Columbus beschert Tampa Bay erste SaisonniederlagePatrik Laine und Pierre-Luc Dubois tauschen die Teams

Elvis Merzlikins war der Sieggarant für die Columbus Blue Jackets gegen Tampa Bay und freute sich zurecht mit Teamkollege Nick Foligno. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)Elvis Merzlikins war der Sieggarant für die Columbus Blue Jackets gegen Tampa Bay und freute sich zurecht mit Teamkollege Nick Foligno. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Columbus Blue Jackets - Tampa Bay Lightning 5:2

Die erste Niederlage der Saison bescherten die Columbus Blue Jackets dem aktuellen Stanley Cup-Sieger Tampa Bay Lightning. Beim 5:2-Erfolg war vor allem Torhüter Elvis Merzlikins der Sieggarant, da er mit 30 Paraden eine starke Leistung bot. Bereits im ersten Abschnitt fielen fünf Tore. Den Führungstreffer für Tampa durch Victor Hedmann (5.) glich Nick Foligno nur 17 Sekunden später aus. Blue Jackets-Angreifer Mikhail Grigorenko gelang, nach drei Jahren in der KHL (zuvor 2016-17 Colorado Avalanche) wieder ein NHL-Tor zur 2:1-Führung. Vladislav Gavrikov (20.) erhöhte auf 3:1, bevor Ondrej Palat 14 Sekunden vor der ersten Pause den Anschluss wiederherstellte. Die Vorentscheidung dann durch Abwehrspieler Zach Werenski (47.) zum 4:2 für die Hausherren, für die Eric Robinson per Empty-Netter alles klar machte. „Die Struktur unseres Teams hat mir heute Abend sehr gut gefallen", sagte Blue Jackets-Trainer John Tortorella. „Wir waren ein Team, dem diese Struktur bislang fehlte."

Vancouver Canucks - Montreal Canadiens 2:5

Ihre starke Verfassung unterstrichen die Montreal Canadiens bei ihrem 5:2-Erfolg bei den Vancouver Canucks. Habs-Torhüter Carey Price war der Mann des Abends mit 23 Paraden und seinem 350. Karrieresieg in der NHL. In allen sechs Saisonspielen trat Montreal Auswärts an und punktete in jeder dieser Partien (vier Siege, eine Niederlage in der Overtime, eine Niederlage im Penaltyschießen). Montreal stellte damit einen Rekord der Canadiens aus der Saison 1968-69 ein, dass als einziges Team die ersten sechs Spiele in der Fremde bestritt und in jedem mindestens einen Punkt ergatterte. „Ich werde nicht lügen, das ist ein großartiger Roadtrip für uns", sagte Canadiens-Trainer Claude Julien.  „Du beginnst mit deinen ersten sechs Spielen in der Fremde, es ist kein einfacher Spielplan, aber ich denke, wir haben ihn angenommen. Wir wurden im Laufe der Spiele besser und haben offensichtlich auch auf und neben dem Eis zusammengefunden, also gibt es viele gute Dinge, die aus diesem Roadtrip hervorgegangen sind." Montreal ist in der kanadischen North Division mit zehn Punkten Tabellenführer - Vancouver mit nur zwei Siegen aus sieben Spielen auf dem zweitletzten Rang. 

Winnipeg Jets - Ottawa Senators 6:3

Die Winnipeg Jets gewannen ihre Heimpartie gegen die Ottawa Senators, bei denen Tim Stützle verletzungsbedingt erneut fehlte, mit 6:3. Zu verdanken hatten es die Jets einem starken Schlussabschnitt mit vier Toren, nachdem Ottawa zuvor noch mit 3:2 führte. Die Tore für Winnipeg erzielten Doppeltorschütze Andrew Copp, Nikolaj Ehlers, Kyle Connor, Paul Stastny und Mark Scheifele. Bei Ottawa sorgten Evgenii Dadonov, Brady Tkachuk und Nick Paul für die Treffer. Die Jets gewannen somit alle drei Aufeinandertreffen hintereinander gegen die Senators und rangieren auf dem zweiten Platz der North Division, während Ottawa mit nur einem Sieg Tabellenletzter ist. 

Die weiteren Spiele vom 23.01.2021:

Boston Bruins - Philadelphia Flyers 6:1

St. Louis Blues - Los Angeles Kings 4:2

Die Partie der Carolina Hurricanes gegen die Florida Panthers wurde als Vorsichtsmaßnahme verschoben. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Draisaitl und McDavid erreichen Meilensteine
Tim Stützle erzielt seinen ersten Hattrick in der NHL

Meilenstein-Abend in der NHL: Tim Stützle gelingt ein historischer Hattrick, Connor McDavid zieht mit Mario Lemieux und Jaromir Jagr gleich, Leon Draisaitl erreicht ...

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Offensiv-Feuerwerke in der Central Division
Thomas Greiss rettet Detroit gegen Columbus einen Punkt

​Verhaltener Jubel in Detroit: Der Aufwärtstrend hält an. Trotzdem war es aus Sicht der Red Wings ärgerlich, dass es im Duell des Letzten gegen den Vorletzten in der...

Zwei Zähler bei wichtigem Oilers-Sieg in Winnipeg
488 Punkte: Leon Draisaitl knackt den Rekord von Marco Sturm

Connor McDavid erzielt den neunten Hattrick seiner Karriere. Die Oilers ziehen in einem vorgezogenen Play-off-Spiel an den Jets vorbei auf Rang zwei der North Divisi...

Rieder-Assist bei Achtungserfolg der Buffalo Sabres
Sturm mit Siegtor bei sechstem Sieg in Folge mit Minnesota

Die Minnesota Wild sind nur noch einen Punkt vom vorzeitigen Playoffeinzug entfernt und könnten sogar noch in den Kampf um den Divisionstitel eingreifen. ...

Colorado löst Play-off-Ticket
Stützle trifft gegen Vancouver, Greiss lässt die Dallas Stars verzweifeln

Marc Michaelis von den Vancouver Canucks konnte im direkten Duell mit Tim Stützle bei nur drei Minuten Eiszeit kaum Akzente setzen....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Montag 10.05.2021
Calgary Flames Calgary
6 : 1
Ottawa Senators Ottawa
Chicago Blackhawks Chicago
4 : 2
Dallas Stars Dallas
Dienstag 11.05.2021
Philadelphia Flyers Philadelphia
4 : 2
New Jersey Devils New Jersey
Los Angeles Kings Los Angeles
1 : 2
St. Louis Blues St. Louis
Montréal Canadiens Montréal
3 : 4
Edmonton Oilers Edmonton
Boston Bruins Boston
3 : 2
New York Islanders NY Islanders
Winnipeg Jets Winnipeg
1 : 3
Vancouver Canucks Vancouver
Vegas Golden Knights Vegas
1 : 2
Colorado Avalanche Colorado
Chicago Blackhawks Chicago
4 : 5
Dallas Stars Dallas
Florida Panthers Florida
4 : 0
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Nashville Predators Nashville
5 : 0
Carolina Hurricanes Carolina