Buffalo Sabres schnappen sich Taylor HallSaad und Zadorov tauschen die Teams

Taylor Hall trägt in der kommenden Saison das Trikot der Buffalo Sabres (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)Taylor Hall trägt in der kommenden Saison das Trikot der Buffalo Sabres (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der deutsche Stürmer Tobias Rieder, der bereits am ersten Tag der Free Agent-Phase von Buffalo verpflichtet wurde, darf sich auf namhafte Verstärkung freuen. Die Sabres haben das Rennen um Taylor Hall, den begehrtesten Stürmer am Free Agent-Markt, gewonnen. Der 28-jährige erhält einen Einjahresvertrag, der ihm ein Gehalt von 8 Millionen US-Dollar beschert. Sabres-General Manager Kevyn Adams sagte zu der Verpflichtung: „Ich hoffe auf jeden Fall, dass die Spieler, Trainer, unsere Mitarbeiter, die Organisation und unsere Fans begeistert sind.“ Der Gewinner der Hart Trophy (wertvollster Spieler der Hauptrunde mit 93 Scorerpunkten) aus der Saison 2017/18 , wechselte während der vergangenen Saison von den New Jersey Devils zu den Arizona Coyotes und konnte in insgesamt 65 Spielen 52 Punkte (16 Tore, 36 Vorlagen) sammeln. In der Postseaon kamen nochmal in neun Spielen sechs Scorerpunkte (2 Tore, vier Vorlagen) hinzu. Zudem verlängerten die Sabres den Vertrag von Verteidiger Brandon Montour für eine weitere Saison (3,85 Millionen US-Dollar) und konnten noch Vegas-Angreifer Cody Eakin für zwei Jahre verpflichten. Weiter im Wartestand befindet sich der deutsche Nationalspieler Dominik Kahun, zuletzt bei den Sabres unter Vertrag, der sich als Unrestricted Free Agent weiter in Verhandlungen befindet.
Ein Tauschgeschäft fädelten die Chicago Blackhawks mit den Colorado Avalanche ein. Aus Chicago wechselt der 27-jährige Stürmer Brandon Saad zu der Avalanche und wird dort Teamkollege des deutschen Nationaltorhüters Philipp Grubauer. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte der US-Amerikaner in 67 Hauptrunden-Partien 38 Scorerpunkte (23 Tore, 15 Assists). Im Austausch kommt der 25 Jahre alte Verteidiger Nikita Zadorov zu den Hawks. Für weitere Stabilität in der Abwehr von Chicago soll auch der Schwede Mattias Janmark sorgen, der von Stanley Cup-Finalist Dallas Stars kommt. Colorado konnte mit den Vertragsverlängerungen von André Burakovsky (2 Jahre, jährlich 4,9 Millionen US-Dollar) und Valeri Nichkushkin (2 Jahre, 2,5 Mio. $) zwei wichtige Spieler halten. Für mehr Härte soll Stanley Cup-Sieger Zach Bogosian bei den Toronto Maple Leafs sorgen. Mit seiner guten Performance in den Playoffs für Tampa Bay überzeugte der 30-jährige wohl die Kanadier, die ihm einen Einjahresvertrag gaben. Mit Craig Smith von den Nashville Predators holen sich die Boston Bruins einen erfahrenen Stürmer, dem sie für die kommenden drei Saisons insgesamt 9,3 Millionen US-Dollar zahlen. Auch Detroit bastelt weiter an seinem Kader und nahm mit dem 26-jährigen Troy Stecher einen vielversprechenden Abwehrspieler unter Vertrag. Zudem sicherten sich die Red Wings die Dienste des Russen Vladislav Namestnikov. Der 27-jährige Stürmer schnürte in der vergangenen Saison mit den New York Rangers, Ottawa Senators und Colorado Avalanche gleich für drei Teams die Schlittschuhe. Eine wichtige Personalie konnten die Dallas Stars mit der Weiterverpflichtung von Radek Faksa klären. Der Tscheche unterschrieb einen langfristigen Kontrakt mit einer Laufzeit von fünf Jahren der ihm insgesamt 16,25 Millionen US-Dollar einbringt.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Empfang in der Geburtsstadt
Stanley-Cup-Ehrung für Nico Sturm in Augsburg

Nico Sturm wurde am Samstag in seiner Geburts- und Heimatstadt Augsburg für den Gewinn des Stanley Cup geehrt worden. ...

Am Samstag, den 23.07. ist es soweit
Augsburg empfängt Nico Sturm und den Stanley Cup

Nico Sturm hat Augsburger Eishockeygeschichte geschrieben! Als erst fünfter Deutscher hat der gebürtige Fuggerstädter Ende Juni mit den Colorado Avalanche den Stanle...

Free Agent-Markt nimmt rasante Fahrt auf
Stanley Cup-Sieger Nico Sturm und Torwart Thomas Greiss mit neuen Arbeitgebern

Beide bleiben in der NHL, ziehen aber weiter nach Westen. Zudem gibt es einige spektakuläre Trades, die auch die Titel-Ambitionen der Oilers betreffen....

Zwei deutsche Talente vom EHC Red Bull München im Draft ausgewählt
NHL-Draft: Arizona Coyotes wählen Julian Lutz und Maksymilian Szuber als Draftpicks aus

Die Arizona Coyotes haben sich für die beiden deutschen Youngsters Julian Lutz in der zweiten Runde an 43. Position und Maksymilian Szuber in Runde 6 an 163. Stelle ...

Erstmals in der NHL-Geschichte zwei slowakische Spieler an erster und zweiter Stelle gezogen
Montreal Canadiens wählen Shootingstar Slafkovsky als Top-Draftpick aus

Die Montreal Canadiens sorgen beim NHL-Draft im heimischen Bell Center mit der Wahl von Juraj Slafkovsky für eine historische Nacht. Der als Favorit eingestufte Kana...

Saisonauftakt am 7. Oktober zwischen San Jose und Nashville in Prag
NHL veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2022-23

Die National Hockey League hat am gestrigen Mittwoch den Spielplan der Saison 2022-23 veröffentlicht. Während die San Jose Sharks und Nashville Predators die Saison ...

Montreal Canadiens haben die erste Wahl
NHL Entry Draft 2022: Drei Anwärter für den Top Pick

Erstmals seit 1980 dürfen die Habs wieder als erstes NHL-Team bei einem Draft ihren Wunschspieler ziehen, lassen sich aber noch alle Optionen offen....