Cháras goldener MeilensteinNHL kompakt

Cháras goldener MeilensteinCháras goldener Meilenstein
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Boston Bruins - Tampa Bay Lightning 5:2 (1:1; 1:0; 3:1)

Seit Kurzem ist der Kapitän des aktuellen Meisters, Zdeno Chára, Mitglied im Club der “über 1000-NHL-Spiele”. Dafür wurde er im Rahmen der gestrigen Partie gegen Tampa Bay geehrt und musste jedoch mit ansehen, wie sein Team erst einmal nach rund fünf Minuten in Rückstand geriet. Einmal mehr hieß der Torschütze dabei Steve Stamkos, der übrigens einen Doppelpack einfuhr und aktuell bei 55 Saisontoren steht. Boston steckte jedoch nicht zurück und nach Thorntons Ausgleich markierte in Mitten des zweiten Spielabschnittes Dennis Seidenberg die erstmalige Bruins-Führung, beide Tore wurden aufgelegt von Zdeno Chára. Auch beim 3:2 von Benoit Pouliot in der 52. Spielminute hatte der Kapitän seine Finger im Spiel. Knapp vier Minuten vor Schluß erhöhte Brad Marchand dann auf 4:2, so dass man auf Seiten der Gäste Dwayne Roloson zu Gunsten eines weiteren Feldspielers vom Eis nahm. Diese Möglichkeit ließ sich dann Rich Peverley nicht nehmen und sorgte für den 5:2-Endstand.

Washington Capitals - Buffalo Sabres 1:5 (0:2; 1:2; 0:1)

Einen ganz wichtig Auswärtserfolg landeten die Buffalo Sabres in der gestrigen Nacht bei den Washington Capitals. Allerdings muss man in Buffalo nun auch noch neben einem weiterhin verletzten Jochen Hecht auch auf Christian Ehrhoff verzichten, der gegen Ende des ersten Drittels mit einer Knieverletzung vom Eis musste. Nichts desto trotz kämpften sich die Sabres zu einem 5:1-Sieg, zu welchem Drew Stafford zwei Tore beisteuerte. Für Buffalo war es der fünfte Sieg und erstmals befindet man sich damit wieder mitten im Rennen um die Play-Off-Plätze, denn Washington konnte man damit vom achten Rang verdrängen. Alexander Sulzer, der rund 21 Minuten auf dem Eis stand, verbuchte zwar keine Scorerpunkte, kam jedoch auch ohne Strafen aus.

Toronto Maple Leafs - Carolina Hurricanes 0:3 (0:2; 0:1; 0:0)

Mit einer 3:0-Heimniederlage gegen Carolina endeten in der gestrigen Nacht die Play-Off-Träume der Toronto Maple Leafs. Bei noch fünf ausstehenden Partien haben die Kanadier inzwischen einen Rückstand von elf Punkten auf Buffalo und können so auch bei maximaler Punkteausbeute nicht mehr auf einen Play-Off-Platz vorrücken können. Den Grundstein für den Erfolg der Hurricanes legten Jussi Jokinen und Tim Brent bereits im ersten Drittel, welches mit 2:0 an die Gäste ging. Noch in der ersten Spielminute des zweiten Spielabschnittes markierte Jay Harrison den 3:0-Endstand.

Weitere Ergebnisse:
St. Louis Blues - Nashville Predators    3:0 (0:0; 1:0; 2:0)
Minnesota Wild - New York Rangers    2:3 (0:1; 2:1; 0:1)
Montreal Canadiens - Florida Panthers    2:3 (1:1; 1:0; 0:1; 0:0; 0:1).    
New Jersey Devils - Chicago Blackhawks    2:1 (1:0; 0:0; 0:1; 0:0; 1:0).    
Pittsburgh Penguins - New York Islanders    3:5 (0:2; 2:3; 1:0)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
5:4-Auswärtssieg nach Verlängerung
Connor McDavid schießt die Edmonton Oilers ins Conference Finale und trifft auf Colorado

Die Carolina Hurricanes nutzen ihre Heimstärke und übernehmen wieder die Serienführung gegen die New York Rangers. Colorado Avalanche steht nach Last-Minute-Sieg ers...

Trotz Hattrick von Colorados Nathan MacKinnon
Tyler Bozak trifft in der Verlängerung: St. Louis Blues wenden Saisonaus ab

Die St. Louis Blues zeigen in Spiel 5 gegen die Colorado Avalanche Nehmerqualitäten und ziehen vorerst den Kopf aus der Schlinge....

Draisaitl stellt NHL-Rekord auf
Edmonton Oilers vor dem Einzug in die nächste Runde, New York Rangers gleichen aus gegen Carolina

Die Oilers geben eine Drei-Tore-Führung, dann erzielt Ryan Nugent-Hopkins das entscheidende Tor....

Nazem Kadri führt Colorado Avalanche mit Hattrick zur 3:1-Serienführung gegen St. Louis.
Meister Tampa Bay nach Sweep gegen Florida im Conference-Finale

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 4 und eliminiert Vorrunden-Primus Florida Panthers in Windeseile. Nico Sturm kommt erneut nicht zum Einsatz, ...

Leon Draisaitl mit vier Assists
Edmonton Oilers holen sich die Serienführung, Hauptrunden-Primus Florida Panthers vor dem Aus

Die New York Rangers verkürzen mit einem knappen Heimsieg gegen die Carolina Hurricanes...

Ross Colton gelingt Siegtreffer erst 3,8 Sekunden vor Ende
Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 2, Sturm muss mit Colorado den Ausgleich gegen St. Louis hinnehmen

Titelverteidiger Tampa Bay hat mit einem späten Tor auch Spiel 2 bei den Florida Panthers gewonnen. Die St. Louis Blues konnte hingegen mit einer starken Leistung 4:...

Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Carolina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....