Boston Bruins: Manny Fernandez neue Nr.1?

Boston Bruins-Torhüter Tim Thomas: Underdog-Goalie wird zum Star in der NHLBoston Bruins-Torhüter Tim Thomas: Underdog-Goalie wird zum Star in der NHL
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Team von Marco Sturm hat sich offenbar mit einem neuen Nr.1-Goalie verstärkt:
Manny Fernandez soll Pressemeldungen zufolge im Tausch für den 20-jährigen tschechischen Stürmer Petr Kalus und einen zukünftigen Viertrunden-Draftpick von den Minnesota Wild zu den Bruins wechseln.

Für den 32-jährigen Manny Fernandez verlief die vergangene Saison bis kurz vor Ende hin eigentlich den Erwartungen entsprechend. Seine Statistiken weisen bei einem Gegentorschnitt von 2,55 und einer Fangquote von 91,1 Prozent sehr solide Werte aus. Gemeinsam mit dem Finnen Niklas Backström wurde Manny Fernandez mit der William M. Jennings Trophy als die Torhüter mit den wenigsten Gegentoren ausgezeichnet.  

Die letzten zehn Punktspiele und die gegen Anaheim verloren gegangene Erstrunden-Play-off-Serie der Wild hatte er jedoch aufgrund einer Knieverletzung verpasst. Die sich plötzlich bietende Chance nutzte Niklas Backström zu seinen Gunsten und spielte sich nicht nur in die Herzen der Wild-Fans, sondern auch in die des Managements der Minnesota Wild. Anfang Juni unterzeichnete der 29-Jährige finnische Shooting Star einen Mehrjahresvertrag.

Sollte sich die Verpflichtung Fernandez’ bestätigen, würde indes die Luft für die bisherige Nr.1 der Bruins, den 33-jährigen Tim Thomas, ziemlich dünn. Mit dem 23-jährigen Finnen Hannu Toivonen nahmen die Bruins bereits einen talentierten, aber auch kostengünstigen Backup unter Vertrag.