Calgary-Schock: Jaromir Jagr schon verletztDer 45-jährige Altmeister musste gegen Minnesota vom Eis

Altmeister Jaromir Jagr ist nach fünf Spielen für Calgary schon verletzt.    (picture alliance/empics)Altmeister Jaromir Jagr ist nach fünf Spielen für Calgary schon verletzt. (picture alliance/empics)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Fünf Spiele hat Eishockey-Altmeister Jaromir Jagr für die Calgary Flames in der NHL bestritten, dabei zwei Assists verbucht. Jetzt hat er sich schon verletzt. Der 45-jährige Superstar wird seinem kanadischen Team mindestens eine Woche nicht zur Verfügung stehen. Der Klub setzte den Angreifer aus Tschechien aufgrund einer Unterkörper-Verletzung auf die sogenannte „Injured Reserve List“.

Die Flames rekrutierten Stürmer Mark Jankowski vom AHL-Farmteam Stockton Heat als Ersatz. Aufgrund der Regularien muss Jagr mindestens sieben Tage pausieren, bevor ihn Trainer Glen Gulutzan wieder einsetzen darf. Der Chefcoach ist geschockt: „Er hat unglaublich viel Erfahrung, war sehr gut drauf. Man kann jedem Tag von ihm lernen. Es ist großartig, ihn in unserer Kabine zu haben. Er hilft der Mannschaft auf und neben dem Eis, macht uns einfach besser.“

Der Routinier hat sich die Verletzung beim 2:4 gegen Minnesota Wild im ersten Drittel zugezogen. Er ging in die Kabine und kehrte nicht mehr auf das Eis zurück. „Er kennt seinen Körper am besten, wusste genau, wann er raus musste“, zeigt Gulutzan Verständnis für seinen Star, der am 4. Oktober einen mit einer Million Dollar dotierten Einjahres-Vertrag unterschrieben hatte.

Jagr steht mit 1716 NHL-Spielen auf Platz vier der ewigen Bestenliste. Ihm fehlen noch 51 Partien, um den legendären Gordie Howe (1767) als Rekordspieler abzulösen. Es ist das große Ziel des großen, alten Mannes des Eishockeysports.         

Tryout bietet Tobias Rieder die Chance auf einen NHL-Verbleib
Anaheim Ducks statten Rieder mit Probevertrag aus

Der deutsche Nationalspieler darf sich ab kommender Woche im Trainingscamp der Anaheim Ducks für einen neuen NHL-Vertrag empfehlen. ...

Dreijahresvertrag mit NHL-Ausstiegsklausel
Dominik Kahun wechselt zum SC Bern

Für den 26-jährigen Nationalspieler ist das Abenteurer NHL vorerst beendet. Der SC Bern angelt sich den in Europa umworbenen Stürmer....

Einigung zwischen NHL und IIHF
NHL-Spieler nehmen an Olympischen Spielen 2022 teil

​Die National Hockey League – genauer gesagt: die NHL-Spieler – kehren zu den Olympischen Spielen zurück. Wie die nordamerikanische Profiliga und die Spielergewerksc...

Nach dem Trade zu den Blackhawks
Marc-Andre Fleury: "Freue mich auf das kommende Jahr in Chicago"

Es war wohl der Trade, der am meisten Aufsehen erregt hat: Nach vier Jahren gaben die Vegas Golden Knights den Gewinner der Vezina Trophy 2021 an die Blackhawks ab. ...

Nationaltorhüter unterzeichnet Sechsjahresvertrag und kassiert 35,4 Millionen US-Dollar
Grubauer wechselt überraschend zu den Seattle Kraken

Phillip Grubauer konnte sich mit Colorado nicht über einen neuen Vertrag einigen und unterzeichnete nun als Free Agent einen lukrativen Vertrag bei den Seattle Krake...

Ovechkin verlängert um fünf Jahre in Washington
Vegas tauscht Fleury zu den Chicago Blackhawks

Kurz vor Beginn des Free Agent Marktes wurde mit Marc-Andre Fleury der Vezina Tropy Gewinner der abgelaufenen Saison überraschend nach Chicago getauscht. Alex Ovechk...

Michigan-Trio schreibt Geschichte
Draft 2021: Owen Power an Nummer Eins von den Buffalo Sabres gezogen

Luke Hughes wurde an vierter Position von den New Jersey Devils gezogen und wird nun womöglich Teamkollege seines Bruders Jack....