Benny Voigt's Goalie-Special Teil 4 - Martin Brodeur

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wieder ein echtes Highlight in meinem vierten Teil des Goaliespecials: Martin Brodeur! Wenn man von den New Jersey Devils spricht, dann denkt man auch automatisch an deren Torhüter, Martin Brodeur! Nicht sehr verwunderlich, denn der Keeper läuft bereits im zwölften Jahr hintereinander für die Devils auf. Der kanadische Ausnahme-Goalie wurde am 6. Mai 1972 in Montreal geboren, ist mit seiner Frau Melanie verheiratet und hat mit Anthony, William und Jeremy drei Söhne. Sein Vater war früher der sogenannte "Chefphotograph" für die zu damaligen Zeiten noch sehr erfolgreichen Montreal Canadiens. So war es unvermeidbar, dass Brodeur irgendwann mit dem Eishockey in Verbindung kam, im Nachhinein alles andere als ein schlechter Kontakt. Denn seit Jahren gehört Martin Brodeur zu den besten Torhütern der National Hockey League. Er ist ein Torhüter, der sehr gerne aus dem Tor kommt und mitspielt. Sein Stickhandling ist nahezu perfekt und seine Pässe verfehlen selten ihr Ziel. Zu den weiteren Stärken Brodeurs zählt seine fantastische Fanghand, seine Schnelligkeit und seine Reaktion. Viele Experten sind der Meinung das Martin Brodeur der Nachfolger in Sachen Rekorde von Patrick Roy werden wird. In einem Punkt ist er auf jeden Fall mit Roy zu vergleichen, wenn es darauf ankommt, ist er bereit und topfit. Das ist es was einen Klasse-Torhüter auszeichnet und Brodeur ist ohne Frage einer der besten seines Faches. Mit seinen 33 Jahren kann er noch ein paar Jahre spielen und nicht nur die Fans der New Jersey Devils werden mit Martin Brodeur noch viel Spaß haben. Martin Brodeur, schon jetzt einer der besten Goalies aller Zeiten!

Hier ein paar Highlights seiner Karriere:

3 Stanley Cup Titel

1994 Calder Trophy(bester Rookie)

NHL All Rookie Team 1994

Erzieltes Tor in den Playoffs 96!

6 Berufungen ins NHL- Allstarteam

Vezina Trophy 2003 (bester Keeper)

Olympisches Gold mit Kanada 2002



Neue Seite 1

Der Autor, Benjamin Voigt, ist ein deutscher Nachwuchstorhüter, der in

seiner jungen Karriere schon reichlich Erfahrung sammeln konnte. Zuletzt war er

in der DEL (Krefeld) und in der 2. Bundesliga (Bietigheim, Bad Tölz und

Landshut) aktiv. Zur Zeit hält er sich fit, ist aber auf der Suche nach einem

Verein.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...

Florida und Calgary gelingt Serienausgleich, Pittsburgh dicht vor nächster Runde
Sturm steht nach Sweep mit Colorado bereits im Conference-Halbfinale

Die Colorado Avalanche siegen auch in Spiel 4 gegen die Nashville Predators und stehen als erstes Team im Conference-Halbfinale. Die Pittsburgh Penguins erzielen ern...

Serienausgleich auf eigenem Eis: Vier Teams nutzen Heimvorteil
Edmonton Oilers verlieren klar mit 0:4 bei den Los Angeles Kings

Auch die Boston Bruins, St. Louis Blues und Tampa Bay Lightning melden sich mit überzeugenden Siegen vor eigenem Publikum zurück....