Buffalo in Play-off-ReichweiteNHL kompakt

Buffalo in Play-off-ReichweiteBuffalo in Play-off-Reichweite
Lesedauer: ca. 2 Minuten

New York Rangers - Buffalo Sabres 1:4 (0:0; 1:2; 0:2)

Nach einem torlosen ersten Drittel sorgte Travis Turnbull mit seinem ersten NHL-Tor im zweiten Spiel für die Führung der Gäste. Dabei half ihm vor allem Rangers-Goalie Henrik Lundqvist, an dem die Scheibe unglücklich abprallte und ins Tor sprang. Allerdings ließen es sich die Rangers nicht nehmen und kamen nach guten Möglichkeiten in Unterzahl in der 30. Spielminute durch Brian Boyle zum Ausgleich. Dann jedoch begann die Stafford/Ennis-Show auf Seiten der Gäste: In der 34. Spielminute legte Ennis nach Pass von Foligno für Drew Stafford auf, der die erneute Sabres-Führung wieder herstellte. Genau sechs Minuten vor der Schlußsirene war es dann Stafford, der Tyler Ennis in Szene setzte. Es war das 12. Saisontor für den 22-jährigen, der knapp zwei Minuten später erneut als Vorlagengeber in Erscheinung trat, als Stafford den 4:1-Endstand erzielte. Bereits heute Nacht müssen die Buffalo Sabres erneut antreten, dann geht es zu Hause gegen die Minnesota Wild. Die Rangers empfangen die Toronto Maple Leafs.

Washington Capitals - Winnipeg Jets 3:4 (0:1; 2:2; 0:1; 0:1)


Trotz einer 3:0-Führung nach rund 25. Minuten durch einen Doppelplack von Alex Ovechkin und einem Tor von Jason Chimera haben die Capitals es nicht geschafft, vor heimischer Kulisse die volle Punkteausbeute gegen Winnipeg mitzunehmen. Ben Maxwell, kam im Februar von den Anaheim Ducks, brachte Winnipeg mit seinem ersten Saisontor noch im zweiten Spielabschnitt auf die Anzeigetafel. Rund eine Minute später war es dann Bryan Little, der auf 3:2 verkürzen konnte. Mit diesem Stand ging es dann auch in das letzte Drittel, in welchem das einzige Tor Spencer Machacek vergönnt war. Tim Stapleton sorgte in der Verlängerung für den 4:3-Endstand und den Zusatzpunkt für die Jets, deren Rückstand auf Washington nur noch vier Punkte bei einem Spiel weniger beträgt.

Florida Panthers - Edmonton Oilers 1:2 (0:0; 1:1; 0:0; 0:0; 0:1)

Nach fünf Heimsiegen in Folge mussten die Florida Panthers mit Marcel Goc in der gestrigen Nacht nach langem wieder einmal eine Niederlage hinnehmen. Mit 2:1 unterlag man dabei den Gästen aus Edmonton im Penalty Schießen. Kurz nach Beginn des zweiten Drittels sorgte Ryan Jones für die Führung der Oilers, die Jason Garrison wenig später aber ausgleichen konnte. Nachdem Stephen Weiss im Penalty Schießen an Devan Dubnyk scheiterte sorgte der 18-jährige Ryan Nugent-Hopkins für den Zusatzpunkt für die Oilers und dem 2:1-Endstand.

Weitere Ergebnisse:
New Jersey Devils - Toronto Maple Leafs 3:4 (0:0; 1:2; 2:1; 0:0; 0:1)
Columbus Blue Jackets - Carolina Hurricanes    5:1 (1:0; 2:1; 2:0)
Montreal Canadiens - Ottawa Senators    5:1 (4:1; 0:0; 1:0)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
5:4-Auswärtssieg nach Verlängerung
Connor McDavid schießt die Edmonton Oilers ins Conference Finale und trifft auf Colorado

Die Carolina Hurricanes nutzen ihre Heimstärke und übernehmen wieder die Serienführung gegen die New York Rangers. Colorado Avalanche steht nach Last-Minute-Sieg ers...

Trotz Hattrick von Colorados Nathan MacKinnon
Tyler Bozak trifft in der Verlängerung: St. Louis Blues wenden Saisonaus ab

Die St. Louis Blues zeigen in Spiel 5 gegen die Colorado Avalanche Nehmerqualitäten und ziehen vorerst den Kopf aus der Schlinge....

Draisaitl stellt NHL-Rekord auf
Edmonton Oilers vor dem Einzug in die nächste Runde, New York Rangers gleichen aus gegen Carolina

Die Oilers geben eine Drei-Tore-Führung, dann erzielt Ryan Nugent-Hopkins das entscheidende Tor....

Nazem Kadri führt Colorado Avalanche mit Hattrick zur 3:1-Serienführung gegen St. Louis.
Meister Tampa Bay nach Sweep gegen Florida im Conference-Finale

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 4 und eliminiert Vorrunden-Primus Florida Panthers in Windeseile. Nico Sturm kommt erneut nicht zum Einsatz, ...

Leon Draisaitl mit vier Assists
Edmonton Oilers holen sich die Serienführung, Hauptrunden-Primus Florida Panthers vor dem Aus

Die New York Rangers verkürzen mit einem knappen Heimsieg gegen die Carolina Hurricanes...

Ross Colton gelingt Siegtreffer erst 3,8 Sekunden vor Ende
Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 2, Sturm muss mit Colorado den Ausgleich gegen St. Louis hinnehmen

Titelverteidiger Tampa Bay hat mit einem späten Tor auch Spiel 2 bei den Florida Panthers gewonnen. Die St. Louis Blues konnte hingegen mit einer starken Leistung 4:...

Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Carolina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....