Avalanche und Oilers in den Play-Offs

Alle Acht: Oilers putzen Avalanche mit 8:1 in DenverAlle Acht: Oilers putzen Avalanche mit 8:1 in Denver
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Teams der Colorado Avalanche und der Edmonton Oilers haben sich als letzte Teams im Westen für die Play-Offs qualifiziert.
Dank eines 2-1 Sieges gegen die bereits qualifizierten Anaheim Mighty Ducks bei gleichzeitiger 3-5 Niederlage der Vancouver Canucks gegen die San Jose Sharks, haben sich die Oilers das Play-Off Ticket gesichert. Durch die Niederlage der Canucks, die somit eine größten Enttäuschungen im Westen sind, haben sich auch die Colorado Avalanche endgültig für die Endrunde qualifiziert.
Damit sind im Westen folgende Teams qualifiziert: Colorado, Edmonton, San Jose, Nashville, Detroit, Dallas, Anaheim und Calgary. (Dennis Kohl)

Die Ergebnisse vom 13.April 2006:

  • San Jose Sharks - Vancouver Canucks                        5 - 3
  • Edmonton Oilers - Anaheim Mighty Ducks                   2 - 1
  • Phoenix Coyotes - Los Angeles Kings                         3 - 0
  • Calgary Flames - Colorado Avalanche                          2 - 0
  • Chicago Blackhawks - Detroit Red Wings                    3 - 7
  • Nashville Predators - Minnesota Wild                          4 - 2
  • Pittsburgh Penguins - New York Rangers                   5 - 3
  • New Jersey Devils - Philadelphia Flyers                       4 - 1
  • Ottawa Senators - Florida Panthers                           4 - 5 (OT)
  • Columbus Blue Jackets - St. Louis Blues                     4 - 1
  • Atlanta Thrashers - Washington Capitals                    5 - 3
  • New York Islanders - Toronto Maple Leafs                 3 - 4 (OT)
  • Boston Bruins - Montreal Canadiens                          3 - 4

Legende: SO = Sieg nach Penaltyschiessen
               OT = Sieg nach Verlängerung


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Empfang in der Geburtsstadt
Stanley-Cup-Ehrung für Nico Sturm in Augsburg

Nico Sturm wurde am Samstag in seiner Geburts- und Heimatstadt Augsburg für den Gewinn des Stanley Cup geehrt worden. ...

Am Samstag, den 23.07. ist es soweit
Augsburg empfängt Nico Sturm und den Stanley Cup

Nico Sturm hat Augsburger Eishockeygeschichte geschrieben! Als erst fünfter Deutscher hat der gebürtige Fuggerstädter Ende Juni mit den Colorado Avalanche den Stanle...

Free Agent-Markt nimmt rasante Fahrt auf
Stanley Cup-Sieger Nico Sturm und Torwart Thomas Greiss mit neuen Arbeitgebern

Beide bleiben in der NHL, ziehen aber weiter nach Westen. Zudem gibt es einige spektakuläre Trades, die auch die Titel-Ambitionen der Oilers betreffen....

Zwei deutsche Talente vom EHC Red Bull München im Draft ausgewählt
NHL-Draft: Arizona Coyotes wählen Julian Lutz und Maksymilian Szuber als Draftpicks aus

Die Arizona Coyotes haben sich für die beiden deutschen Youngsters Julian Lutz in der zweiten Runde an 43. Position und Maksymilian Szuber in Runde 6 an 163. Stelle ...

Erstmals in der NHL-Geschichte zwei slowakische Spieler an erster und zweiter Stelle gezogen
Montreal Canadiens wählen Shootingstar Slafkovsky als Top-Draftpick aus

Die Montreal Canadiens sorgen beim NHL-Draft im heimischen Bell Center mit der Wahl von Juraj Slafkovsky für eine historische Nacht. Der als Favorit eingestufte Kana...

Saisonauftakt am 7. Oktober zwischen San Jose und Nashville in Prag
NHL veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2022-23

Die National Hockey League hat am gestrigen Mittwoch den Spielplan der Saison 2022-23 veröffentlicht. Während die San Jose Sharks und Nashville Predators die Saison ...

Montreal Canadiens haben die erste Wahl
NHL Entry Draft 2022: Drei Anwärter für den Top Pick

Erstmals seit 1980 dürfen die Habs wieder als erstes NHL-Team bei einem Draft ihren Wunschspieler ziehen, lassen sich aber noch alle Optionen offen....