Buffalo Sabres schnappen sich Taylor HallSaad und Zadorov tauschen die Teams

Taylor Hall trägt in der kommenden Saison das Trikot der Buffalo Sabres (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)Taylor Hall trägt in der kommenden Saison das Trikot der Buffalo Sabres (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der deutsche Stürmer Tobias Rieder, der bereits am ersten Tag der Free Agent-Phase von Buffalo verpflichtet wurde, darf sich auf namhafte Verstärkung freuen. Die Sabres haben das Rennen um Taylor Hall, den begehrtesten Stürmer am Free Agent-Markt, gewonnen. Der 28-jährige erhält einen Einjahresvertrag, der ihm ein Gehalt von 8 Millionen US-Dollar beschert. Sabres-General Manager Kevyn Adams sagte zu der Verpflichtung: „Ich hoffe auf jeden Fall, dass die Spieler, Trainer, unsere Mitarbeiter, die Organisation und unsere Fans begeistert sind.“ Der Gewinner der Hart Trophy (wertvollster Spieler der Hauptrunde mit 93 Scorerpunkten) aus der Saison 2017/18 , wechselte während der vergangenen Saison von den New Jersey Devils zu den Arizona Coyotes und konnte in insgesamt 65 Spielen 52 Punkte (16 Tore, 36 Vorlagen) sammeln. In der Postseaon kamen nochmal in neun Spielen sechs Scorerpunkte (2 Tore, vier Vorlagen) hinzu. Zudem verlängerten die Sabres den Vertrag von Verteidiger Brandon Montour für eine weitere Saison (3,85 Millionen US-Dollar) und konnten noch Vegas-Angreifer Cody Eakin für zwei Jahre verpflichten. Weiter im Wartestand befindet sich der deutsche Nationalspieler Dominik Kahun, zuletzt bei den Sabres unter Vertrag, der sich als Unrestricted Free Agent weiter in Verhandlungen befindet.
Ein Tauschgeschäft fädelten die Chicago Blackhawks mit den Colorado Avalanche ein. Aus Chicago wechselt der 27-jährige Stürmer Brandon Saad zu der Avalanche und wird dort Teamkollege des deutschen Nationaltorhüters Philipp Grubauer. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte der US-Amerikaner in 67 Hauptrunden-Partien 38 Scorerpunkte (23 Tore, 15 Assists). Im Austausch kommt der 25 Jahre alte Verteidiger Nikita Zadorov zu den Hawks. Für weitere Stabilität in der Abwehr von Chicago soll auch der Schwede Mattias Janmark sorgen, der von Stanley Cup-Finalist Dallas Stars kommt. Colorado konnte mit den Vertragsverlängerungen von André Burakovsky (2 Jahre, jährlich 4,9 Millionen US-Dollar) und Valeri Nichkushkin (2 Jahre, 2,5 Mio. $) zwei wichtige Spieler halten. Für mehr Härte soll Stanley Cup-Sieger Zach Bogosian bei den Toronto Maple Leafs sorgen. Mit seiner guten Performance in den Playoffs für Tampa Bay überzeugte der 30-jährige wohl die Kanadier, die ihm einen Einjahresvertrag gaben. Mit Craig Smith von den Nashville Predators holen sich die Boston Bruins einen erfahrenen Stürmer, dem sie für die kommenden drei Saisons insgesamt 9,3 Millionen US-Dollar zahlen. Auch Detroit bastelt weiter an seinem Kader und nahm mit dem 26-jährigen Troy Stecher einen vielversprechenden Abwehrspieler unter Vertrag. Zudem sicherten sich die Red Wings die Dienste des Russen Vladislav Namestnikov. Der 27-jährige Stürmer schnürte in der vergangenen Saison mit den New York Rangers, Ottawa Senators und Colorado Avalanche gleich für drei Teams die Schlittschuhe. Eine wichtige Personalie konnten die Dallas Stars mit der Weiterverpflichtung von Radek Faksa klären. Der Tscheche unterschrieb einen langfristigen Kontrakt mit einer Laufzeit von fünf Jahren der ihm insgesamt 16,25 Millionen US-Dollar einbringt.

Fleury soll bei den Golden Knights bleiben
Alex Pietrangelo unterschreibt 60-Millionen-Dollar-Vertrag in Las Vegas

Nach Taylor Hall ist mit dem Kapitän der St. Louis Blues nun auch der andere ganz große Name weg vom Free Agent-Markt. ...

Turbulenter Free Agent-Markt
Kevin Shattenkirk wechselt nach Anaheim, Braden Holtby nach Vancouver

Bei den Penguins geht das Aufräumen weiter, zwei große Namen sind noch ohne neuen Arbeitgeber. ...

Zweijahresvertrag für den deutschen Torhüter
Greiss wechselt zu den Detroit Red Wings

Thomas Greiss erhielt keinen neuen Vertrag bei den New York Islanders und hat als Free Agent nun mit den Detroit Red Wings einen neuen Verein zu verbesserten Konditi...

Der Landshuter unterzeichnet Jahresvertrag
Buffalo Sabres verpflichten Tobias Rieder

​Tobias Rieder wechselt in der National Hockey League abermals das Trikot. Der Landshuter spielt künftig für die Buffalo Sabres, bei denen er einen Jahresvertrag unt...

Free Agent-Markt in der NHL
Meister-Goalies sind zu haben, zwei Cup-Gewinner treten ab

In Pittsburgh wird nach der jüngsten Enttäuschung mit eisernem Besen gekehrt, in Ottawa möchte man die düsteren Jahre hinter sich lassen....

Shootingstar im Hockeyweb Instagram Live Interview
Lukas Reichel: „Das ist eine Riesensache! In einem Team mit meinem Idol“

Der 18-jährige Flügelspieler Lukas Reichel von den Eisbären Berlin wurde an Position 17 von den Chicago Blackhawks gezogen und startet früh sein NHL-Abenteuer – mit ...