Boston Bruins können Niederlagenserie stoppen - Leon Draisaitl mit erstem PunktDie Deutschen in der NHL

Leon Draisaitl - Foto: imagoLeon Draisaitl - Foto: imago
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wenigstens hat die erste Woche in der National Hockey League (NHL) für Leon Draisaitl ein einigermaßen versöhnliches Ende gefunden. Der 18-jährige gebürtige Kölner konnte in der vierten NHL-Partie seiner Karriere den ersten Scorerpunkt für sich verbuchen. Beim zwischenzeitlichen 2:2 gegen die Arizona Coyotes assistierte er Mark Fayne zum Torerfolg. Leider ging die Partie aber aus Sicht des Youngsters mit 4:7 verloren. Insgesamt bekam Draisaitl mit 11:36 Minuten (davon 1:59 im Powerplay) weniger Eiszeit als in den drei Spielen zuvor.

Nach drei Niederlagen in Folge gelang den Boston Bruins wieder ein Erfolg. Bei den Detroit Red Wings konnte das Team um den Schwarzwälder Dennis Seidenberg die Niederlagenserie dort beenden, wo sie am letzten Freitag begonnen hatte. 3:2 nach Penaltyschiessen siegten die Bruins.

Das nächste Spiel der Pittsburgh Penguins, wo die Deutschen Marcel Goc, Christian Ehrhoff und Thomas Greiss unter Vertrag stehen, findet kommende (1:00 Uhr MESZ) statt. Die Penguins treffen in ihrem Heimspiel auf die Dallas Stars.

Zu den NHL-Ergebnissen >>

Achtung! Im Rahmen unserer Hockeyweb-Leserreise zu den NHL Winter-Classics am 1.1.2015 in Washington planen wir ein Meet and Greet mit den drei Deutschen der Pittsburgh Penguins am 29.12. bei den New Jersey Devils!

Weitere Informationen zu der Reise gibt es HIER >>