Boston Bruins gehen gegen die New York Islanders in Führung, Carolina schafft Anschluss gegen Tampa BayAuswärtssiege nach Verlängerung

Brad Marchand sicherte den Boston Bruins die 2:1-Serienführung gegen die New York Islanders. (picture-alliance)Brad Marchand sicherte den Boston Bruins die 2:1-Serienführung gegen die New York Islanders. (picture-alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Tampa Bay Lightning - Carolina Hurricanes 2:3 (OT)

Serienstand: 2:1

Schon fast mit dem Rücken zur Wand standen die Carolina Hurricanes vor der dritten Partie Meister Tampa Bay. Doch sie nahmen die Herausforderung an und sicherten sich dank einer etwas besseren Chancenverwertung und ihres sehr gut aufgelegten Torwarts Petr Mrazek mit 3:2 beim amtierenden Meister. Brett Pesce und Seabastian Aho brachten die Gäste mit einem Doppelschlag innerhalb von zweieinhalb Minuten in Führung. Kurz nach dem zweiten Treffer musste Torschütze Aho wegen eines Crosschecks auf der Strafbank Platz nehmen. Das nutzten die Bolts durch Brayden Point und stellten nur 77 Sekunden später den Anschluss her. Alex Killorn glich drei Minuten vor dem Ende des Mittelabschnitts, ebenfalls in Überzahl, aus.

Da im Schlussdrittel keine Tore fielen, musste die Verlängerung entscheiden. Bereits nach vier Minuten wurde Nikita Kutcherov wegen eines Haltens für zwei Minuten hinausgestellt. Als die Strafe schon fast abgelaufen, löste sich Sebastian Aho von seinem Gegenspieler vor dem Tor und schoss nach Zuspiel von Teuvo Teravainen direkt auf das Tor der Bolts. Dort hatte Jordan Staal eingeparkt und fälschte den Schuss entscheidend ab, so dass Andrej Vasilevky im Tor des Titelerteidigers das Nachsehen hatte.

Die Helden der Stunde auf Seiten der Canes waren Petr Mrazek, der 35 Paraden zeigte, Kapitän Jordan Staal mit seinem Siegtor und Sebastian Aho, der an allen drei Treffern beteiligt war. Spiel 4 steigt in der Nacht von Samstag auf Sonntag.

New York Islanders - Boston Bruins 1:2 (OT)



Serienstand: 1:2


Ebenfalls in die Verlängerung gehen mussten die Boston Bruins, auch hier dauerte es nicht lange bis zu Entscheidung. Etwas mehr als dreieinhalb Minuten waren gespielt, als Brad Marchand Isles-Keeper Semyon Varlamov mit einem Schuss vom linken Flügel aus ganz spitzem Winkel überraschte. Damit entschieden die Bruins, die insgesamt 41 Torschüsse abgaben, Spiel 3 der Serie für sich und schnappten sich die erneute Serienführung.

In der regulären Spielzeit hatten Craig Smith für Boston nach sechs Minuten und Matt Barzal für die Gastgeber fünfeinhalb Minunten vor dem Ende getroffen.

Nationaltorhüter unterzeichnet Sechsjahresvertrag und kassiert 35,4 Millionen US-Dollar
Grubauer wechselt überraschend zu den Seattle Kraken

Phillip Grubauer konnte sich mit Colorado nicht über einen neuen Vertrag einigen und unterzeichnete nun als Free Agent einen lukrativen Vertrag bei den Seattle Krake...

Ovechkin verlängert um fünf Jahre in Washington
Vegas tauscht Fleury zu den Chicago Blackhawks

Kurz vor Beginn des Free Agent Marktes wurde mit Marc-Andre Fleury der Vezina Tropy Gewinner der abgelaufenen Saison überraschend nach Chicago getauscht. Alex Ovechk...

Michigan-Trio schreibt Geschichte
Draft 2021: Owen Power an Nummer Eins von den Buffalo Sabres gezogen

Luke Hughes wurde an vierter Position von den New Jersey Devils gezogen und wird nun womöglich Teamkollege seines Bruders Jack....

Kadertiefe und charakterliche Eigenschaften haben Priorität
Seattle Kraken setzen auf durchdachten Kader

Die Seattle Kraken haben im Expansion Draft ihr erstes Team ausgewählt und nahmen dabei Abstand von den ganz großen Namen wie Carey Price und Vladimir Tarasenko....

Expansion Draft
Die Angst vor dem Kraken

Heute nacht wird sich entscheiden, wer nach dem Expansion-Draft sein aktuelles Trikot gegen ein Neues der Seattle Kraken eintauschen darf - oder vielleicht auch muss...

Personalentscheidungen in der NHL
Duncan Keith wechselt zu den Edmonton Oilers, Pekka Rinne beendet seine Karriere

Finalist Montreal Canadiens hat die Weichen für die Zukunft gestellt und Erfolgstrainer Dominique Ducharme mit einem Drei-Jahres-Vertrages ausgestattet....

"Mission Titelverteidigung" erfolgreich
Tampa Bay Lightning gewinnt zum zweiten Mal nach 2020 den Stanley Cup

Rookie Ross Colton erzielt das entscheidende Tor beim 1:0-Sieg in Spiel 5 gegen die Montreal Canadiens. Bolts-Torwart Andrej Vasilevskiy wird als bester Spieler der ...