Blues hoffen weiter

Masons triumphale RückkehrMasons triumphale Rückkehr
Lesedauer: ca. 1 Minute

Durch einen 2:0 Erfolg gegen die Dallas Stars bleiben die Play-off Hoffnungen der St. Louis Blues weiter am leben.
Martin Ruczinsky und Keith Tkatchuk markierten die beiden Treffer für die Blues, die zuvor bei der 3:5 Niederlage in Detroit eine schwache Leistung zeigten. Besonders Torhüter Manny Legace agierte gegen seinen Ex-Club unglücklich. "Manny hatte gegen die Wings ein unterdurchschnittliches Spiel. Doch heute stand er wieder auf und zeigte eine gute Partie", meinte sein Coach, Andy Murray. Legace beendete die Partie mit 22 Saves, darunter unter anderem ein Alleingang von Mike Modano.
Martin Ruczinsky brachte die Blues bereits nach rund sechs Minuten in Führung, als er völlig unbedrängt zum Schuss kam und Stars-Goalie Marty Turco mit dem zweiten Schuss der Partie keine Chance ließ. In der Folgezeit bestimmen die Stars zwar die Partie, doch Legace war stets zur Stelle. Oft stand sich das Team aus Texas auch selbst im Weg. So verfehlte Stu Barnes das leere Tor, ein weiterer Treffer wurde wegen zu vieler Spieler auf dem Eis nicht anerkannt. "Wir hatten zwar Chancen, aber waren mental nicht wach genug, um zu vollenden", erklärte ein enttäuschter Stars-Coach Dave Tippett nach der Partie.
Im Schlussdrittel war es dann schließlich Oldie Keith Tkatchuk, der die Blues mit seinem Powerplay-Treffer nach knapp elf Minuten endgültig auf die Siegerstraße brachte.
Mit dem 21. Sieg der Saison erreichten die Blues bereits zum jetzigen Zeitpunkt genau so viele Siege wie in der kompletten Saison des Vorjahres. Der Abstand zu den Play-off Rängen beträgt derzeit zwölf Punkte. Sollte die Blues die ein oder andere Serie hinlegen,so dürfte der Traum von der Endrunde noch nicht ausgeträumt sein. (Dennis Kohl)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Empfang in der Geburtsstadt
Stanley-Cup-Ehrung für Nico Sturm in Augsburg

Nico Sturm wurde am Samstag in seiner Geburts- und Heimatstadt Augsburg für den Gewinn des Stanley Cup geehrt worden. ...

Am Samstag, den 23.07. ist es soweit
Augsburg empfängt Nico Sturm und den Stanley Cup

Nico Sturm hat Augsburger Eishockeygeschichte geschrieben! Als erst fünfter Deutscher hat der gebürtige Fuggerstädter Ende Juni mit den Colorado Avalanche den Stanle...

Free Agent-Markt nimmt rasante Fahrt auf
Stanley Cup-Sieger Nico Sturm und Torwart Thomas Greiss mit neuen Arbeitgebern

Beide bleiben in der NHL, ziehen aber weiter nach Westen. Zudem gibt es einige spektakuläre Trades, die auch die Titel-Ambitionen der Oilers betreffen....

Zwei deutsche Talente vom EHC Red Bull München im Draft ausgewählt
NHL-Draft: Arizona Coyotes wählen Julian Lutz und Maksymilian Szuber als Draftpicks aus

Die Arizona Coyotes haben sich für die beiden deutschen Youngsters Julian Lutz in der zweiten Runde an 43. Position und Maksymilian Szuber in Runde 6 an 163. Stelle ...

Erstmals in der NHL-Geschichte zwei slowakische Spieler an erster und zweiter Stelle gezogen
Montreal Canadiens wählen Shootingstar Slafkovsky als Top-Draftpick aus

Die Montreal Canadiens sorgen beim NHL-Draft im heimischen Bell Center mit der Wahl von Juraj Slafkovsky für eine historische Nacht. Der als Favorit eingestufte Kana...

Saisonauftakt am 7. Oktober zwischen San Jose und Nashville in Prag
NHL veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2022-23

Die National Hockey League hat am gestrigen Mittwoch den Spielplan der Saison 2022-23 veröffentlicht. Während die San Jose Sharks und Nashville Predators die Saison ...

Montreal Canadiens haben die erste Wahl
NHL Entry Draft 2022: Drei Anwärter für den Top Pick

Erstmals seit 1980 dürfen die Habs wieder als erstes NHL-Team bei einem Draft ihren Wunschspieler ziehen, lassen sich aber noch alle Optionen offen....