Christian Ehrhoff nach Vancouver getauscht

Canucks: Bertuzzi verlängertCanucks: Bertuzzi verlängert
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die San Jose Sharks haben

sich auf ein Tauschgeschäft mit den Vancouver Canucks geeinigt und dabei den

deutschen Verteidiger Christian Ehrhoff zusammen mit Brad Lukowich nach Kanada

abgetreten. Für die Sharks sprangen bei dem Tausch der 20-jährige Center

Patrick White und der 22-jährige Verteidiger Daniel Rahimi heraus. Damit hat

Manager Doug Wilson beinahe fünf Millionen Dollar gespart: Ehrhoffs Vertrag

garantiert ihm für die kommende Saison 3,15 Millionen Dollar, Lukowich kassiert

1,8 Millionen. Vancouvers Manager Mike Gillis zeigte sich ebenso erfreut über

das Geschäft: “Wir wollten unserer Abwehr mehr Tiefe verleihen und sie zudem

auch spielerisch verstärken, dieser Tausch hat die Abwehr deutlich verstärkt.“ Zuvor

hatten die Canucks bereits Verteidiger Mathieu Schneider vom Free-Agent-Markt

verpflichtet. (Patrick Bernecker)