Colorado in der Krise - Niederlage gegen Chicago

Avs verlieren gegen Calgary - Stastny langfristig gebundenAvs verlieren gegen Calgary - Stastny langfristig gebunden
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Colorado Avalanche unterlag den Chicago Blackhawks mit 3:5 und findet sich nun am Ende der Northwest Division wieder.
Dabei gelang der Avalanche beinahe noch ein spektakuläres Comeback. Nach Gegentreffern von Lapointe, Kukkonen und Vrbata lag die Mannschaft aus den Rocky Mountains schon mit 0:3 hinten, schaffte jedoch durch Sakic, Ex-Hawk Arnason und Brisebois noch den Ausgleich. Doch ein Fehler von Colorados Schlussmann José Theodore ermöglichte Martin Lapointe das game-winning Goal nach rund fünf Minuten im letzten Drittel. Eine Sekunde vor dem Ende machte Patrick Sharp mit einem Empty-Net Goal den Sack endgültig zu.
Während die Avalanche, die das erste Mal seit dem 1. November 1995 und 487 Partien bei einem Heimspiel nicht ausverkauft melden konnte, nun erst einmal den letzten Platz der Northwest Division belegt, scheinen in Chicago wieder bessere Zeiten anzubrechen. Besonders die Verpflichtung von Martin Havlat trägt bisher Früchte, zwölf Punkte in nur fünf Partien sprechen eine deutliche Sprache. Auch gegen Colorado war der Tscheche mit zwei Assists maßgeblich am Sieg seines Teams beteiligt. (Dennis Kohl)

Kahun wird Teamkollege von Draisaitl
Dominik Kahun wechselt zu den Edmonton Oilers

Dominik Kahun wechselt nach übereinstimmenden Medienberichten zu den Edmonton Oilers. Der ehemalige Münchner unterschreibt einen Einjahresvertrag mit einem Salär von...

Nachruf für den wohl bekanntesten Zeugwart der Welt „Joey Moss“
Joseph Neil Moss – Edmontons „wahrer“ Superstar

Er war wohl einer der bekanntesten Männer in ganz Edmonton, wenn nicht sogar eine Oilers-Legende, ohne auch nur einmal als Spieler das Eis für den Club betreten zu h...

Fleury soll bei den Golden Knights bleiben
Alex Pietrangelo unterschreibt 60-Millionen-Dollar-Vertrag in Las Vegas

Nach Taylor Hall ist mit dem Kapitän der St. Louis Blues nun auch der andere ganz große Name weg vom Free Agent-Markt. ...

Saad und Zadorov tauschen die Teams
Buffalo Sabres schnappen sich Taylor Hall

Die Buffalo Sabres gewinnen das Rennen um den begehrtesten Stürmer am Free Agent-Markt. Brandon Saad wechselt nach Colorado, während Nikita Zadorov im Tausch nach Ch...

Turbulenter Free Agent-Markt
Kevin Shattenkirk wechselt nach Anaheim, Braden Holtby nach Vancouver

Bei den Penguins geht das Aufräumen weiter, zwei große Namen sind noch ohne neuen Arbeitgeber. ...

Zweijahresvertrag für den deutschen Torhüter
Greiss wechselt zu den Detroit Red Wings

Thomas Greiss erhielt keinen neuen Vertrag bei den New York Islanders und hat als Free Agent nun mit den Detroit Red Wings einen neuen Verein zu verbesserten Konditi...

Der Landshuter unterzeichnet Jahresvertrag
Buffalo Sabres verpflichten Tobias Rieder

​Tobias Rieder wechselt in der National Hockey League abermals das Trikot. Der Landshuter spielt künftig für die Buffalo Sabres, bei denen er einen Jahresvertrag unt...