Christian Ehrhoff spricht mit Hockeyweb am Rande des DEB-Sommer Camps über seine ZukunftVerhandlungen ziehen sich weiter "wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen"

Ehrhoff wird ein wichtiger Faktor auf dem Weg nach Olympia (Foto: Imago /Archiv)Ehrhoff wird ein wichtiger Faktor auf dem Weg nach Olympia (Foto: Imago /Archiv)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ehrhoff stand nach Angaben der Rheinischen Post schon kurz vor der Unterschrift bei Tampa Bay Lightning, was sich allerdings als Falschmeldung heraus stellte.

Der 34- Jährige sprach mit Hockeyweb am Rande des Trainingscamps der Nationalmannschaft und stellte klar: "Es wird wohl noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis es etwas zu vermelden gibt." Ehrhoff konzentriert sich stark auf die Nordamerikanische Profiliga NHL und würde dort gerne weiterspielen, egal ob kurzfristiger oder langfristiger Vertrag: "Die Laufzeit des Vertrags spielt für mich keine Rolle."

Ehrhoff wird nach dem "Sommer Camp" mit der DEB-Auswahl "bei den Pinguinen aufs Eis gehen", ehe dann das zweite Trainingslager im Kreise der Nationalmannschaft in Mannheim statt findet. Im Anschluss geht es dann für Ehrhoff zur Olympia-Quali nach Riga, in der die deutsche Nationalmannschaft das begehrte Ticket gewinnen will. Nur Rund 14 Tage später geht es für ihn dann zum World Cup of Hockey nach Toronto. Ehrhoff hat also noch genug Möglichkeiten, sich für einen weiteren NHL Vertrag in den Fokus zu spielen.

Ehrhoff stand bereits in der Saison 2003/04 das erste Mal in der NHL für die San Jose Sharks auf dem Eis. In insgesamt 789 NHL Spielen erzielte er 74 Tore und 266 Assists.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wild Card-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....

Ryan Smith fragt per X bereits nach Teamnamen
Auf dem Weg nach Salt Lake City – Ende der Arizona Coyotes steht bevor

​Als Ryan Smith, der mit seiner Ehefrau Ashley Eigner des Basketball-Teams Utah Jazz in der NBA ist, am 8. April per X, dem einstigen Twitter fragte, welchen Namen s...

Maksymilian Szuber feiert NHL-Debüt
Detroit unterliegt im direkten Duell mit Washington - Buffalo nach Niederlage aus dem Rennen

An einem Spieltag mit viel Geschichte und vielen Geschichten fallen weitere Entscheidungen im Kampf um die letzten Play Off-Plätze....

Sprung auf den Wildcard-Platz
Detroit Red Wings besiegen Buffalo Sabres - und profitieren von Senators-Sieg

Tim Stützle muss wegen einer Verletzung pausieren, dennoch entführen die Sens zwei Punkte aus Washington. ...

Pittsburgh meldet Play Off-Ansprüche an
Niederlagen für die Ottawa Senators und die San Jose Sharks

Die Senators bezogen auf eigenem Eis eine 0:6-Klatsche gegen die Florida Panthers, die Sharks unterlagen bei den LA Kings....

New York Rangers gewinnen Derby gegen New Jersey Devils
Edmonton Oilers verlieren in Dallas, Seattle Kraken unterliegen in Los Angeles

Durch die Niederlage bei den LA Kings haben die Seattle Kraken nun auch rechnerisch keine Chance mehr, die Play Offs zu erreichen....

Liga schließt Franchise aus
Pleite während der Saison: Newfoundland Growlers raus aus ECHL

Die Achtziger und Neunziger Jahre waren keine gute Zeit für das Vereinseishockey in Deutschland. Etliche Clubs mussten – oft auch während der laufenden Saison – die ...