Bewegung auf dem NHL-SpielermarktNHL Update

NHL Play-offs: Predators stoppen Canucks – Entscheidung in Spiel 6?NHL Play-offs: Predators stoppen Canucks – Entscheidung in Spiel 6?
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Etwas mehr als 15 Millionen Dollar haben die New York Rangers unter dem Salary Cap von 71,4 Millionen Dollar laut generalfanager.com Platz. Allerdings müssen die Rangers ab dem 01. Juli gleich sieben Spieler mit neuen Verträgen ausstatten. Unter ihnen befinden sich mit Chris Kreider, Kevin Hayes und J.T. Miller mehrere Spieler, die einen deutlichen Anstieg ihres Gehalts erwarten dürfen. Zudem ist die Situation von Eric Staal noch nicht geklärt. Aktuell ist davon auszugehen, dass der 31-Jährige nicht mehr am Big Apple spielen wird.

Dies sind, ganz grob zusammengefasst, die Gründe für den Trade der Rangers mit den Florida Panthers. Die Panthers erhalten die Verhandlungsrechte mit Verteidiger Keith Yandle (auch er ist ab dem 01. Juli Free Agent), im Tausch erhält New York den Sechstrunden-Pick der Panthers im diesjährigen Draft und den Viertrunden-Pick im kommenden Jahr, sollte Yandle in Florida unterschreiben. Der 29-Jährige war in der abgelaufenen Saison punktbester Verteidiger der Rangers (47 Punkte) und wird Anfang Juli zu einem Unrestricted Free Agent, d.h. sollte er sich mit Florida nicht einig werden, kann er mit jedem anderen Team der NHL verhandeln. Neu ist übrigens in diesem Jahr, dass die Teams bereits fünf Tage vor dem Beginn der Free Agent Phase (01.07.) mit den Beratern der Spieler über konkrete Verträge etc. sprechen dürfen.

Auch die Anaheim Ducks befinden sich eng an der Gehaltsobergrenze (14 Million Dollar Platz) und müssen in den kommenden Wochen einige schwierige Entscheidungen treffen. Zum Beispiel müssen die Verträge von Hampus Lindholm, Rickard Rakell und Brandon Pirri verlängert werden. Zudem beginnt ab der kommenden Saison der neue Vertag von Ryan Kesler, der ihm 6,8 Million Dollar pro Jahr bis 2022 garantiert. Im Laufe des gestrigen Tages haben die Ducks Goalie Frederik Andersen zu den Toronto Maple Leafs getauscht. Sie erhalten für den 26-Jährigen einen Erstrundenpick in diesem Jahr (30. Stelle) und einen Zweitrundenpick im Draft 2017.

Nur wenige Minuten nach dem Trade berichteten mehrere NHL-Insider, dass Andersen und die Leafs sich auf einen Fünfjahres-Vertrag über 25 Millionen US-Dollar geeinigt haben. Für die Leafs, die bei der Draft am Freitag den ersten Pick haben und voraussichtlich Auston Matthews wählen werden, ist der Trade ein großer Sprung in ihrem Neuaufbau.


Notizen:

  • Bereits am Wochenende vermeldeten die Calgary Flames, dass sie mit Glenn Gulutzan einen neuen Headcoach unter Vertrag genommen haben.

  • Sami Vatanen hat seinen Vertrag mit den Anaheim Ducks um vier Jahre verlängert. Der 25-Jährige verdient in dieser Zeit 19,5 Millionen Dollar.

  • Die Dallas Stars haben die Rechte an Alex Goligoski für einen Fünftrunden-Pick an die Arizona Coyotes getauscht. Goligoski wird am 01. Juli Free Agent.

  • Die NHL-Saison 2016/17 beginnt am 13. Oktober mit dem Duell des Stanley Cup Champions Pittsburgh Penguins gegen die Washington Capitals

Siegtor in allerletzter Sekunde
Draisaitl schockt die Winnipeg Jets, Grubauer geht in Anaheim baden

Kailer Yamamoto und Superstar Leon Draisaitl entrissen den Jets den schon fast sicher geglaubten Sieg. Philipp Grubauer und Colorado Avalanche scheiterten an einem...

Patrik Laine und Pierre-Luc Dubois tauschen die Teams
Columbus beschert Tampa Bay erste Saisonniederlage

Einen spektakulären Tausch gab es am Samstag zwischen den Winnipeg Jets und Columbus Blue Jackets. Patrik Laine und Jack Roslovic wechseln nach Columbus, während im ...

Starker Grubauer führt Avalanche mit 36 Paraden zu drittem Saisonsieg
Draisaitl-Tor zu wenig bei Oilers-Niederlage, Grubauer glänzt bei Sieg der Avalanche

Die Edmonton Oilers verlieren ein enge Partie trotz Unterzahltor von Leon Draisaitl gegen die Toronto Maple Leafs. Tobias Rieder verliert im Shootout mit Buffalo geg...

Ohne Grubauer unterliegen die Avs den LA Kings
Ottawa verlieren ohne Stützle erneut gegen die Jets, Meister Tampa Bay marschiert

Tampa Bay Lightning legt einen Blitzstart hin: Drei Siege aus den ersten drei Spielen - und das ohne Top-Scorer Nikita Kutcherov, der frühestens in den Playoffs wied...

Ovechkin, Kuznetsov, Orlov und Samsonov von den Quarantäne-Maßnahmen für mindestens vier Spiele betroffen
Sperre für Ovechkin und drei weitere Caps-Spieler nach Verstoß gegen COVID-19-Protokoll

Die Washington Capitals erhalten eine Strafe von 100.000 US-Dollar und müssen für mindestens vier Spiele auf Superstar Alex Ovechkin, Evgeny Kuznetsov, Dmitry Orlov ...

Siegtor bei Auswärtserfolg der Oilers gegen Toronto Maple Leafs
Draisaitl bringt Edmonton zurück in die Erfolgsspur

Fünf Duelle fanden in der vergangenen Nacht statt. Die Edmonton Oilers erkämpfen einen wichtigen Sieg gegen Toronto und beenden eine kleine Niederlagenserie. Nico St...

Grubauer führt Colorado zum Sieg gegen die LA Kings
Ottawa verliert ohne Stützle, Red Wings siegen ohne Greiss

Tim Stützle musste wegen einer nicht näher bezeichneten „kleinen Verletzung“ passen gegen die Winnipeg Jets, im Tor der Red Wings bekam Jonathan Bernier den Vorzug....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Sonntag 24.01.2021
St. Louis Blues St. Louis
4 : 2
Los Angeles Kings Los Angeles
Boston Bruins Boston
6 : 1
Philadelphia Flyers Philadelphia
Winnipeg Jets Winnipeg
6 : 3
Ottawa Senators Ottawa
Vancouver Canucks Vancouver
2 : 5
Montréal Canadiens Montréal
Chicago Blackhawks Chicago
6 : 2
Detroit Red Wings Detroit
Arizona Coyotes Arizona
0 : 1
Vegas Golden Knights Vegas
Washington Capitals Washington
3 : 4
Buffalo Sabres Buffalo
Calgary Flames Calgary
2 : 3
Toronto Maple Leafs Toronto
Montag 25.01.2021
St. Louis Blues St. Louis
3 : 6
Los Angeles Kings Los Angeles
Minnesota Wild Minnesota
3 : 5
San Jose Sharks San Jose
Dallas Stars Dallas
3 : 2
Nashville Predators Nashville
New Jersey Devils New Jersey
2 : 0
New York Islanders NY Islanders
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
3 : 2
New York Rangers NY Rangers
Anaheim Ducks Anaheim
3 : 1
Colorado Avalanche Colorado
Winnipeg Jets Winnipeg
3 : 4
Edmonton Oilers Edmonton