Bruins-Sieg in vier Minuten – Seidenberg und Ehrhoff punkten

Dennis Seidenberg (li.) und Christian Ehrhoff (re.) im Kampf um Punkte und den Stanley Cup, Foto: imagoDennis Seidenberg (li.) und Christian Ehrhoff (re.) im Kampf um Punkte und den Stanley Cup, Foto: imago
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gleich zu Beginn der Begegnung war klar, dass dies wieder kein Spiel zugunsten der Gäste werden würde. Nach nur 20 Sekunden verletzte sich Mason Raymond nach einer Kollision mit Johnny Boychuk so unglücklich, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Art der Verletzung gaben die Canucks noch nicht bekannt. Auf jeden Fall ein schlechtes Omen, denn nur wenige Minuten später begann die Vierminuten-Torflut der Bostoner:

Den Anfang machte Brad Marchand mit dem Führungstreffer, Mark Recci und Dennis Seidenberg legten vor. Milan Lucic schoss das 2:0 gegen das Team aus seiner Heimatstadt Vancouver und Andrew Ference brachte mit einem Überzahltreffer Roberto Luongo schließlich dazu, das Tor wieder einmal Kollege Cory Schneider zu überlassen. Doch kaum im Kasten, musste sich auch dieser den Bruins mit Michael Ryders 4:0 geschlagen geben.

Die Kanadier, sichtlich schockiert über den Verlauf, kamen auch im Mitteldrittel nicht mehr wirklich zum Zug. Trotz, manchmal gefährlicher, Torchancen wirkte Vancouvers Spiel unkoordiniert und vor allem in Überzahl geradezu hilflos. So waren die Bruins einem Unterzahltor manchmal näher als die Canucks einem Powerplay-Treffer, während Bostons Center Patrice Bergeron Gefallen an der Strafbank fand. Allerdings scheint Tim Thomas für das Western-Team auch nahezu unüberwindbar, da dieses immer wieder an dem Bruins-Goalie scheiterte und verzweifelte – eine Tatsache, die sich bereits durch die gesamte Finalrunde zieht.

In der ersten Minute des Schlussdrittels gelang es dann aber Henrik Sedin in Überzahl, den Top-Torhüter zu überwinden – Assists: Daniel Sedin und Christian Ehrhoff. Und schon kurz darauf hätten sich die Canucks fast über einen zweiten Treffer gefreut, der jedoch keiner war. Stattdessen erhöhte Boston in einer 5:3-Situation auf 5:1. Drei Minuten vor Schluss gab es dann doch noch Tor Nummer Zwei für die Gäste durch Maxim Lapierre, wobei es auch blieb.

Die beiden Deutschen Dennis Seidenberg und Christian Ehrhoff konnten letzte Nacht jeweils ihren ersten Punkt in der Finalrunde einfahren. Für Seidenberg war es der insgesamt achte Assist in den Play-offs, Ehrhoff legte bereits zum zehnten Mal vor.

Mit dem Sieg glichen die Bruins die Serie erneut aus und erzwangen Spiel 7, das am Mittwoch wieder in Vancouver ausgetragen wird. Dann wird sich zeigen, wer den Stanley Cup in den Händen halten wird – das Team von Tim Thomas und Dennis Seidenberg oder Ehrhoffs Canucks, die bislang alle Final-Heimspiele gegen Boston knapp gewinnen konnten.

Stanley-Cup-Finale

Vancouver Canucks - Boston Bruins 3:3


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Letzte Play Off-Entscheidungen gefallen
Edmonton verliert zum Saisonabschluss in Colorado und trifft in der ersten Runde auf die Los Angeles Kings

Lukas Reichel trifft beim Saisonausklang der Chicago Blackhawks in Los Angeles....

Kein Umzug, sondern Neuaufnahme
Keine Relocation: Salt Lake City neu in der NHL – Arizona Coyotes inaktiv

​Es ist Fakt, aber eben doch ein bisschen anders als gedacht. Die Arizona Coyotes werden nicht nach Salt Lake City umziehen – aber zumindest aktuell auch nicht mehr ...

Letztes Spiel der Arizona Coyotes
Edmonton Oilers verlieren bei der Abschiedsparty in Tempe

Das Team von Leon Draisaitl erweist sich als höflicher Gast und stört die Feierlichkeiten beim letzten Auftritt der Coyotes in der Mullett Arena von Tempe nicht....

Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Red Wings treffen noch zweimal auf die "Habs"
Ausblick vor dem Foto-Finish in der Eastern Conference

Fünf Teams sind noch in der Verlosung für die letzten beiden Endrunden-Plätze der Eastern Conference - Hockeyweb gibt einen Ausblick auf die nächsten Tage....

Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wildcard-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....