Bitterer Abend für Thomas Greiss Nach fünf Minuten ausgewechselt

David Pastrnak war mit vier Punkten der Mann des Abends für die Boston Bruins (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Matt Slocum)David Pastrnak war mit vier Punkten der Mann des Abends für die Boston Bruins (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Matt Slocum)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Tampa Bay Lightning – Detroit Red Wings 5:1

Exakt fünf Minuten und 36 Sekunden waren in Florida gespielt, als der Arbeitstag von Thomas Greiss im Tor der Red Wings beendet war. In einem Blitzstart hatten die Bolts innerhalb von dreieinhalb Minuten durch Victor Hedman, Anthony Cirelli und Ryan McDonagh dreimal getroffen. Kurz danach hatte Detroits Coach Jeff Blashill ein Einsehen und nahm seinen Goalie vom Eis. Er sprach nach dem Spiel davon, dass ihn das ganze Team völlig im Stich gelassen habe. So wartet Greiss weiter auf seinen ersten Sieg im Tor der Red Wings. Dabei konnte seine Mannschaft auf vier Rückkehrer bauen, die nach den geltenden COVID-19-Regeln der NHL zuletzt nicht zum Einsatz kamen. Es sei natürlich ein gewisses Risiko gewesen, diese Spieler, die seit Mitte Januar weder spielen noch trainieren durften, gleich wieder auf das Eis zu schicken, sagte Blashill. Aber man habe eben auch seit einigen Spielen – genauer gesagt: in den letzten sechs Partien – nicht mehr gewonnen und gewissermaßen nichts zu verlieren gehabt.

Nach dem Wechsel lief es etwas besser, aber dem Team aus der Autostadt fehlt es im Moment einfach an der Klasse, um solche Rückstände – zumal gegen eine Mannschaft wie Tampa Bay – auszugleichen. Brayden Point erhöhte im Mittelabschnitt, Anthony Mantha gelang kurz darauf der Ehrentreffer für Red Wings, ehe Mihail Sergatchev nur zwei Minuten später den alten Abstand wieder herstellte.

Phliadelphia Flyers – Boston Bruins 3:4 (OT)

Mann des Abends war eindeutig David Pastrnak: Der tschechische Torjäger in Diensten der Bruins eröffnete das Spiel mit seinem Führungstreffer per spektakulärem Alleingang nach nur zwölf Sekunden. Diese glich Kevin Hayes im Mitteldrittel aus. Nach nur 63 Sekunden im Schlussdrittel brachte Jakub Voracek seine Flyers erstmals in Führung, sieben Minuten später legte Joel Farabee nach. Es war bereits das sechste Saisontor für den schmächtigen US-Amerikaner aus dem Staat New York.

Doch die Bruins ließen nicht locker: Zunächst erzielte Pastrnak acht Minuten vor dem Ende in Überzahl den Anschluss, dann glich er – ebenfalls in numerischer Überlegenheit – 15 Sekunden vor dem Ende aus und komplettierte damit seinen neunten Hattrick in der Regular Season. Noch in der regulären Spielzeit wurde Flyers-Stürmer Scott Laughton hinausgestellt. Auch bestrafte der Meister von 2011: Nach einer halben Minute in der Verlängerung traf der neue Bruins-Kapitän Patrice Bergeron zum Sieg – auf Zuspiel von David Pastrnak, der damit vier Punkte in der Spitzenbegegnung - gleichzeitig das 900. Spiel von Claude Giroux im Flyers-Trikot - der East Division erzielte.



Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Boston Bruins stellen NHL-Rekord auf
JJ Peterka punktet bei viertem Sabres-Sieg in Folge, Moritz Seider gewinnt mit den Red Wings gegen die Sharks und Nico Sturm

Kris Letang schießt die Pittsburgh Penguins bei seiner Rückkehr zum Sieg in einem wilden Spiel gegen die Florida Panthers....

"Stammer-Time" in Vancouver
Tim Stützle punktet doppelt bei Ottawas Sieg über die Penguins, Nico Sturm leitet das Siegtor für die Sharks ein

Einen 5:4-Heimsieg nach Verlängerung feiern die Ottawa Senators gegen den fünfmaligen Meister, die San Jose Sharks gewinnen mit 5:3 gegen die Dallas Stars....

Draisaitl verbucht Saisonvorlagen Nummer 43 und 44
Edmonton siegt weiter, Niederlagen für Detroit, Buffalo und Seattle

Die Edmonton Oilers feierten den vierten Sieg in Folge, während ein starker Moritz Seider die Shootout-Niederlage der Detroit Red Wings nicht verhindern kann....

Moritz Seider und Tim Stützle punkten
Vier Spiele mit deutscher Beteiligung - vier Niederlagen

Das deutsche Duell zwischen Tim Stützle und Thomas Greiss fällt aus, da Jordan Binnington im Tor der St. Louis Blues den Vorzug erhält. Die Blues fahren Sieg Nummer ...

Boston Bruins erstmals zuhause ohne Punkte
Moritz Seider gegen Toronto erneut mit starker Leistung, Tim Stützle gewinnt mit den Senators

JJ Peterka kam für die Buffalo Sabres erneut nicht zum Einsatz, ebenso wie Philipp Grubauer für die Seattle Kraken. Thomas Greiss kann die Niederlage der St. Louis B...

Connor McDavid markiert bereits 35. Saisontreffer und 79. Scorerpunkt
Draisaitl trifft bei Oilers-Erfolg, Sturm verliert mit San Jose

Die Edmonton Oilers feiern einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoffs, Nico Sturm unterliegt mit San Jose im kalifornischen Duell gegen Los Angeles und Toronto ge...

Nico Sturm erzielt zehntes Saisontor
Moritz Seider glänzt mit vier Assists gegen Winnipeg, Philipp Grubauer mit starker Leistung gegen Buffalo

Die Red Wings führen schnell mit drei Toren, dann holen die Jets auf - ehe Mo Seider eine ganz wichtige Vorlage leistet....

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Hauptrunde

Sonntag 29.01.2023
Florida Panthers Florida
4 : 3
Boston Bruins Boston
Ottawa Senators Ottawa
5 : 0
Montréal Canadiens Montréal
Winnipeg Jets Winnipeg
0 : 4
Philadelphia Flyers Philadelphia
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
5 : 2
Los Angeles Kings Los Angeles
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
4 : 6
San Jose Sharks San Jose
New York Islanders NY Islanders
2 : 1
Vegas Golden Knights Vegas
Minnesota Wild Minnesota
3 : 2
Buffalo Sabres Buffalo
Edmonton Oilers Edmonton
7 : 3
Chicago Blackhawks Chicago
Anaheim Ducks Anaheim
2 : 1
Arizona Coyotes Arizona
Seattle Kraken Seattle
3 : 1
Columbus Blue Jackets Columbus
Toronto Maple Leafs Toronto
5 : 1
Washington Capitals Washington
Carolina Hurricanes Carolina
4 : 1
Boston Bruins Boston
Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter