Bewegung auf dem NHL-SpielermarktNHL Update

NHL Play-offs: Predators stoppen Canucks – Entscheidung in Spiel 6?NHL Play-offs: Predators stoppen Canucks – Entscheidung in Spiel 6?
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Etwas mehr als 15 Millionen Dollar haben die New York Rangers unter dem Salary Cap von 71,4 Millionen Dollar laut generalfanager.com Platz. Allerdings müssen die Rangers ab dem 01. Juli gleich sieben Spieler mit neuen Verträgen ausstatten. Unter ihnen befinden sich mit Chris Kreider, Kevin Hayes und J.T. Miller mehrere Spieler, die einen deutlichen Anstieg ihres Gehalts erwarten dürfen. Zudem ist die Situation von Eric Staal noch nicht geklärt. Aktuell ist davon auszugehen, dass der 31-Jährige nicht mehr am Big Apple spielen wird.

Dies sind, ganz grob zusammengefasst, die Gründe für den Trade der Rangers mit den Florida Panthers. Die Panthers erhalten die Verhandlungsrechte mit Verteidiger Keith Yandle (auch er ist ab dem 01. Juli Free Agent), im Tausch erhält New York den Sechstrunden-Pick der Panthers im diesjährigen Draft und den Viertrunden-Pick im kommenden Jahr, sollte Yandle in Florida unterschreiben. Der 29-Jährige war in der abgelaufenen Saison punktbester Verteidiger der Rangers (47 Punkte) und wird Anfang Juli zu einem Unrestricted Free Agent, d.h. sollte er sich mit Florida nicht einig werden, kann er mit jedem anderen Team der NHL verhandeln. Neu ist übrigens in diesem Jahr, dass die Teams bereits fünf Tage vor dem Beginn der Free Agent Phase (01.07.) mit den Beratern der Spieler über konkrete Verträge etc. sprechen dürfen.

Auch die Anaheim Ducks befinden sich eng an der Gehaltsobergrenze (14 Million Dollar Platz) und müssen in den kommenden Wochen einige schwierige Entscheidungen treffen. Zum Beispiel müssen die Verträge von Hampus Lindholm, Rickard Rakell und Brandon Pirri verlängert werden. Zudem beginnt ab der kommenden Saison der neue Vertag von Ryan Kesler, der ihm 6,8 Million Dollar pro Jahr bis 2022 garantiert. Im Laufe des gestrigen Tages haben die Ducks Goalie Frederik Andersen zu den Toronto Maple Leafs getauscht. Sie erhalten für den 26-Jährigen einen Erstrundenpick in diesem Jahr (30. Stelle) und einen Zweitrundenpick im Draft 2017.

Nur wenige Minuten nach dem Trade berichteten mehrere NHL-Insider, dass Andersen und die Leafs sich auf einen Fünfjahres-Vertrag über 25 Millionen US-Dollar geeinigt haben. Für die Leafs, die bei der Draft am Freitag den ersten Pick haben und voraussichtlich Auston Matthews wählen werden, ist der Trade ein großer Sprung in ihrem Neuaufbau.


Notizen:

  • Bereits am Wochenende vermeldeten die Calgary Flames, dass sie mit Glenn Gulutzan einen neuen Headcoach unter Vertrag genommen haben.

  • Sami Vatanen hat seinen Vertrag mit den Anaheim Ducks um vier Jahre verlängert. Der 25-Jährige verdient in dieser Zeit 19,5 Millionen Dollar.

  • Die Dallas Stars haben die Rechte an Alex Goligoski für einen Fünftrunden-Pick an die Arizona Coyotes getauscht. Goligoski wird am 01. Juli Free Agent.

  • Die NHL-Saison 2016/17 beginnt am 13. Oktober mit dem Duell des Stanley Cup Champions Pittsburgh Penguins gegen die Washington Capitals

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Offensiv-Feuerwerke in der Central Division
Thomas Greiss rettet Detroit gegen Columbus einen Punkt

​Verhaltener Jubel in Detroit: Der Aufwärtstrend hält an. Trotzdem war es aus Sicht der Red Wings ärgerlich, dass es im Duell des Letzten gegen den Vorletzten in der...

Zwei Zähler bei wichtigem Oilers-Sieg in Winnipeg
488 Punkte: Leon Draisaitl knackt den Rekord von Marco Sturm

Connor McDavid erzielt den neunten Hattrick seiner Karriere. Die Oilers ziehen in einem vorgezogenen Play-off-Spiel an den Jets vorbei auf Rang zwei der North Divisi...

Rieder-Assist bei Achtungserfolg der Buffalo Sabres
Sturm mit Siegtor bei sechstem Sieg in Folge mit Minnesota

Die Minnesota Wild sind nur noch einen Punkt vom vorzeitigen Playoffeinzug entfernt und könnten sogar noch in den Kampf um den Divisionstitel eingreifen. ...

Colorado löst Play-off-Ticket
Stützle trifft gegen Vancouver, Greiss lässt die Dallas Stars verzweifeln

Marc Michaelis von den Vancouver Canucks konnte im direkten Duell mit Tim Stützle bei nur drei Minuten Eiszeit kaum Akzente setzen....

Greiss hält nach Einwechslung seinen Kasten sauber
Pittsburgh Penguins schreiben NHL-Geschichte der kuriosen Art

Die Penguins geben um ein Haar eine Sechs-Tore-Führung aus der Hand, Thomas Greiss kann den Detroit Red Wings trotz tadelloser Leistung keinen Impuls geben....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Donnerstag 06.05.2021
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
6 : 2
Dallas Stars Dallas
Ottawa Senators Ottawa
5 : 1
Montréal Canadiens Montréal
St. Louis Blues St. Louis
2 : 3
Anaheim Ducks Anaheim
Minnesota Wild Minnesota
2 : 3
Vegas Golden Knights Vegas
New York Rangers NY Rangers
2 : 4
Washington Capitals Washington
Columbus Blue Jackets Columbus
4 : 2
Nashville Predators Nashville
Arizona Coyotes Arizona
2 : 4
Los Angeles Kings Los Angeles
San Jose Sharks San Jose
3 : 2
Colorado Avalanche Colorado
Calgary Flames Calgary
0 : 4
Winnipeg Jets Winnipeg
Freitag 07.05.2021
Carolina Hurricanes Carolina
- : -
Chicago Blackhawks Chicago
Vancouver Canucks Vancouver
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Boston Bruins Boston
- : -
New York Rangers NY Rangers
New York Islanders NY Islanders
- : -
New Jersey Devils New Jersey
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
- : -
Buffalo Sabres Buffalo
Toronto Maple Leafs Toronto
- : -
Montréal Canadiens Montréal