Chicago Blackhawks gewinnen in der 117.MinuteWestern-Conference-Final Spiel 2

Die Stanley Cup Play-offs. Foto: imagoDie Stanley Cup Play-offs. Foto: imago
Lesedauer: ca. 1 Minute

Spiel zwei des Western Conference Final war eines für die Geschichtsbücher, der entscheidende Treffer durch den Schweden Marcus Krüger fiel in der 117. Minute in der dritten Verlängerung.

Chicago erwischte einen idealen Start und führte dank zwei Powerplaytreffer bis zur 7. Minute mit 2:0, in der 10. Minute verkürzte Andrew Cogliano auf 1:2 und in der 38. Minute glich Corey Perry zum 2:2 aus.


Andrew Shaw befördert mit dem Kopf den Puck ins Tor

Dann fiel kein Treffer mehr bis in der dritten Verlängerung, auch wenn der Puck in der zweiten Verlängerung den Weg ins Tor von Anaheim fand, doch der Treffer von Andrew Shaw wurde annulliert da er diesen mit einem Kopfstoss ins Netz befördete und es wurde zum längsten Spiel in der Geschichte der Chicago Blackhawks.