Colorado zu Hause weiter sieglos

Avs verlieren gegen Calgary - Stastny langfristig gebundenAvs verlieren gegen Calgary - Stastny langfristig gebunden
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine unglaubliche Heimschwäche offenbart derzeit die Colorado Avalanche,, die in dieser Saison im Pepsi Center weiter sieglos bleibt. Nun unterlag der Stanley Cup Champion von 2001 im achten Heimspiel sogar den Nashville Predators, die seit 13 Spielen auswärts nicht mehr gewinnen konnten. Die Treffer von Joe Sakic, Mike Keane und Alex Tanguey reichten lediglich zur 3:4 Niederlage, da Gäste-Goalie Tomas Vokoun 33 Schüsse abwehren konnte. Nach den Toren von Wyatt Smith, Jason York und David Legwand erzielte Vladimir Orszagh den Siegtreffer für die Gäste in der 56.Minute.

Zuvor permanent überlegen, aber in der Regel ohne Punktgewinn blieben bisher die New York Islanders. Im Spiel gegen die Dallas Stars versuchten sie es mit Erfolg einmal anders. Die Gäste aus Texas waren mit 40:25 Schüssen tonangebend, aber als Sieger gingen die Islanders vom Eis. Unterstützt von Sven Butenschön, der aufgrund der Verletztenmisere mal wieder ran durfte, avancierte Chris Osgood mit 38 Saves zum Matchwinner. Lediglich bei den beiden durch Mike Modano eingeleiteten Gegentreffern von Jere Lehtinen musste der ehemalige Red Wings- Goalie hinter sich greifen. Nach dem ersten Treffer von Shawn Bates machte Newcomer Eric Manlow alles klar, indem er znächst in Überzahl das 2:1 und im letzten Abschnitt mit der Vorarbeit zum 3:2 Endstand durch Jason Blake die Entscheidung herbeiführte.

Die Mighty Ducks of Anaheim können nach dem Umbau der Mannschaft vor der Saison endlich wieder von den Play-offs träumen. Nachdem Jean Sebastian Giguere nach 26 Saves seinen ersten Shutout in dieser Spielzeit feiern durfte, sorgte Rookie Stanislav Chiostov mit dem einzigen Treffer des Spiels für einen 1:0 Sieg gegen Minnesota Wild, das trotz der Niederlage weiter bestes aktuelles NHL-Team bleibt.

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

mit entdecke.net Eishockey live in Nordamerika erleben
NHL Reise 2019