Boston Bruins gehen gegen die New York Islanders in Führung, Carolina schafft Anschluss gegen Tampa BayAuswärtssiege nach Verlängerung

Brad Marchand sicherte den Boston Bruins die 2:1-Serienführung gegen die New York Islanders. (picture-alliance)Brad Marchand sicherte den Boston Bruins die 2:1-Serienführung gegen die New York Islanders. (picture-alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Tampa Bay Lightning - Carolina Hurricanes 2:3 (OT)

Serienstand: 2:1

Schon fast mit dem Rücken zur Wand standen die Carolina Hurricanes vor der dritten Partie Meister Tampa Bay. Doch sie nahmen die Herausforderung an und sicherten sich dank einer etwas besseren Chancenverwertung und ihres sehr gut aufgelegten Torwarts Petr Mrazek mit 3:2 beim amtierenden Meister. Brett Pesce und Seabastian Aho brachten die Gäste mit einem Doppelschlag innerhalb von zweieinhalb Minuten in Führung. Kurz nach dem zweiten Treffer musste Torschütze Aho wegen eines Crosschecks auf der Strafbank Platz nehmen. Das nutzten die Bolts durch Brayden Point und stellten nur 77 Sekunden später den Anschluss her. Alex Killorn glich drei Minuten vor dem Ende des Mittelabschnitts, ebenfalls in Überzahl, aus.

Da im Schlussdrittel keine Tore fielen, musste die Verlängerung entscheiden. Bereits nach vier Minuten wurde Nikita Kutcherov wegen eines Haltens für zwei Minuten hinausgestellt. Als die Strafe schon fast abgelaufen, löste sich Sebastian Aho von seinem Gegenspieler vor dem Tor und schoss nach Zuspiel von Teuvo Teravainen direkt auf das Tor der Bolts. Dort hatte Jordan Staal eingeparkt und fälschte den Schuss entscheidend ab, so dass Andrej Vasilevky im Tor des Titelerteidigers das Nachsehen hatte.

Die Helden der Stunde auf Seiten der Canes waren Petr Mrazek, der 35 Paraden zeigte, Kapitän Jordan Staal mit seinem Siegtor und Sebastian Aho, der an allen drei Treffern beteiligt war. Spiel 4 steigt in der Nacht von Samstag auf Sonntag.

New York Islanders - Boston Bruins 1:2 (OT)



Serienstand: 1:2


Ebenfalls in die Verlängerung gehen mussten die Boston Bruins, auch hier dauerte es nicht lange bis zu Entscheidung. Etwas mehr als dreieinhalb Minuten waren gespielt, als Brad Marchand Isles-Keeper Semyon Varlamov mit einem Schuss vom linken Flügel aus ganz spitzem Winkel überraschte. Damit entschieden die Bruins, die insgesamt 41 Torschüsse abgaben, Spiel 3 der Serie für sich und schnappten sich die erneute Serienführung.

In der regulären Spielzeit hatten Craig Smith für Boston nach sechs Minuten und Matt Barzal für die Gastgeber fünfeinhalb Minunten vor dem Ende getroffen.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Große Emotionen in Chicago
Detroit Red Wings gewinnen gegen Blackhawks, Buffalo Sabres bezwingen Hurricanes

Große Ehre für Patrick Kane und Chris Chelios - Nikita Kucherov erreicht als erster Spieler die 100-Punkte-Marke....

NHL am Sonntag
Oilers auf Formsuche: Erneute Niederlage für Draisaitl

...

Red Wings sichern erneut einen deutlichen Sieg mit fünf Toren Vorsprung
Detroit feiert deutlichen Sieg unter Seiders Führung

...

NHL am Samstag
Draisaitls Oilers können im Angriff nicht überzeugen, während JJ Peterkas Sabres bei Auswärtsspiel glänzen

...

Stützle führt Senators zum Sieg, während Seider und Grubauer ebenfalls glänzen
Deutsche NHL-Spieler beeindrucken: Siege für Stützle, Seider und Grubauer

...

Auston Matthews gelingt 50. Saisontor so schnell wie keinem US-Amerikaner zuvor in der NHL
Knappe Overtime-Niederlage für Leon Draisaitl mit Edmonton nach Aufholjagd gegen Boston

Während die Edmonton Oilers sich trotz eines 1:4-Rückstands noch in die Verlängerung retten und dort den Boston Bruins unterliegen, darf JJ Peterka mit den Buffalo S...

NHL Ergebnisse von Mittwoch
Stützles Treffer reicht nicht: Senators unterliegen den Panthers nach Verlängerung

Tim Stützles Treffer reicht nicht: Ottawa Senators erleiden nach Verlängerung die 30. Niederlage der Saison gegen die Florida Panthers, während in der NHL weitere en...

17 Tore: "Tag der offenen Tür" in Minnesota
Leon Draisaitl gewinnt mit Edmonton, Moritz Seider mit Detroit

Auch Tim Stützle war mit seinen Ottawa Senators erfolgreich - für Buffalo, San Jose und Chicago gab es erneut nichts zu gewinnen....

Spektakulärer 6:5-Overtime-Erfolg nach 1:4-Rückstand vor 79.690 Zuschauer
NHL-Stadium Series: Rangers krönen Aufholjagd bei Outdoor-Game gegen Lokalrivale Islanders

Die New York Rangers feiern den siebten Sieg in Folge und bleiben auch nach dem fünften Freiluftspiel der Vereinsgeschichte ungeschlagen. Die Pittsburgh Penguins zog...