt fiel dann die Vorentscheidung zugunsten der Bolts: Kapitän Steven Stamkos traf erneut per Abstauber nach einem Schuss von Ondrej Palat. Artemi Panarin verkürzte in der Shclussphase noch einmal für die Gäste aus New York, aber neun Sekunden vor dem Ende machte Ondrej Palat mit dem Treffer ins leere Tor der Rangers endgültig den Deckel auf dieses Spiel.

Damit kam es zum ersten Mal seit 1991 in einem Conference Final dazu, dass die ersten vier Spiele alle von der Heimmannschaft gewonnen wurden. Mit dem Momentum aus den beiden Heimspielen hat Meister Tampa Bay sicher gute Chancen, den ersten Auswärtssieg in dieser Serie zu landen. Allerdings haben die Blueshirts den Madison Square Garden in eine echte Trutzburg verwandelt, in der für die Gastmannschaften bislang noch nicht viel zu holen war.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Bruins-Torhüter Swayman lässt Torontos Superstars verzweifeln
NHL-Playoffs: Carolina und Boston feiern Auftaktsiege vor heimischer Kulisse

Zum Auftakt der diesjährigen Playoffs um den Stanley-Cup feierten die Carolina Hurricanes einen knappen 3:1-Erfolg gegen Außenseiter New York Islanders, die Boston B...

Zum fünften Mal ist Montreal beteiligt
21.105 Fans! PWHL stellt abermals Zuschauerrekord bei Frauen auf

​Das ist ein Rekord – mal wieder. Denn seitdem die neue nordamerikanische Profi-Eishockey-Liga für Frauen, die Professional Women’s Hockey League, am 1. Januar 2024 ...

Ungewöhnliche Bezeichnung
Bekommt das NHL-Team Utah einen „europäischen“ Namen?

​Es ist offiziell. Wie berichtet wird ein NHL-Team aus Salt Lake City als Expansion Franchise in die National Hockey League aufgenommen, während die Arizona Coyotes ...

Letzte Play Off-Entscheidungen gefallen
Edmonton verliert zum Saisonabschluss in Colorado und trifft in der ersten Runde auf die Los Angeles Kings

Lukas Reichel trifft beim Saisonausklang der Chicago Blackhawks in Los Angeles....

Kein Umzug, sondern Neuaufnahme
Keine Relocation: Salt Lake City neu in der NHL – Arizona Coyotes inaktiv

​Es ist Fakt, aber eben doch ein bisschen anders als gedacht. Die Arizona Coyotes werden nicht nach Salt Lake City umziehen – aber zumindest aktuell auch nicht mehr ...

Letztes Spiel der Arizona Coyotes
Edmonton Oilers verlieren bei der Abschiedsparty in Tempe

Das Team von Leon Draisaitl erweist sich als höflicher Gast und stört die Feierlichkeiten beim letzten Auftritt der Coyotes in der Mullett Arena von Tempe nicht....

Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Red Wings treffen noch zweimal auf die "Habs"
Ausblick vor dem Foto-Finish in der Eastern Conference

Fünf Teams sind noch in der Verlosung für die letzten beiden Endrunden-Plätze der Eastern Conference - Hockeyweb gibt einen Ausblick auf die nächsten Tage....

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Playoffs

Samstag 20.04.2024
Sonntag 21.04.2024
Montag 22.04.2024
Dienstag 23.04.2024
Mittwoch 24.04.2024
Donnerstag 25.04.2024
Freitag 26.04.2024
Samstag 27.04.2024
Sonntag 28.04.2024
Montag 29.04.2024
Dienstag 30.04.2024
Mittwoch 01.05.2024
Donnerstag 02.05.2024
Freitag 03.05.2024
Samstag 04.05.2024
Sonntag 05.05.2024
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter