Capitals mit überragendem Powerplay

Alex Ovechkin schießt sein 50. TorAlex Ovechkin schießt sein 50. Tor
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Washington Capitals haben ihren Vorsprung in der Southeast Division weiter ausgebaut und sind nach einer enttäuschenden letzten Saison mittlerweile eindeutig auf Play-off Kurs. Was man nach dem 7:2 Sieg gegen die New York Rangers vom Gegner wieder einmal nicht behaupten kann. Hoch her ging es im Duell der beiden Teams aus dem Osten mit 179 Strafminuten (davon allein 123 gegen die Rangers), drei Fights sowie zwei Matchstrafen. Eine davon holte sich Rangers Neuzugang Boris Mironov gleich nach 51 Sekunden ab, als es zwischen ihm Jeff Halpern und Bobby Holik "rung ging". Gleich zu Beginn verpassten die "Blue Shirts" die Chance einer fünfminütigen Überzahl und die Capitals demonstrierten anschliessend mit vier Überzahltoren eindrucksvoll, wie man Powerplay effektiv ausnutzt. Nach dem 0:3 durch Kip Miller in der 21.Minute liess sich der zuletzt starke Mike Dunham auswechseln, aber auch Dan Blackburn erging es mit vier Gegentoren anschliessend nicht viel besser. Die Bilanz von Olaf Kölzig konnte sich nach einer starken Partie und 27 Saves dagegen ebenso sehen lassen, wie die seines Teamkollegen Sergej Gonchar. Der russische Topverteidiger war mit einem Tor und drei Assists an immerhin vier Toren der Capitals maßgeblich beteiligt.

Washington Capitals- New York Rangers 7:2

Kölzig (27 Saves) - Dunham (13), Blackburn (14)

1:0  10. Lang (Gonchar, K.Miller -PP)

2:0  13. C.Johansson (Zubrus, Bondra)

3:0  21. K.Miller (Jagr, Gonchar -PP)

3:1  26. Lundmark (J.Bouchard, M.Samuelsson)

4:1  44. Gonchar (Jagr)

5:1  45. Jagr (K.Miller, Gonchar -PP)

5:2  47. Lundmark (J.Bouchard, Poti)

6:2  55. Lang (Ciernik, Zubrus)

7:2  57. Bondra (C.Johansson, Grier -PP)

Wieder einmal als "launische Diva" präsentieren sich derzeit die Chicago Blackhawks. Nach wahren Erfolgsserien fällt das Team aus windy city regelmässig in ein Loch und verspielt oft deshalb noch die Play-offs. Auch jetzt bewegen sie nach sechs sieglosen Spielen und der verdienten 3:4 Niederlage bei den Montreal Canadiens in negativer Hinsicht wieder in Richtung Platz 9.

Montreal Canadiens- Chicago Blackhawks 4:3

Theodore (16) - Thibault (27)

0:1   4. Simon (Eastwood)

0:2  16. Zhamnov (Fleury, Housley -PP)

1:2  27. Sundström (Juneau, Bulis)

2:2  32. A.Markov (O.Petrov)

3:2  34. Zednik (Koivu, Brisebois -PP)

3:3  45. Arnason (S.Thomas)

4:3  49. Bulis (Gilmour, Quintal)

Die Vancouver Canucks bleiben weiter überraschend in der Spitzengruppe auch wenn mit Backup Goalie Peter Skudra und einem zuletzt dreimal in Folge siegreichen Gegner die Vorzeichen nicht unbedingt auf Sieg standen. Am Ende war es wieder einmal die Paradereihe der Gastgeber, die mit dem einzigen Tor des Tages das 1:0 gegen die Phoenix Coyotes in trockene Tücher brachte. Skudra hielt mit 20 Saves seinen Kasten sauber, Kapitän Markus Näslund setzte sich mit seinem 34.Saisontreffer wieder an die Spitze der Torschützeliste und die Canucks sind mit 63 Zählern punktgleich mit Detroit auf Platz 2 in der Western Conference.

Vancouver Canucks-Phoenix Coyotes 1:0

Skudra (20)- Bierk (22)

1:0  30. Näslund (Bertuzzi, Morrison)

 

Vier Punkte für Draisaitl und McDavid bei 4:2-Sieg gegen Ottawa und Stützle
Draisaitl lässt mit Hattrick Edmonton jubeln, Grubauer nach sieben Gegentoren ausgewechselt

Die Edmonton Oilers konnten einen 4:2-Sieg gegen die Ottawa Senators feiern. Die beiden Superstars Connor McDavid und Leon Draisaitl sind dabei an allen Toren beteil...

Wieder Sechs-Punkte-Spiel von Mika Zibanejad
Senators verlieren knapp gegen Toronto, Red Wings gehen in Nashville unter

Während Philipp Grubauer im Tor der Colorado Avalanche einen ruhigen Abend verlebte und sehr solide spielte, musste Thomas Greiss im Kasten der Detroit Red Wings nac...

Rekord-Pleite für die Buffalo Sabres
Nico Sturm erzielt den Siegtreffer für Minnesota Wild

Während Nico Sturm das entscheidende Tor gegen die Anaheim Ducks erzielte, hatten Tobias Rieder und Leon Draisaitl keine Gelegenheit, sich auszuzeichnen. ...

Tampa Bay gewinnt Spitzenspiel
Greiss' Zauberkünste reichen nicht für die Red Wings

...

Auf den Spuren der ganz Großen
Philipp Grubauer zum Spieler der Woche gewählt

Die Spielervereinigung NHLPA hat Philipp Grubauer für seine hervorragenden Leistungen mit nur einem Gegentor aus drei Spielen ausgezeichnet. ...

Der Angreifer der Minnesota Wild zu Gast im Instagram-Livestream
Nico Sturm: „Ich bin im Moment sehr zufrieden, wie es läuft!“

Hockeyweb goes USA! In der vergangenen Folge unserer Instagram-Liveshow gingen wir rüber nach Nordamerika in die NHL, genauer gesagt nach Minnesota zu Nico Sturm. La...

Sabres verlieren Spiel 1 nach Ralph Krueger
Philipp Grubauer und Thomas Greiss führen ihre Teams zu Siegen

Colorado Avalanche gewinnt klar gegen Minnesota, die Oilers siegen Dank Connor McDavid knapp gegen die Jets....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Freitag 09.04.2021
Chicago Blackhawks Chicago
1 : 5
Dallas Stars Dallas
Buffalo Sabres Buffalo
3 : 6
New Jersey Devils New Jersey
New York Islanders NY Islanders
3 : 2
Philadelphia Flyers Philadelphia
New York Rangers NY Rangers
2 : 5
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
Washington Capitals Washington
2 : 4
Boston Bruins Boston
Carolina Hurricanes Carolina
3 : 0
Florida Panthers Florida
Columbus Blue Jackets Columbus
4 : 6
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Detroit Red Wings Detroit
1 : 7
Nashville Predators Nashville
Calgary Flames Calgary
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Montréal Canadiens Montréal
2 : 4
Winnipeg Jets Winnipeg
Ottawa Senators Ottawa
1 : 3
Edmonton Oilers Edmonton