Colorado muss vorerst auf Grubauer verzichten Der Nationaltorhüter fällt verletzt auf unbestimmte Zeit aus

Der Schreckmoment, als Philipp Grubauer nach seiner Abwehraktion verletzt am Boden liegen blieb (picture alliance / empics)Der Schreckmoment, als Philipp Grubauer nach seiner Abwehraktion verletzt am Boden liegen blieb (picture alliance / empics)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der deutsche Nationaltorhüter Philipp Grubauer fällt nach seiner Verletzung aus Spiel 1 des Conference-Halbfinales vorerst auf unbestimmte Zeit aus. Der Rosenheimer verletzte sich im zweiten Drittel während einer Parade am linken Bein und konnte nur mit Hilfe das Eis verlassen. Bis zu diesem Zeitpunkt parierte der 28-jährige beim Stand von 1:3, sieben von zehn Schüssen. Am Ende verlor Colorado die Partie gegen Dallas mit 3:5. Eine genaue Diagnose wird es so schnell nicht geben, da es den Teams aufgrund der Corona-Auflagen in der Blase nicht erlaubt ist, nähere Angaben zu den Ausfällen zu machen. Besonders ärgerlich für Grubauer, dass er bereits bis zur Corona-Pause einen längeren Zeitraum verletzungsbedingt ausfiel, sich nun zurückkämpfte und wieder in Topform befand. Er stand bei allen vier Siegen im Conference-Viertelfinale gegen die Chicago Blackhawks, welches 4:1 gewonnen wurde, zwischen den Pfosten für die Avalanche. Von sechs Einsätzen in der diesjährigen Postseason, gewann der Deutsche fünf Spiele und kassierte dabei 1,87 Gegentore pro Spiel bei einer Fangquote von 92,9 Prozent. Der Tscheche Pavel Francouz vertritt Grubauer als Nummer eins im Tor und Michael Hutchinson rückt als Backup in den Kader.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Boston Bruins stellen NHL-Rekord auf
JJ Peterka punktet bei viertem Sabres-Sieg in Folge, Moritz Seider gewinnt mit den Red Wings gegen die Sharks und Nico Sturm

Kris Letang schießt die Pittsburgh Penguins bei seiner Rückkehr zum Sieg in einem wilden Spiel gegen die Florida Panthers....

"Stammer-Time" in Vancouver
Tim Stützle punktet doppelt bei Ottawas Sieg über die Penguins, Nico Sturm leitet das Siegtor für die Sharks ein

Einen 5:4-Heimsieg nach Verlängerung feiern die Ottawa Senators gegen den fünfmaligen Meister, die San Jose Sharks gewinnen mit 5:3 gegen die Dallas Stars....

Draisaitl verbucht Saisonvorlagen Nummer 43 und 44
Edmonton siegt weiter, Niederlagen für Detroit, Buffalo und Seattle

Die Edmonton Oilers feierten den vierten Sieg in Folge, während ein starker Moritz Seider die Shootout-Niederlage der Detroit Red Wings nicht verhindern kann....

Moritz Seider und Tim Stützle punkten
Vier Spiele mit deutscher Beteiligung - vier Niederlagen

Das deutsche Duell zwischen Tim Stützle und Thomas Greiss fällt aus, da Jordan Binnington im Tor der St. Louis Blues den Vorzug erhält. Die Blues fahren Sieg Nummer ...

Boston Bruins erstmals zuhause ohne Punkte
Moritz Seider gegen Toronto erneut mit starker Leistung, Tim Stützle gewinnt mit den Senators

JJ Peterka kam für die Buffalo Sabres erneut nicht zum Einsatz, ebenso wie Philipp Grubauer für die Seattle Kraken. Thomas Greiss kann die Niederlage der St. Louis B...

Connor McDavid markiert bereits 35. Saisontreffer und 79. Scorerpunkt
Draisaitl trifft bei Oilers-Erfolg, Sturm verliert mit San Jose

Die Edmonton Oilers feiern einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoffs, Nico Sturm unterliegt mit San Jose im kalifornischen Duell gegen Los Angeles und Toronto ge...

Nico Sturm erzielt zehntes Saisontor
Moritz Seider glänzt mit vier Assists gegen Winnipeg, Philipp Grubauer mit starker Leistung gegen Buffalo

Die Red Wings führen schnell mit drei Toren, dann holen die Jets auf - ehe Mo Seider eine ganz wichtige Vorlage leistet....

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Hauptrunde

Sonntag 29.01.2023
Florida Panthers Florida
4 : 3
Boston Bruins Boston
Ottawa Senators Ottawa
5 : 0
Montréal Canadiens Montréal
Winnipeg Jets Winnipeg
0 : 4
Philadelphia Flyers Philadelphia
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
5 : 2
Los Angeles Kings Los Angeles
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
4 : 6
San Jose Sharks San Jose
New York Islanders NY Islanders
2 : 1
Vegas Golden Knights Vegas
Minnesota Wild Minnesota
3 : 2
Buffalo Sabres Buffalo
Edmonton Oilers Edmonton
7 : 3
Chicago Blackhawks Chicago
Anaheim Ducks Anaheim
2 : 1
Arizona Coyotes Arizona
Seattle Kraken Seattle
3 : 1
Columbus Blue Jackets Columbus
Toronto Maple Leafs Toronto
5 : 1
Washington Capitals Washington
Carolina Hurricanes Carolina
4 : 1
Boston Bruins Boston
Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter